Die Odysseus Riviera und die Insel Ponza

Rund- und Erlebnisreisen Golf von Neapel

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Mietwagenreise
  • Die unbekannte Küste zwischen Rom und Neapel.

Ein Küstenabschnitt voller Kostbarkeiten: Kleine hübsche Orte, römische Kaiservillen und die wilde, unberührte Natur der Insel Ponza bis zum krönenden Abschluss der Ausgrabungen in Pompeji.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Ankunft am Flughafen Neapel und Übernahme des Mietwagens. Über die Autobahn A1 in Richtung Rom fährt man bis zur Ausfahrt Capua und von dort aus in Richtung Küste über Formia, Gaeta bis nach Sperlonga (ca.110 km). Check in im Hotel in Sperlonga und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück
 

2. Tag: Sperlonga und die Tiberiusvilla Der ganze Tag steht zur Entdeckung des malerischen Ortes Sperlonga zur Verfügung. Der Name leitet sich aus den zahlreichen natürlichen Grotten längs der Küste ab, den lateinischen "speluncae". Das historische Zentrum liegt auf einem Felsvorsprung hoch über dem Meer. Enge Gassen mit Treppen und weissgetünchten Mauern, kleine Plätze mit Bars laden zum Verweilen ein. Der Ort ist auch wegen der archäologischen Ausgrabung einer Sommervilla des römischen Kaisers Tiberius berühmt geworden, die dieser sich direkt am Meer neben einer Grotte bauen liess. Heute kann man die Skulpturen der Villa im gleichnamigen archäologischen Museum bewundern.

Verpflegung: Frühstück
 

3. Tag: Terracina, römische Geschichte und Moscato Wein Mit dem Mietwagen fährt man ca. 20 km über die Via Appia Nuova nach Terracina. Die Stadt zeigt ihren römischen Ursprung mit den Säulen auf dem Domplatz, den Resten der Via Appia und dem Zeus Tempel "Tempio Giove Anxur". Von diesem aus hat man einen wundeschönen Ausblick auf die Stadt und die gesamte Bucht. Sehenswert ist auch der Dom mit der romanischen Fassade, der aber auch auf den Resten eines römischen Tempels gebaut wurde. Ein würdiger Abschluss dieses Tages ist der fakultative Besuch des Weingutes Cantina Sant'Andrea, in dem man den weiltberühmtemn Moscato Wein verkosten kann. Rückfahrt nach Sperlonga und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück
 

4. Tag: Insel Ponza Nach dem Frühstück fährt man zum Hafen von Formia (ca. 20 km) von wo aus man mit dem Schnellboot zur Insel Ponza überfährt, der grössten des Archipels der Pontinischen Inseln. Ponza ist ein Leckerbissen für Naturliebhaber: Bizzarre Felsformationen wie der Schildkrötenfelsen, die Pilatusgrotte, die man mit dem Boot erreichen kann, der Strand von Chiaia di Luna zeigen ihre wilde Schönheit und wer sie ganz hautnah erleben will der wagt eine kleine Wandertour durch duftende macchia mediterranea auf den Monte Guardia.

Rückfahrt nach Sperlonga und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück
 

5. Tag: Die Abtei von Montecassino Nach dem Frühstück Abfahrt von Sperlonga in Richtung Montecassino (ca. 70km). Die legendäre Abtei ist mit ihrer Position auf 519 Metern über dem Meeresspiegel schon von weitem sichtbar. Sie wurde im Jahr 529 gegründet und mehrmals zerstört und wieder neu aufgebaut. Ihre schlimmste Zerstörung erlebte sie 1944, sie wird aber bis heute detailgetreu aufgebaut und ist ein wahrer Besuchermagnet auch für Pilger aus aller Welt. Weiter geht es über Caserta mit dem Besuch des 1750 von den Borbonen erbauten Palastes (ca. 80 km), bevor man über die Autobahn A1 in Richtung Salerno bei Pompei ausfährt (ca.107km). Übernachtung in Pompei.

