La bella Italia mit dem Cinquecento - Toskana und Umbrien (Komfort)

Italien Rund- und Erlebnisreisen Toskana

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Kombinationsreise
  • Individuelle Rundfahrten im Fiat 500 Cabrio zu Sehnsuchtszielen in der Toskana und in Umbrien

Eine reizvolle Alternative zu den herkömmlichen Mietwagen-Rundreisen durch Italien sind diese Touren mit dem FIAT 500 Cabrio, bei denen Sie von einem Standort aus erlebnisreiche Tagesausflüge unternehmen. Genießen Sie das Gefühl von Abenteuer und Freiheit, gepaart mit der gewissen Melancholie der legendären kleinen Flitzer.

Ein Navigationssystem sowie sorgfältig ausgearbeitete Routenvorschläge führen Sie auf den schönsten Panoramastrecken zu sehenswerten Zielen. Dabei können Sie die Details einem ausführlichen Road Book entnehmen, das Sie gemeinsam mit Ihrem Cabrio und allen notwendigen Straßenkarten erhalten, und das neben den jeweiligen Tourenbeschreibungen auch zahlreiche Empfehlungen zu den Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Weingütern u.v.m. beinhaltet.

Unabhängig davon können Sie die Routen natürlich auch nach Ihrem Gusto gestalten.

Programm für 7 Nächte (mit 7 Tagen FIAT 500 Cabrio):

  • 1. TAG: Ankunft am Flughafen Pisa oder Florenz und Transfer zum Hotel Certaldo bei San Gimignano.
  • 2. TAG: Chianti-Classico-Tour (ca. 99 km): Castellina in Chianti, Radda, Volpaia, Greve.
  • 3. TAG: Montagnola Senese-Tour (ca. 84 km): Monteriggioni, Abbadia Isola, Sovicille.
  • 4. TAG: Weiterfahrt mit dem Cinquecento zum Hotel Vannucci in Città della Pieve, unterwegs Stop in Assisi.
  • 5. TAG: Assisi-Tour (ca. 143 km): Assisi, Torgiano, Bettona, Deruta.
  • 6. TAG: Orvieto-Tour (ca. 112 km): Montegabbione, Orvieto.
  • 7. TAG: Montepulciano-Tour (ca. 90 km): Sarteano, Chianciano, Montepulciano, Acquaviva, Chiusi; anschließend Rückfahrt zu Ihrem Hotel bei San Gimignano.
  • 8. TAG: Abreise, Abgabe des Cinquecento und Transfer zum Flughafen.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. TAG:
Ankunft am Flughafen von Florenz oder Pisa und Übergabe des Fiat 500 nach kurzer Einführung auf englischer Sprache. Fahrt zur ersten Unterkunft, dem Hotel Certaldo in Certaldo.
Strecke: 46 km

2. TAG: Etrusker - Tour
Heute morgen brechen Sie zu Ihrer ersten Entdeckungstour auf: Fahren Sie zuerst durch das Anbaugebiet des Vernaccia Weißweins zwischen Certaldo und San Gimignano. Ihre Mittagspause können Sie im Naturreservat von Castelvecchio verbringen, zwischen den geheimnisvollen Ruinen der einst mächtigen mittelalterlichen Siedlung. Letzte Etappe heute ist Volterra mit den monumentalen etruskischen Stadtmauern und den zahlreichen Alabasterwerkstätten in den engen, mittelalterlichen Gassen. Wer sich für etruskische Kultur interessiert sollte einen Besuch im Etruskermuseum nicht verpassen.
Strecke: 60 km
Verpflegung: Frühstück

3. TAG: Montespertoli - Tour
Heute geht es in Richtung Norden: Von Certaldo aus fahren Sie durch Weinberge und Olivenhaine bis nach Montespertoli, das in Panoramalage auf einem Hügel thront und schöne Aussichten in alle Richtungen erlaubt. Ein kleines Weinmuseum lädt zur Pause ein und zahlreiche Weingüter zur Verkostung guter Tropfen. Von Montespertoli aus können Sie wieder nach Süden über Lucardo fahren, dem stillen Weiler, der wahrscheinlich von den Langobarden gegründet wurde. Ein kleiner Rundgang versetzt einen in die mittelalterliche Geschichte zurück.
Strecke: 80 km
Verpflegung: Frühstück

