Alentejo für Genießer

Rund- und Erlebnisreisen Lissabon und Lissabons Küsten

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Mietwagenreise
  • Kulinarische Genießertour durch den malerischen Alentejo
  • Besuch renommierter Weingüter inkl. Weinproben

Diese einwöchige Mietwagen-Rundreise erschließt Ihnen weite Teile des Alentejo, Portugals größter und beschaulichster Landesregion. Nach dem Motto „Slow Travel“ verbringen Sie überwiegend zwei Nächte an einem Ort und müssen nie mehr als 150 km zum nächsten Etappenziel hinter sich legen. Und nach dem Motto „Slow Food“ sind vier Abend- bzw. Mittagessen, ein Weinkellerei-Besuch und ein Kochkurs im Preis enthalten.

Ausgewählt gute Hotels sind für Sie vorreserviert, Ihre jeweiligen Tagesabläufe können Sie unter Berücksichtigung der inkludierten Programmpunkte individuell gestalten. Kombinieren Sie auf entschleunigende Art kulinarische Genüsse mit der magischen Stille des Hinterlands, dem unwiderstehlichen Charme der portugiesischen „Pueblos Blancos“, drei Naturparks sowie einer der schönsten und unberührtesten Küsten Europas!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Ankunft am Flughafen Lissabon, Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Évora (ca. 130 km). Hier logieren Sie 2 Nächte im renommierten, zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel M’ar de Ar Muralhas, in dessen viel gelobten Restaurant Sie heute auch zum Abendessen inklusive begleitender Weine eingeladen sind.
Verpflegung: Abendessen
Unterkunft: 🔗 M’AR de AR Muralhas in Évora (oder vergleichbar)

2. Tag: Évora.
Die „Hauptstadt“ des Alentejo birgt das Vermächtnis aus über zwei Jahrtausenden Geschichte und gilt als eine der schönsten Städte Portugals; nicht von ungefähr ist ihr historischer Kern auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes verzeichnet. Sie genießen freien Eintritt in die Kathedrale, das Stadtmuseum und die schaurig-schöne Knochenkapelle der Igreja de São Francisco. Alle Sehenswürdigkeiten liegen in bequemer, fußläufiger Entfernung von Ihrem Hotel.
Für den Nachmittag haben wir einen Besuch des rund 2 km entfernten Weinkellers von Cartuxa vorgesehen, den Sie schnell mit Ihrem Mietwagen erreichen können (montags geschlossen). Neben einer geführten Besichtigung ist die Verkostung von drei Weinen inklusive.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 M’AR de AR Muralhas in Évora (oder vergleichbar)

3. Tag: Évora.
Von Ihrer nächsten Zwischenstation, der 5-Sterne-Unterkunft Marmoris Hotel & Spa in Vila Viçosa, trennen Sie auf direktem Weg nur etwa 60 km. Sie sollten aber unbedingt den Umweg über Monsaraz (ca. 50 km östlich von Évora) wählen. Denn die burggekrönte Mini-Ortschaft mit ihren gerade mal zwei Sträßchen thront in atemberaubender Lage hoch über dem größten Stausee Europas, dem Barragem de Alquever, und zählt zu den Vorzeigedörfern des Landes schlechthin. Abends genießen Sie im Hotelrestaurant ein 3-Gänge-Menü mit begleitenden Weinen.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Unterkunft: 🔗 Alentejo Marmoris Hotel & Spa in Vila Viçosa (oder vergleichbar)

4. Tag:
Die Kleinstadt Vila Viçosa ist zum einen für ihren imposanten Herzogspalast bekannt, der dem Adelsgeschlecht der Braganças zunächst als Wohnsitz und im 17. Jh. unter König João IV. als Sommerresidenz diente. Zum anderen ist Vila Viçosa, das zusammen mit Estremoz und Borba das sogenannte „Marmordreieck“ bildet, für seine bedeutenden Marmorvorkommen bekannt. Was liegt also näher als einen Marmorbruch im Rahmen einer rund einstündigen Führung, die wir für Sie inkludiert haben, zu besichtigen?
Für den Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen Abstecher in den Naturpark der Serra de São Mamede, ca. 90 km nordöstlich. Berühmtestes Aushängeschild der Bergkette ist der Festungsort Marvão aus dem 9. Jh., der sich wie ein Adlerhorst 863 m hoch auf einem Steilfelsen erhebt und herrliche Panoramablicke über das Umland gewährt.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Alentejo Marmoris Hotel & Spa in Vila Viçosa (oder vergleichbar)

