Siziliens wilder Westen und die Ägadischen Inseln

Italien Rund- und Erlebnisreisen Sizilien

Highlights dieser Reise


  • 6-tägige Inselkombination (individuell)
  • Favignana, Levanzo und Marettimo und die wilde Westküste Siziliens

Siziliens westlichste Küste um Trapani herum und die drei Ägadischen Inseln bieten ein unverwechselbares und unvergessliches Naturerlebnis.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise
Ankunft am Flughafen Palermo und Sammeltransfer zum Hafen Trapani. Überfahrt nach Favignana mit dem Tragflügelboot und Check-in im Hotel.
Je nach Ankunftszeit in Palermo kann eine individuelle Stadtbesichtigung in Trapani eingeplant werden. Das Gepäck kann in der Gepäckaufbewahrung deponiert werden (ca. 5 Euro). Die kleine schöne Barockstadt ist 2005 international durch die Austragung des America's Cup bekannt geworden. Der damit verbundene Ausbau des Hafens und die Sanierung des historischen Zentrums hat sie endlich aus dem langen Dornröschenschlaf geweckt. Heute auch die "Stadt der hundert Kirchen" genannt, präsentiert sie dem Besucher eine Vielzahl an eleganten Bauwerken, wie zum Beispiel die barocke Kathedrale San Lorenzo oder die Kirche des Jesuitenkollegs. Ein Spaziergang entlang der alten Stadtmauern "Mura di Tramontana" hält schöne Aussichten auf das Meer und die Ägadischen Inseln bereit.
Strecke: 82 km  |  Zeit: ca. 1,15 Std.

2. Tag: Favignana
Mit 19km2 die größte der Ägadischen Inseln stellt Favignana auch die Gemeindeverwaltung des gesamten Inselarchipels. Nachdem sie sowohl von den Römern als auch von den Arabern immer wieder neue Namen erhielt, bekam sie endgültig den Namen Favignana nach dem warmen Föhnwind "Favonio", der das milde Klima dort garantiert. Einst mit einer reichen Vegetation gesegnet, ist sie nach der intensiven Abholzung sowohl für die zahlreichen alten Bergwerke als auch für die militärischen Bauten heute sehr kahl. Die moderne Geschichte der Insel ist aber vor allem an die Thunfischdynastie der Familie Florio in der zweiten Hälfte des 19. Jhd. geknüpft. Favignana ist besonders für Naturliebhaber ein besonderer Leckerbissen: die zahlreichen offenen Steinbrüche, die schroffen Klippen, wie zum Beispiel bei Cala Rossa, oder Cala Rotonda vor dem kristallklaren Meer, in dem man bis auf den Grund sehen kann, und mehrere Grotten wie Grotta Perciata oder Grotta del Pozzo sind wunderschöne Ausflugsziele.
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Levanzo - Marettimo
Mit dem Boot fahren Sie heute in ca. 25 Minuten zuerst nach Levanzo, der kleinsten der Ägadischen Inseln. Eine atemberaubende wilde Naturlandschaft birgt hier eine der faszinierendsten prähistorischen Geheimnisse des gesamten Mittelmeeres: die Grotte "del Genovese", die zwischen 10.000 und 6.000 Jahren vor Christus bewohnt und erst 1949 entdeckt wurde. Jungsteinzeitliche und paläolithische Zeichnungen und Graffiti schmücken ihre Wände, eine atemberaubende Erfahrung. Der Eintritt in die Grotte ist nicht inklusive und muss vorbestellt werden. Bitte teilen Sie bei der Buchung mit, ob Sie den Eintritt dazu buchen möchten. Sie umfahren die Insel mit dem Boot und dann geht es auf einer Fahrt von ca. 30 Minuten weiter zur Insel Marettimo, die sich schon von weitem mit der normannischen Festung "Castello di Punta Troia" auf einer Felszunge ankündigt. Von einigen Forschern wurde diese Insel in der Vergangenheit als "Ithaka", der Heimatstadt des Odysseus identifiziert. Auch hier befinden sich zahlreiche, naturalistisch sehr schöne Grotten, darunter die "Grotta del Cammello", deren charakteristischer Fels vor dem Eingang die Form eines Kamelkopfes hat.
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Trapani - Marsala - San Vito
Ein Tragflügelboot bringt Sie heute nach dem Frühstück zurück nach Trapani , wo Sie der Fahrer erwartet, der Sie durch eine der schönsten Naturlandschaften Siziliens fährt: die Salinen von Trapani und Paceco. Halten Sie Ihren Fotoapparat bereit, denn diese unglaublichen Kontraste und Farbspiele zwischen dem Himmel und dem Wasser, dem weißen Salz und der Landschaft dahinter werden Sie sicher immer wieder nacherleben wollen. Anschließend geht es weiter nach Marsala, das vor allem wegen seinem Wein berühmt ist. Hier erwartet Sie eine Kellerei zur Besichtigung und Weinverkostung. Anschließend geht es weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft in San Vito lo Capo.
Verpflegung: Frühstück