Verpflegung: Frühstück
 

6. Tag: Die Ausgrabungen von Pompeji und der Vesuv Für den Besuch dieser einzigartigen Ausgrabungen sollte man sich ausreichend Zeit nehmen: 50 Hektar Geschichte pur mit privaten Behausungen und öffentlichen Gebäuden, Monumenten, Skulpturen, Mosaiken und Malereien bieten dem Besucher ein detailliertes und getreues Bild einer römischen Stadt bevor diese 79 n.C. von den Lavamassen des Vesuvs verschüttet wurde. Fakultativ kann ein privater guide bestellt werden oder man schlendert ganz gemächlich auf eigene Faust über dem römischen Strassenpflaster und lässt sich in die Geschichte zurückversetzen.

Wer danach noch abenteuerlustig ist begibnt sich auf ‘a muntagna bella, wie die Neapolitaner den Vesuv nennen. Bis zu 1000 Meter kann hoch man mit dem Auto fahren bevor man ab dem Parkplatz zu Fuss durch den Lavasand den Kraterrand erreicht.

Rückfahrt nach Pompeji und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück
 

7. Tag: Neapel oder der Vesuv Heute steht ein Ausflug nach Neapel an. Zur Anfahrt in die bunte, laute und facettenreiche Grossstadt sei die Fahrt mit der S-Bahn Circumvesuviana angeraten. Klassische Sehenswürdigkeiten wie Piazza del Gesu', Castel dell'Ovo oder der Via dei Tribunali mit den zahlreichen Läden für Krippenfiguren lassen den Tag genauso schnell vergehen wie etwas aussergewöhnlichere Besichtigungen wie das unterirdische Neapel, die Katakomben von San Gennaro oder San Gaudioso oder der sagenumwobene Palazzo Donn'Anna auf Posillipo. Zur Stärkung sollte man nicht vergessen, die neapolitanische Pizza mit dem hohen Rand zu probieren.

Verpflegung: Frühstück
 

8. Tag: Abreise Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Neapel wo Sie den Mietwagen abgeben (ca. 30km). Ende der Rundreise

Verpflegung: Frühstück
 

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 4 x Hotel Elaia Garden***, Sperlonga; 3 x Hotel Diana***, Pompeji
  • Sunny Cars-Mietwagen Gruppe YBB ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Neapel; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen auf unserer Website
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer (bei Buchung mit Flug), detaillierte Zielgebietsinformationen und Straßenkarte
  • Fährüberfahrt von Formia nach Ponza hin/rück. Voucher liegt im ersten Hotel aus. Bitte begeben Sie sich damit an den Schalter LAZIOMAR.
  • Eintrittskarte zu den Ausgrabungen von Pompeji. Voucher liegt im ersten Hotel aus. Bitte begeben Sie sich damit zum Kartenschalter der Ausgrabungen.

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Reisetermine: 01.04.19 - 31.10.19, Anreise täglich möglich

Mindestteilnehmer 1 Personen (bei Nichterreichen informiert OLIMAR spätestens 21 Tage vor Reiseantritt)

Leistungs-Code: NAPR05. Diese Seite wurde aktualisiert am 17.07.2019

Rund- und Erlebnisreise
von
Alle Abflughäfen
Abflughäfen
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
  • Niederlande
  • Belgien
  • Tschechien
  • Frankreich
  • Luxemburg
    Sep
    27
    Jan
    10
    (Früheste) Hinreise(Späteste) Rückreise
    Tage
    2-21
    Reisedauer
    Exakt wie angegeben

    1 Woche
    2 Wochen
    3 Wochen
    4 Wochen

    2-4 Tage
    5-8 Tage
    9-12 Tage
    13-16 Tage
    2-21 Tage

    3 Tage
    4 Tage
    5 Tage
    6 Tage
    7 Tage
    8 Tage
    9 Tage
    10 Tage
    11 Tage
    12 Tage
    13 Tage
    14 Tage
    15 Tage
    16 Tage
    17 Tage
    18 Tage
    19 Tage
    20 Tage
    21 Tage
    22 Tage
    23 Tage
    24 Tage
    25 Tage
    26 Tage
    27 Tage
    28 Tage
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Reisende
    ErwachseneAb 12 Jahren
    KinderBis 11 Jahre
    Alter der Kinder bei Reiseantritt

    Reisedaten eingeben

    Geben Sie bitte Ihre Reisedaten ein, um verfügbare Zimmer und die Preise zu sehen.

    Unsere Angebote

    • Gesamtpreis ab1.122 €
    • pro Person ab561 €