zurück
  • Zu meiner Buchung Urlauber, die über olimar.de oder telefonisch gebucht und über die Reiseunterlagen bereits einen Registrierungscode erhalten haben, gelangen hier zum Kundenportal. Kundenportal
  • Ihr individuelles Reiseangebot Sie haben von unserem Service-Team ein maßgeschneidertes Reiseangebot erhalten? Geben Sie den erhaltenen Web-Code hier ein um das Angebot anzusehen.
Merken
Buchen
0
0221 20590 490
 
zurück
Zwei Frauen mit Headset
Servicehotline 0221 20590 490 0221 20590 490
Montag bis Freitag09 bis 19 Uhr
Samstag09 bis 14 Uhr

Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.

EUR/DE
zurück
  • Land/Währung auswählen
  • OK
     
Seite durchsuchen
 
Alle Abflughäfen
Alle Reiseziele
2 Erwachsene, 0 Kinder
01.10.2017 - 15.10.2017

Abflughafen

Reiseziel

Das Mautsystem in Portugal

Auf dem portugiesischen Festland sind für die Benutzung der - meist privat betriebenen - Autobahnen Gebühren zu entrichten. Es gibt dabei jedoch, je nach Autobahnbetreiber, unterschiedliche Systeme:

1. Auf den Hauptstrecken (u.a. Lissabon-Algarve, Lissabon-Porto) befinden sich Mautstationen, an denen Sie die Gebühren bar oder per Kreditkarte entrichten können. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der gefahrenen Strecke. Entsprechend zahlen Sie in der Regel an der Ausfahrt (oder Autobahnende) nach Vorlage des Tickets, welches Sie an der Autobahneinfahrt am Automaten gezogen haben. Halten Sie bitte Bargeld oder Ihre MasterCard- oder VISA-Karte bereit (andere Kreditkarten werden nicht akzeptiert). Benutzen Sie an der Mautstelle nicht die Sonderspur „Via Verde“ (Ausnahme für Mietwagen siehe unten).

2. Auf kürzeren Strecken (u.a. Lissabon–Cascais oder auch die Tejo-Brücken in Lissabon) wird die Gebühr an der Mautstation auf der Strecke fällig (also ohne Ticket wie oben beschrieben).  Halten Sie hier bitte Kleingeld bereit, möglichst keine Scheine. Und benutzen Sie auch hier nicht die Sonderspur „Via Verde“! (Ausnahme für Mietwagen siehe unten).

3. Auf bestimmten Autobahnabschnitten (insb. auf der A22 an der Algarve) kann die Maut nur elektronisch bezahlt werden. An den Auffahrten zu diesen Autobahnen findet sich der Hinweis "Electronic toll only". Hier gibt es keine Mautstellen, sondern die Fahrzeuge werden beim Passieren von entsprechenden Mautbrücken auf den Streckenabschnitten „registriert“. Die Gebühren werden anhand von Schildern an der jeweiligen Mautbrücke angezeigt. Haben Sie keinen Mietwagen mit einem Identifikator (oder auch „On-Board-Unit“ genannt; siehe unten), können Sie diese Gebühren lediglich nachträglich am Schalter eines Postamtes (CTT) entrichten. Die Zahlung kann dann ab dem 2. Tag (!) nach Passieren der Mautbrücken innerhalb einer Frist von 5 Tagen und unter Angabe des Autokennzeichens erfolgen. Bitte beachten: sollten Sie die Zahlungsfrist nicht einhalten, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld (das Zehnfache der Mautgebühr, mindestens 25 €, höchstens 125 €) zzgl. zusätzlichen Verwaltungsgebühren belegt wird. Deshalb empfehlen wir Ihnen ausdrücklich den nachfolgend beschriebenen Service unseres Partners Europcar.

Wichtige Hinweise für Kunden mit Europcar-Mietwagen

Die großen internationalen Leihwagenfirmen, so auch unser Partner Europcar, haben in ihren Wagen sog. Identifikatoren (oder auch „On-Board-Units“) installiert, mit denen alle (!) oben genannten Autobahngebühren elektronisch erfasst und entrichtet werden können. Die Freischaltung des Identifikators müssen Sie jedoch bei Übernahme Ihres Fahrzeugs mit Europcar schriftlich vereinbaren. Die Benutzung des Gerätes kostet ca. 1,85 Euro pro Tag (maximal 18,50 Euro/Miete; jeweils natürlich zuzüglich Ihrer Autobahngebühren), und ist ausschließlich per Kreditkarte möglich. Haben Sie diesen Weg gewählt, können Sie auch die oben bereits genannten und mit „Via Verde“ gekennzeichneten Sonderspuren benutzen.

Bitte beachten Sie bzgl. der Bezahlung Folgendes: Normalerweise sollten Ihnen die Mautgebühren gemeinsam mit der (etwaigen) Endabrechnung Ihres Mietwagens von Europcar über Ihre Kreditkarte in Rechnung gestellt werden. Da es jedoch verschiedene Betreiber der Autobahnabschnitte gibt, und Europcar von diesen separat belastet wird, kann es sein, dass Ihnen die Gesamtkosten Ihrer Maut über mehrere Tage verteilt als Teilbeträge über Ihre Kreditkarte belastet werden. Eine einheitliche Gesamtabrechnung der Maut gibt es daher leider nicht. Bitte haben Sie dafür Verständnis.