4. TAG: Von der Toskana über Siena und Montalcino ins grüne Umbrien
Auf geht's nach Umbrien. Von Ihrer Unterkunft aus sollten Sie einen kleinen Abstecher nach Siena machen. Der muschelförmige Piazza del Campo und der Dom mit seinem reichverzierten Intarsienfußboden sind zu schön um sie nicht wenigestens ein paar Stunden zu besuchen. Anschließend fahren Sie weiter nach Süden, durch die faszinierenden Erosionslandschaften der "crete senesi" bei Asciano oder durch das Tal des Flusses Orcia. Auf Ihrer Strecke liegen Montalcino mit dem schönen mittelalterlichen Stadtzentrum aber vor allem mit dem weltberühmten Brunello Wein, der immer wieder wichtie Medaillen bei internationalen Weinwettbewerben abräumt. Auch Pienza mit der Renaissance Architektur ist einen Besuch wert. Anschließend fahren Sie bei Chiusi nach Umbrien hinein bis zu Ihrerzweiten Unterkunft Podere le Olle in Montegabbione.
Verpflegung: Frühstück

5. TAG: "Vino nobile" von Montepulciano und das Labyrinth des Porsenna
Von Ihrem Agriturismo aus fahren Sie zuerstmal ein Stück nach Norden. Über Città della Pieve erreichen Sie Sarteano. Wenn Sie etruskische Kultur vom Feinsten kennenlernen möchten können Sie hier das berühmte Grab der "Quadriga infernale" besichtigen. Weiter geht es nach Montepulciano, das für seinen "Vino nobile" bekannt ist. Die nächste Etappe ist dann Chiusi, wo man unbedingt das Labyrinth des Porsenna besichtigen sollte: Die unterirdische Anlage aus Gängen und Tunneln ist eigentlich ein Meisterwerk der etruskischen Baukunst denn es handelte sich um Zysternen und Wasserleitungen für die grosse Etruskerkolonie von Chiusi. Die Legende will aber, dass sich über diesen Gängen das Mausoleujk des Etruskerkönigs Porsenna befand und so wurde daraus eine Labyrinth des Königs. Über Città della Pieve geht es zurück zum Agriturismo.
Strecke: Montepulciano Tour
Verpflegung: Frühstück

6. TAG: Orvieto-Tour
Über Montegabbione und Ospedaletto erreichen Sie Orvieto, die stolz von einem Tuffsteinhügel herab das Tibertal überwacht. Die berühmte Stadt lohnt einen ausgiebeigen Halt um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besuchen: den Dom, ein Meisterwerk der gotischen Baukunst, der in drei Jahrhunderten fertiggestellt wurde; der Brunnen von San Patrizio, ein Meisterwerk der Ingenieurskunst aus dem 16. Jahrhundert mit 62 Metern Tiefe; das unterirdische Orvieto, ein faszinierender Abstieg in ein Labyrinth aus 1200 Grotten, Gänge, brunnen und Zisternen. Rückfahrt über Monteleone d'Orvieto zu Ihrer Unterkunft.
Strecke: 110 km
Verpflegung: Frühstück

7. TAG: Der Trasimeno See
Heute machen Sie noch einen Abstecher an den Trasimeno See bevor Sie langasm wieder in Richtung Florenz zurückkehren um am nächsten Tag nicht mehr eine zu lange Strecke zum Flughafen zurücklegen müssen. Nach Città della Pieve geht es nach San Feliciano am Ostufer des Lago Trasimeno, viertgößter See Italiens. Von hier aus können Sie bei schönem Wetter einen Bootsausflug auf die Isola di Polvese unternehmen. Über Passignano fahren Sie in Richtung Norden und können über Rapolano Terme und Monteriggioni wieder zu Ihrer Ausgangsunterkunft in der Toskana zurückkehren.
Strecke: 174
Verpflegung: Frühstück

8. TAG:
Mit Ihrem Fiat fahren Sie noch bis an den Flughafen Florenz oder Pisa wo Sie sich von Ihrem Gefährt verabschieden müssen. Rückflug oder individuelle Verlängerung.
Strecke: 80 km
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 4x Hotel Certaldo ****, bei San Gimignano; 3x Hotel Vannucci ****, Città della Pieve

  • 7 Tage FIAT 500 Convertible ab/bis Flughafen Florenz oder Pisa, unbegrenzte Kilometer
  • Teilkaskoversicherung enthalten, mit Selbstbehalt 350 Euro bei Diebstahl.
  • Welcome-Briefing im Hotel (englischsprachig)
  • GPS und Road Book mit Tourenvorschlägen, -beschreibungen, Empfehlungen zu Sehenswürdigkeiten etc., Straßenkarten, jeweils vor Ort erhältlich
  • Beitrag für das OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • etwaige Bettensteuer

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Die beschriebenen Touren sind Vorschläge und können jederzeit getauscht oder individuell angepasst werden.

Die beschriebenen Touren sind Vorschläge und können jeweils individuell angepasst oder geändert werden.

Reisetermine: 1.3.-15.11. für Komfort Tour

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar.

Code: FLRX12. Diese Seite wurde aktualisiert am 17.02.2020 01:54