La bella Italia mit der Vespa - Piemont (Economy)

Italien Rund- und Erlebnisreisen Piemont

Highlights dieser Reise


  • 5-tägige Standortreise
  • Entdecken Sie eine der schönsten Regionen Italiens auf der Vespa.
  • Erlebnisreiche Standort-Rundreisen in mehreren Varianten.

Eine reizvolle Alternative zu den herkömmlichen Mietwagen-Rundreisen durch Italien sind diese Touren mit der Vespa, bei denen Sie von einem Standort aus erlebnisreiche Tagesausflüge unternehmen. Genießen Sie das Gefühl von Abenteuer und Freiheit, gepaart mit der gewissen Melancholie der legendären kleinen Flitzer.

Sorgfältig ausgearbeitete Routenvorschläge führen Sie auf den schönsten Panoramastrecken zu sehenswerten Zielen. Dabei können Sie die Details einem ausführlichen Road Book entnehmen, das Sie gemeinsam mit Ihrer Vespa und allen notwendigen Straßenkarten erhalten, und das neben den jeweiligen Tourenbeschreibungen auch zahlreiche Empfehlungen zu den Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Weingütern u.v.m. beinhaltet.

Unabhängig davon können Sie die Routen natürlich auch nach Ihrem Gusto gestalten.

Paket für 3, 4 und 5 Nächte möglich

Beispielhaftes Programm für 5 Nächte (mit 4 Tagen Vespa):

  • 1. TAG: Ankunft im Agriturismo Mongalletto in Castellinaldo.
  • 2. TAG: Barolo-Tour (ca. 64 km): Grinzane Cavour, Serralunga d’Alba, Monforte, Barolo und La Morra
  • 3. TAG: Barbaresco-Tour (ca. 60 km): Alba, Barbaresco und Mango
  • 4. TAG: Roero-Tour (ca. 92 km): Bra, Pollenzo und Cherasco oder alternativ Alta Langa-Tour (ca. 125 km): Alba, Castino, Cortemilia, Torre Bormida, Cravanzana, Belvedere Langhe, Benevello und Mompiano
  • 5. TAG: Monferrato-Tour (ca. 110 km): Cisterna d’Asti, San Martino Alfieri, Costigliole d’Asti, Canelli, Calamandrana, Bubbio, Castagnole und Lanze
  • 6. TAG: Abreise.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag:
Ankunft im Piemont mit dem Mietwagen oder mit dem eigenen Auto und Fahrt zum Agriturismo Mongalletto in Castellinaldo
Strecke: 115 km
Unterkunft: 🔗 Agriturismo Mongalletto in Castellinaldo (oder vergleichbar)

