Genusswandern im Dourotal

Rund- und Erlebnisreisen Porto und Nordportugal

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Geführte Wanderreise
  • Rabelo-Bootsfahrt in der Terrassenlandschaft des Douro-Tals
  • Geschmackserlebnisse zwischen süßlichem Portwein und spritzigem Vinho Verde
  • Künstler mit goldenen Händen: Einblick in die Filig-ranarbeit
  • Der "Bocksbeutel-Story" im Mateuspalast lauschen
  • Zu Fuß durch Portugals einzigen Nationalpark Gerês

Kunsterlebnis mit allen Sinnen. Ein Goldschmied führt in sein filigranes Handwerk ein. Opulent geht’s weiter beim Besuch des Mateuspalasts. Die spektakuläre Gartenanlage mit Zederntunnel schmeichelt Augen und Nase, der gleichnamige Rosé-Wein dem Gaumen.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise. Flug nach Porto. Transfer nach Lamego im Dourotal. Einstimmung auf die traditionelle portugiesische Küche beim gemeinsamen Abendessen. Verpflegung: Abendessen

2. Tag: Wanderung am Douro und Rabelo-Bootsfahrt. Morgens Besuch einer traditionellen Bäckerei, wo uns Besitzerin Sao von ihrer Brotbacktradition erzählt. Das leckere Brot stärkt uns für die bevorstehende Wanderung mit Panoramablick über Pinhão und den Douro-Fluss. Die Landschaft ist stark von der Weinbergkultur geprägt. Nachmittags besichtigen wir ein nachhaltig geführtes Weingut. Spaziergang zwischen den Weinreben des weitläufigen Hofes mit Grundbesitzer Ángelo, anschließend probieren wir den hauseigenen Rotwein.

Danach Rabelo-Bootsfahrt auf dem Fluss, der sich seinen Weg zwischen steil aufragenden Weinbergen sucht. Früher wurden die Holzboote für den Transport von Weinfässern vom Anbaugebiet zu den Produktionsstätten genutzt.

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 5 km, +/-550 Hm. Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

3. Tag: Unterwegs in der Dão-Lafões Region. Vormittags fahren wir zum Schieferdorf Aldeia Pena. Hier besuchen wir Antonio und Maria, die Miniaturen herstellen. Eine Wanderung bietet uns tolle Ausblicke auf das Tal Ribeira da Pena. Mittags lassen wir uns in einer Tasca regionale Tapas schmecken.

Die Dão-Lafões Region ist geprägt von einer Landschaft aus üppigen Pinienwäldern, kristallklaren Flüssen und einigen der angesehensten Weingüter des Landes. Hier besuchen wir ein ökologisches Landgut, das einst der Mutter des ersten Königs von Portugal gehörte. Besichtigung des Weinkellers mit Einblick in die Produktion des Weißweins Lafões, der nur von wenigen Produzenten kultiviert wird, und Verkostung.

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 6 km, +560/-860 Hm, moderat. Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Mateuspalast in Vila Real und Wanderung im Serra do Alvao Gebirge. In Vila Real besichtigen wir den Mateuspalast, Namensgeber für den bekannten Mateus-Wein, ein halbtrocken bis lieblicher, leicht moussierender Roséwein, den wir nach unserer Führung kosten.

Weiterfahrt zum imposanten Bergmassiv Serra do Alvao. Hier bahnt sich der Fluss Olo seinen Weg zwischen hohen Felsen und stürzt an den Wasserfällen mit den „Fisgas de Ermelo“ mit 250 m in die Tiefe.

Nach unserer Wanderung geht es weiter in das mittelalterliche Städtchen Guimarães, das als Wiege Portugals gilt. Die Stadtburg, Paläste und Tempel versetzen uns zurück in die wechselvolle Geschichte einer kämpfenden Nation.

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 9 km, +370/-230 Hm, einfach bis moderat. Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket

5. Tag: Einblick in die Filigranarbeit und Wanderung im Gerês Nationalpark. Fahrt Richtung Gerês, der einzige Nationalpark Portugals. Unterwegs besuchen wir einen der ältesten Goldschmiede der Region in seiner Werkstatt und erhalten Einblick in die Filigranarbeit.

Unsere Wanderung im Nationalpark bietet einen schönen Blick auf den Stausee Vilarinho das Furnas. Unser Ziel ist das Dorf unseres lokalen Guides Paulo, das er uns mit Stolz zeigt. Auf unserem Weg zurück nach Guimarães durchqueren wir ursprüngliche Gemeindedörfer mit ihren sonderbar geformten Getreidespeichern aus Granit, die sich ihren volkstümlichen Charakter bis heute bewahrt haben.

