zurück
  • Zu meiner Buchung Urlauber, die über olimar.de oder telefonisch gebucht und über die Reiseunterlagen bereits einen Registrierungscode erhalten haben, gelangen hier zum Kundenportal. Kundenportal
  • Ihr individuelles Reiseangebot Sie haben von unserem Service-Team ein maßgeschneidertes Reiseangebot erhalten? Geben Sie den erhaltenen Web-Code hier ein um das Angebot anzusehen.
Merken
Buchen
0
0800 20590 490
 
zurück
Zwei Frauen mit Headset
Servicehotline 0800 20590 490 0800 20590 490
Montag bis Freitag09 bis 19 Uhr
Samstag09 bis 14 Uhr
EUR/DE
zurück
  • Land/Währung auswählen
  • OK
     
Seite durchsuchen
 
Alle Abflughäfen
Alle Reiseziele
2 Erwachsene, 0 Kinder
28.05.2017 - 04.06.2017

Abflughafen

Reiseziel

Winterurlaub mit OLIMAR auf den Azoren: Wandern mit Frühlingsgefühlen

30.12.2013

Aktivurlaub im Winter ist auch ohne Skipiste möglich. OLIMAR empfiehlt eine Wandertour auf den Azoren. Dort ist es nicht nur das ganze Jahr über grün. Auch das Wetter zeigt sich durchgehend milde.
São Miguel, Sete Cidades
Schönes Naturschauspiel: Riesenkrater Sete Cidades auf São Miguel

„Die Azoren kann man auch im Winter bereisen“, sagt Markus Zahn, Geschäftsführer des Portugal-Spezialisten OLIMAR Reisen in Köln. „Vorausgesetzt man ist nicht auf der Suche nach einem Schnee- oder Stranderlebnis.“ Der Golfstrom beschert den Atlantikinseln durchschnittlich 15 bis 20 Grad Celsius am Tag – ideal für eine ausgedehnte Wanderung durch das immergrüne Inselparadies.

São Miguel, die größte der neun Azoreninseln, ist landwirtschaftlich betrachtet am Vielseitigsten. Sie liegt in der klimatisch begünstigten Ostgruppe des Inselarchipels. Tropische Früchte wie Ananas gedeihen hier besonders gut. Das subtropische Klima wirkt sich auch positiv auf den Teeanbau aus: Grünen und schwarzen Tee kauft man in Gorreana und Portofamoso direkt vom Produzenten. Dort befinden sich die beiden letzten Teeplantagen Europas.

Auf São Miguel führen über 30 offizielle Wanderwege kreuz und quer über die Insel, vorbei an unberührten Vulkanlandschaften, rauschenden Wasserfällen und atemberaubenden Ausblicken. Hin und wieder glitzert ein Kratersee inmitten der vielen Hügel und Berge. So etwa der smaragdgrüne Riesenkrater Sete Cidades im Westen der Insel oder die brodelnd-heiße Quelle Geysire am Nordrand des Dorfes Furnas.

Die Wanderwege sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Wer bloß ein wenig entlang der grünen Wiesen spazieren möchte, kann dies ebenso tun, wie Aktivsport betreiben: Bis zu den Picos der beiden Bergketten São Miguels sind einige hundert Höhenmeter zu erklimmen. Hier oben begegnet man nur wenigen Menschen. Und das ist auch gut so: Denn wer auf die Azoren kommt, sucht vor allem Ruhe und Erholung, wissen die Experten von OLIMAR.

Wer das städtische Leben braucht, findet in Ponta Delgada, der größten Stadt des Azoren-Archipels, wenigstens etwas buntes Treiben. Der Hafen, die lange Uferpromenade sowie die hübschen Parks und Kolonialhäuser zeugen von einem reichen kulturellen Erbe sowie einem sanften Umgang mit Tourismus.

OLIMAR Reisen senkt Azoren-Preise im Winter
Sieben Tage Wanderurlaub auf den Azoren inklusive Flug (ab Frankfurt mit SATA), Transfer, Übernachtung mit Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Ponta Delgada auf São Miguel ab 393,- Euro pro Person.

Buchbar in vielen Reisebüros in Deutschland, Luxemburg und Österreich oder direkt bei OLIMAR telefonisch unter +49 221 20 590 490 sowie online unter www.olimar.com.


Eine Auswahl an druckfähigen Fotos schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.