2. Tag: Barolo-Tour
Am Vormittag bekommen Sie Ihre Vespa geliefert. Nach einer kurzen Einfürhrung auf englischer Sprache kann es losgehen: Vom Agriturismo aus erreichen Sie Grinzane Cavour mit der beeindruckenden mittelalterlichen Burg, in deren Inneren sich die regionale Enoteca Cavour befindet. Die Burg ist seit 2014 UNESCO geschütztes Kulturgut. Weiter geht es über Serralunga d'Alba und Monforte nach Barolo, dem weltberühmten Weinort. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des WIMU (Wine Museum), das 2010 im Schloss der Markgrafen Falletti eröffnet wurde. Es ist ein neues, sehr innovatives Projekt des international renommierten Museums Designers François Confino und gilt als gelungene architektonische Inszenierung der Geschichte des Weines und des Barolo im Besonderen. Es ist ein ganz neues Erlebnis mit einigen wirklich originellen Ideen, Museum einmal anders. Der Tag endet in La Morra, vielleicht mit einem kleinen Aperitiv auf dem Hauptplatz.
Strecke: 60 km
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Barbaresco-Tour
Fahren Sie heute erst mal nach Alba, Hauptstadt der Gourmets und Liebhaber der weltbekannten weissen Trüffel, je nach Jahreszeit finden sich im Piemont unterschiedliche Arten der begehrten Knolle. Anschließend bummeln Sie in der Fussgängerzone der Via Maestra entlang an den Schaufenstern der eleganten Boutiquen oder trinken einen Espresso in einem der vielen Cafès auf der Piazza Savona. Weiter geht es nach Barbaresco wo die Enoteca in einer ehemaligen Kirche untergebracht ist. Hier können Sie ja ein kleines Gläschen verkosten bevor Sie entscheiden welchen Wein Sie später mitnehmen. Im mittelaterlichen ehemaligen Schlossturm ist heute ein kleines Museum untergebracht und mit dem Aufzug kann man bis ganz nach oben fahren und die Aussicht genießen.
Strecke: 45 km
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Roero-Tour
Roero nennt sich das Gebiet, das Sie heute entdecken. Über Bra fahren Sie nach Pollenzo, wo Sie auf jeden fall die berühmte "banca del vino", die Weinbank besuchen sollten: in den historischen Kellereien mit über 200 Weinen ausgewählter Winzer aus dem ganzen Land ist eine Reise durch die goßartige Weingeschichte Italiens möglich. Wineemotion nennt sich hier das System der Verkostungen: Mit einer prepaid Karte, die jeder Besucher nach seinen Wünschen füllen kann, stehen täglich bis zu 32 Weinen zum selbstständigen Verkosten bereit.Ein Muss für jeden Weinkenner oder auch nur -liebhaber. Ihre letzte Etappe ist Cherasco mit dem Zentrum für Schneckenzucht - die natürlich für Gourmets zum Verspeisen angeboten werden.
Strecke: 92 km
Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Alta Langa-Tour
Der letzte Tag führt Sie über die Orte Castino, Cortemilia und Torre Bormida direkt ins Gebiet der "Alta Langa", der Hoch-Langa zwischen Cuneo und Asti. Winzige, unbekannte Orte stehen auf dem Programm wie Cravanzana, Belvedere Langhe, Benevello und Mompiano, letzteres ist nur ein Ortsteil der Gemeinde Trezzo Tinella. Vor allem die Landschaften laden heute zum gemütlichen Herumfahren ein, mit Halten für Aussichten oder kleine Spaziergänge, bevor Sie Ihren letzten Abend im Piemont verbringen.
Strecke: 105 km
Verpflegung: Frühstück

6. Tag:
Sie verabschieden sich von Ihrem Hotel und fahren mit dem Fiat 500 wieder nach Turin zurück, wo sie das Auto beim Flughafen abgeben.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • Übernachtungen/Frühstück im Agriturismo Mongalletto, Castellinaldo
  • Vespa LX 125cc (2-Sitzer) ab/bis Hotel, unbegrenzte Kilometer
  • Teilkaskoversicherung enthalten (Bei Diebstahl und Brand Selbstbehalt 350 Euro). Der Selbstbehalt kann nicht ausgeschlossen werden.
  • Welcome-Briefing im Hotel (englischsprachig)
  • Road Book mit Tourenvorschlägen, -beschreibungen, Empfehlungen zu Sehenswürdigkeiten etc., Straßenkarten, jeweils vor Ort erhältlich
  • Vespa für die zweite Person bei Anreise im März, April und August
  • Beitrag für das OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • etwaige Bettensteuer
  • Vollkasko kann zugebucht werden, der Zuschlag richtet sich nach der Länge der Vespamiete und beläuft sich auf ca. 10 Euro pro Tag.

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



PKW-Führerschein iat auch für die Vespa-Touren ausreichend. Alle Vespas haben automatische Schaltung.

Diese Reise ist auch mit 3 oder 4 Nächten buchbar.

Übernahme der Vespa und Welcome-Briefing nachmittags/frühabends des Anreisetages, Abgabe morgens des Abreisetages.

Reisetermine: 1.3 - 15.11.20, Anreise täglich

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar.

Code: TRNX05. Diese Seite wurde aktualisiert am 12.03.2020 01:52