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 4,5 km, +470/-200 Hm, einfach. Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket

6. Tag: Wanderung, Olivenölprobe und Freizeit. Wanderung durch die kontrastreiche Berglandschaft von Gerês. Unser Weg ist der Heiligen Frau Carmo da Peneda gewidmet. Am knapp 600 m hohen Berg angekommen, erwartet uns eine schöne Aussicht auf Guimarães. Hinunter geht es mit der Seilbahn. Zu Mittag probieren wir verschiedene Olivenölsorten mit portugiesischem Fingerfood und werden in den Olivenzyklus eingeweiht. Fahrt nach Porto.

Den Rest des Nachmittags haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 8,5 km, + 600/-200 Hm, moderat. Verpflegung: Frühstück

7. Tag: UNESCO-Weltkulturstadt Porto. Spaziergang durch Portos Gassen, entlang der lebhaften Rua Santa Catarina und dem bunten Bolhao Markt. In einem urigen Weinkeller in Gaia kosten wir nachmittags den berühmten Portwein. Seine besondere Aromatik und Komplexität hat der Likörwein einem langen Anbau und anschließender Flaschenlagerung zu verdanken. Abends gemeinsames Abschiedsessen. Verpflegung: Frühstück, Abendessen

8. Tag: Abreise. Nach dem Frühstück Abreise oder individuelle Verlängerung. Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • bis 31.12.2018: Flug ab Frankfurt bis Porto und zurück mit Lufthansa in der Economy Class
  • bis 31.12.2018: 7 Übernachtungen/Frühstück: 3x Lamego Hotel & Life; 2x Santa Luzia ArtHotel, Guimarães; 2x Hotel Da Música, Porto
  • bis 31.12.2018: alle Transfers laut Programm
  • bis 31.12.2018: 2x Lunchpaket, 2x Snack, 1x Mittag-, 2x Abendessen (teilweise mehrgängig und inkl. Getränken)
  • bis 31.12.2018: Programm-Details: Stadtspaziergang in Porto und Guimarães, 5 Wanderungen im Dourotal, in der Dão-Lafões Region, am Bergmassiv Serra do Alvao und im Gerês-Nationalpark, 3 Weinproben im Dourotal, in der Dão-Lafões Region und im Mateuspalast in Vila Real, Führung im Mateuspalast, Besuch einer Filigranwerkstatt, Rabelo-Bootsfahrt auf dem Douro, Eintritte laut Programm
  • bis 31.12.2018: qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • bis 31.12.2018: hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • bis 31.12.2018: City Tax in Porto (ca. 2 €/Pers./Nacht), Rail&Fly (ca. 75 €).

Barrierefreiheit


Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Weitere Hinweise


Mindestteilnehmer: 8 Personen (bei Nichterreichen informiert OLIMAR spätestens 21 Tage vor Anreise); max. 14 Personen.

Reisetermine: 1.5. + 12.10.

Mindestteilnehmer 8 Personen (bei Nichterreichen informiert OLIMAR spätestens 21 Tage vor Reiseantritt); max. 14 Personen.

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar.

Veranstalter: Reisen mit Sinnen

Leistungs-Code: OPOX90. Diese Seite wurde aktualisiert am 28.07.2018

Rund- und Erlebnisreise
von
Alle Abflughäfen
Abflughäfen
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
  • Niederlande
  • Belgien
  • Tschechien
  • Frankreich
  • Luxemburg
    Sep
    23
    Jan
    28
    (Früheste) Hinreise(Späteste) Rückreise
    Tage
    2-21
    Reisedauer
    Exakt wie angegeben

    1 Woche
    2 Wochen
    3 Wochen
    4 Wochen

    2-4 Tage
    5-8 Tage
    9-12 Tage
    13-16 Tage
    2-21 Tage

    3 Tage
    4 Tage
    5 Tage
    6 Tage
    7 Tage
    8 Tage
    9 Tage
    10 Tage
    11 Tage
    12 Tage
    13 Tage
    14 Tage
    15 Tage
    16 Tage
    17 Tage
    18 Tage
    19 Tage
    20 Tage
    21 Tage
    22 Tage
    23 Tage
    24 Tage
    25 Tage
    26 Tage
    27 Tage
    28 Tage
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Reisende
    ErwachseneAb 12 Jahren
    KinderBis 11 Jahre
    Alter der Kinder bei Reiseantritt

    Abreisekalender

    Zimmer- und Verpflegungsart

    Wählen Sie Ihre gewünschte Kombination (sofern verfügbar)

    Unsere Angebote

    • Gesamtpreis ab3.680 €
    • pro Person ab1.840 €