zurück
  • Zu meiner Buchung Urlauber, die über olimar.de oder telefonisch gebucht und über die Reiseunterlagen bereits einen Registrierungscode erhalten haben, gelangen hier zum Kundenportal. Kundenportal
  • Ihr individuelles Reiseangebot Sie haben von unserem Service-Team ein maßgeschneidertes Reiseangebot erhalten? Geben Sie den erhaltenen Web-Code hier ein um das Angebot anzusehen.
Merken
Buchen
0
0800 20590 490
 
zurück
Zwei Frauen mit Headset
Servicehotline 0800 20590 490 0800 20590 490
Montag bis Freitag09 bis 19 Uhr
Samstag09 bis 14 Uhr
EUR/DE
zurück
  • Land/Währung auswählen
  • OK
     
Seite durchsuchen
 
Alle Abflughäfen
Alle Reiseziele
2 Erwachsene, 0 Kinder
20.04.2017 - 27.04.2017

Abflughafen

Reiseziel

Kroatien-Tage bei OLIMAR

10.03.2017

Kroatienurlaub 2017: Die schönsten Städte, Inseln und Rundreisen

Wer in Zagreb unterwegs ist, mag kaum glauben, dass er sich in der größten Stadt Kroatiens aufhält. Alles ist zu Fuß erreichbar und als Besucher hat man das Gefühl am ganz normalen Alltag der Einwohner teilzunehmen. Beim Südeuropa-Experten OLIMAR ist die Hauptstadt Kroatiens diesen Sommer erstmalig im Programm. Sie ergänzt das umfangreiche Portfolio an der Dalmatinischen Küste, zu dem auch Busrundreisen und Deluxe-Urlaube auf Motoryachten gehören.
Zagreb Luftbild
Zagreb: Natur- und Kulturperle Kroatiens - Quelle: CRO

Faszination Zagreb

Die größte Stadt Kroatiens begeistert mit mittelalterlicher und barocker Pracht, jugendlichem Elan und vor allem dem Charme des Unbekannten. Auch außerhalb des Zentrums, wo alles gut zu Fuß erreichbar ist, strandet man nicht vor eintönigen Vorstädten. Denn Zagreb liegt am Fuß des Medvednica-Gebirges, das stets für eine schöne Kulisse sorgt. Wer ein Gefühl für die Stadt und seine Einwohner entwickeln möchte, sollte am Dolac Markt beginnen, eine der Lieblingsorte der Zagreber. Anschließend über die Radićeva Straße schlendern, die für kroatische Designergeschäfte und handgemachte Souvenirs bekannt ist, und die Oberstadt mit der Markuskirche erkunden. In die Unterstadt zurück führt eine Zahnradbahn – die kürzeste auf der Welt – in 64 Sekunden zur Ilica Straße, wo Besucher des Ladens „Croata“ alles über das bekannteste kroatische Souvenir erfahren – die Krawatte. Ein Muss in Zagreb ist auch der Besuch der Kathedrale: Mit den zwei höchsten Kirchentürmen in Kroatien, sieht man sie fast in der ganzen Stadt. Und wer dann noch ein schönes Panorama für die blaue Stunde sucht, fährt an der Ilica 1a auf den 16. Stock hinauf. Hier auf dem Aussichtspunkt eines Hochhauses eröffnet sich mit „Zagreb 360°“ eine faszinierende Aussicht auf die Ober- und Unterstadt sowie weite Teile des Umlands.

 

OLIMAR Tipps:

Palace Hotel: Dieses 1907 eröffnete Hotel im Art Nouveau-Stil gilt als das älteste der Stadt. Es liegt direkt an der zentralen Grünanlage (Strossmayera-Park), auf halbem Weg zwischen dem Bahnhof und dem Jan-Belacic-Platz, und kombiniert historisches Ambiente mit zeitgemäßem Komfort. Preis pro Nacht und Person ab 61 Euro. Mehr auf olimar.de/zag103

Geführte, deutschsprachige Stadtbesichtigungen können direkt zur Reise hinzugebucht werden (Preis: 21 Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre frei).

 

Inselhüpfen in der Kvarner Bucht

Krk, die größte Insel der Adria, auf der sich auch der Flughafen von Rijeka befindet, und über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, bietet nach wie vor viel unberührte Natur und einladende Städtchen. Rab mit seiner historischen Inselhauptstadt zählt ebenfalls zu den beliebtesten Kultur- und Badezielen, während die grüne Insel Losinj für ihr gesundes Klima bekannt ist und einen Schwerpunkt auf Wellness setzt. Da die Inseln im Archipel nicht so weit voneinander entfernt liegen, lässt sich hier bequem Insel zu Insel reisen. Mit dem Mietwagen – oder aber mittels einem Motorsegelschiff.

 

OLIMAR Tipp:

Faszination Kvarner Bucht: Komfort-Kreuzfahrt mit Motorsegler durch die Inselwelt, wahlweise mit geführten oder individuellen Touren an Land. 7 Nächte mit Halbpension ab 565 Euro pro Person. Mehr auf olimar.de/rjkx02

 

 

Kulturperlen und Inselwelt zwischen Split und Dubrovnik

Glasklares, türkisblaues Wasser, ausgedehnte Kiesstrände und romantische Buchten und viele kleine Inseln: Dalmatien bietet alles, was man von einem Badeurlaub erwartet. Doch damit nicht genug: Kulturliebhaber treffen auf römisches und venezianisches Erbe, Naturfreunde auf Gebirge und Nationalparks. Die nach Zagreb größte Stadt Kroatiens, Split, ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Küste. In der Stadt erwartet Besucher eine palmenbestandene Uferpromenade, die wie auch das historische Zentrums der naheliegenden Städte Trogir, Sibenik und Zadar zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Weiter im Süden sollte ein Abstecher in die autofreie Stadt Dubrovnik nicht fehlen. Auf einem Spaziergang entlang der Stadtmauer erhält man einen schönen Überblick.

 

Und wen es danach raus in die dalmatinische Inselwelt zieht, muss sich entscheiden: Brac besitzt den berühmtesten  Strand Kroatiens, Hvar zeichnet sich durch eine üppige Vegetation und einen pittoresken Hauptort aus, und die für Wein bekannte Insel Korcula beherbergt eine schöne Altstadt, auf Miljet liegt ein Drittel geschützter Nationalpark.

 

OLIMAR Tipps:

 

Geführte Busrundreise „Die dalmatinische Küste von ihren schönsten Seiten“ zu 5 UNESCO Weltkulturerbestätten inkl. Abstecher nach Bosnien und Montenegro; 7 Nächte mit Habpension und Eintritte gemäß Programm ab 625 Euro. Mehr auf olimar.de/dbvx08

 

Individuelle Rundreise „Dalmatinischer Inselzauber auf eigene Faust“ zu bekannten Inseln und Städten laut Reiseplan. Hotels, Transfers und Überfahrten sind vorreserviert. 7 Nächte mit Frühstück ab 550 Euro. Mehr auf olimar.de/spux04

 

Deluxe Kreuzfahrt „Kroatiens Küstenparadies“: Einwöchige Luxus-Kreuzfahrt inkl. Halbpension ab/bis Split an Bord der MS Adriatic Princess ab 938 Euro. Mehr auf olimar.de/spux02

 

 

Experten anrufen

Kroatien-Anfragen beantworten die OLIMAR Experten per Telefon unter +49 (0)221 20 590 290 sowie per E-Mail an kroatien@olimar.com. Das vollständige Kroatien-Programm findet sich im Internet unter olimar.com/Kroatien.