zurück
  • Zu meiner Buchung Urlauber, die über olimar.de oder telefonisch gebucht und über die Reiseunterlagen bereits einen Registrierungscode erhalten haben, gelangen hier zum Kundenportal. Kundenportal
  • Ihr individuelles Reiseangebot Sie haben von unserem Service-Team ein maßgeschneidertes Reiseangebot erhalten? Geben Sie den erhaltenen Web-Code hier ein um das Angebot anzusehen.
Merken
Buchen
0
0221 20590 490
 
zurück
Zwei Frauen mit Headset
Servicehotline 0221 20590 490 0221 20590 490
Montag bis Freitag09 bis 19 Uhr
Samstag09 bis 14 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.

EUR/DE
zurück
  • Land/Währung auswählen
  • OK
     
Seite durchsuchen
 
Dalmatien Panorama kleine Inseln im Meer

Dalmatinische Inselwelt

Alle Abflughäfen
Alle Reiseziele
2 Erwachsene, 0 Kinder
01.10.2017 - 15.10.2017

Abflughafen

Reiseziel

Aktuelle Top-Angebote

Alle Angebote

Das ist die Dalmatinische Inselwelt

Brac, Hvar, Korcula und Vis sind nur einige der vielen vorgelagerten Inseln, die vor der dalmatinischen Küste zu entdecken sind.

Brac (u.a. Fähre von Split nach Supetar und von Makarska nach Sumartin) ist die drittgrößte Adirainsel und hat mit dem Berg "Vidova Gora" die höchste Erhebung von allen (knapp 780m). Vor allem aber besitzt sie an ihrer Südküste unweit des attraktiven kleinen Hafenortes Bol den berühmtesten Strand Kroatiens: Zlatni Rat, das "Goldene Horn", das in Form einer Sichel weit ins Meer hineinragt.

Die Insel Hvar (u.a. Fähre von Split nach Stari Grad und von Drvenik nach Sucuraj) zählt zu den schönsten und meistbesuchten - und begeistert nicht nur Naturliebhaber durch ihre reiche mediterrane Vegetation, die sich in Lavendelfeldern, Oleander, Orangen- und Zitronenbäumen von ihrer schönsten Seite zeigt. Hauptanziehungsort, auch für viele Prominente, ist das pittoreske Städtchen Hvar, dessen historisches Zentrum zu Füßen einer hochaufragenden Festung liegt. An seiner palmengesäumten Hafenpromenade laden zahlreiche Cafés und Restauants zum Verweilen ein.

Die bergige, waldreiche Insel Korcula (u.a. Fähre von Split nach Vela Luka und von Orebic nach Korcula) ist nur durch eine schmale Meerenge von der Festlandshalbinsel Peljesac getrennt. In ihrem Nordosten zieht das mittelalterliche, malerisch auf einer Halbinsel gelegene Städtchen Korcula etliche Tagesgäste in seinen Bann, die ihre Urlaubstage an den umliegenden, schönen Fels- und Kiesbuchten verbringen. Korcula nimmt für sich in Anspruch, der eigentliche Geburtsort Marco Polos zu sein. Ob im Wein, für den die Inseln über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und dessen größte Anbaugebiete sich im Hinterland des kleinen Fischerortes Brna erstrecken, die Wahrheit liegt?

Hotels werden geladen…