5. Tag: San Vito lo Capo
Der Strand von San Vito ist fast drei Kilometer lang und erinnert mit seinem feinen weißen Sand fast ein bißchen an die karibischen Strände. Machen Sie einen Tag Pause und genießen Sie das kristallklare Meer zum Schwimmen und Ausruhen. Wenn Sie doch noch gerne etwas anschauen möchten, dann können Sie das Festungs-Sanktuarium besuchen, das dem Stadtheiligen San Vito gewidmet ist. Der robuste Bau diente hauptsächlich dazu, die kleine Kappelle mit der Marmorstatue in ihrem Innern vor Piraten und Sarazenerangriffen zu schützen. Der Amme des Heiligen Vito ist die kleine Kappelle S.Crescenzia gewidmet, die in maurischem Stil erbaut wurde. An die Vergangenheit des Ortes als wichtige Basis für die Thunfischverarbeitung erinnert etwa 3 km vom Ortszentrum entfernt die alte Thunfischfabrik, die aus dem 15. Jahrhundert stammt, aber leider seit der Einstellung des Betriebes (ca. 1970) vernachlässigt wurde. Sie diente als Kulisse für zahlreiche italienische Filme, darunter die Serie "Der Kommissar Montalbano" oder "Cefalonia".
Verpflegung: Frühstück

6. Tag: "Zingaro" Naturreservat
Nach dem Frühstück machen Sie einen letzten Ausflug in die unvergessliche und wilde Natur der sizilianischen Westküste. Mit einem Shuttlebus erreichen Sie in wenig mehr als 10 Minuten den Naturpark "Riserva dello Zingaro". Geniessen Sie hier den atemberaubenden Panoramablick mitten in der typisch mediterranen Vegetation und vor dem Hintergrund des ca. 7 km langen Küstenstreifens. Die rauen Kalkfelsen werden nur von kleinen, malerischen Sandbuchten unterbrochen, die auch zum Baden einladen (Badesachen nicht vergessen).
Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück erreichen Sie mit dem Sammeltransfer wieder den Flughafen Palermo zur Abreise.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in Hotel Villaggio Cala di Luna****, Favignana
    4 Übernachtungen mit Frühstück in Hotel Capo San Vito****, San Vito Lo Capo
    Unterkunft im Doppelzimmer Standard mit privatem Bad/Dusche
  • Sammeltransfers in klimatisierten Fahrzeugen vom Flughafen Palermo - Favignana am Ankunftstag und von San Vito lo Capo nach Palermo am 7.Tag
    Privattransfer von Trapani (einschließlich Salinenausflug und Marsala) zum Hotel in San Vito.
  • Fährpassagen am 2. Tag Favignana - Levanzo - Marettimo - Favignana
  • Weinverkostung am 4.Tag in Marsala
  • Bettensteuern in allen Hotels

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



mit Sammeltransfer ab Flughafen Palermo.

Alle nötigen voucher, Fährtickets und Unterlagen erhalten Sie bei der Ankunft im Hotel auf Favignana

Reisetermine: 27.3. - 29.10.21, Anreise täglich

Mindestteilnehmer 2 Personen (bei Nichterreichen informiert OLIMAR spätestens 21 Tage vor Reiseantritt); Gruppengröße ca. 2 Personen.

Code: PMOX10. Diese Seite wurde aktualisiert am 02.03.2021 02:29