5. Tag:
Heute steuern Sie Santiago do Cacém im küstennahen Hinterland an (ca. 190 km), wo Sie für zwei Nächte das elegant-moderne Boutique-Hotel Santiago Hotel Cooking & Nature erwartet. Sofern Ihnen nachmittags der Sinn nach einem erfrischenden Bad im Meer steht, sollten Sie die wenige Autominuten entfernte, naturgeschützte Lagune von Santo André samt kilometerlangem Traumstrand besuchen. Alternativ können Sie durch die schmucke Kleinstadt hoch hinauf zur Burg spazieren und/oder die auf der gegenüberliegenden Anhöhe, gerade mal 1 km südlich des Hotels befindlichen römischen Ruinen von Milreu besichtigen.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Santiago Hotel Cooking & Nature in Santiago do Cacém (oder vergleichbar)

6. Tag:
Der Vormittag steht ganz im Zeichen eines Kochkurses, der mit einem gemeinschaftlichen Marktbesuch mit dem Küchenchef beginnt und mit einem Mittag- oder Abendessen inklusive begleitender Weine und Wasser endet. Die übrigen Stunden des Tages können Sie für die Unternehmungen nutzen, für die die Zeit am Vortag nicht ausgereicht hat.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- oder Abendessen
Unterkunft: 🔗 Santiago Hotel Cooking & Nature in Santiago do Cacém (oder vergleichbar)

7. Tag:
Ihre letzte Nacht verbringen Sie in dem familiengeführten, ansprechenden Gästehaus der Casa do Platano in Arraiolos (ca. 120 km). Bevor Sie den Tag im lokalen Restaurant „Alpendre“ mit einem guten Abendessen inklusive Wein, Wasser und Kaffee ausklingen lassen, sollten Sie noch einen Bummel durch den für seine handgefertigten Wandteppiche bekannten Ort und hinauf zur Burg machen.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Unterkunft: 🔗 Casa do Plátano in Arraiolos (oder vergleichbar)

8. Tag: Abreise.
Fahrt zum Flughafen Lissabon (ca. 120 km) und Abgabe des Mietwagens oder individueller Verlängerungsaufenthalt.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 2x M'ar De Ar Muralhas, Évora; 2x Alentejo Marmoris Hotel & Spa, Vila Viçosa; 2x Santiago Hotel Cooking & Nature, Santiago do Cacém; 1x Casa do Plátano, Arraiolos
  • 3 Abendessen (inkl. ausgewählter Weine)
  • Besuch des Weinkellers „Cartuxa“ inkl. Verkostung (ohne Transfers, montags geschlossen)
  • 1 Kochkurs inkl. anschließendem Mittag- oder Abendessen inkl. Wein und Wasser
  • kostenfreier Zugang zu diversen historischen Gebäuden Évoras wie die Kirche und ein örtliches Museum
  • geführter Besuch (1 Std.) eines Marmorsteinbruchs
  • Europcar-Mietwagen Gruppe B ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Lissabon; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer, detaillierte Zielgebietsinformationen und Straßenkarte
  • 5 € Beitrag für OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar.

Code: LISR10. Diese Seite wurde aktualisiert am 05.11.2019 01:37

Rund- und Erlebnisreise
von
Alle Abflughäfen
Abflughäfen
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
  • Niederlande
  • Belgien
  • Tschechien
  • Frankreich
  • Luxemburg
    Jan
    27
    Mai
    11
    (Früheste) Hinreise(Späteste) Rückreise
    Tage
    2-21
    Reisedauer
    Exakt wie angegeben

    1 Woche
    2 Wochen
    3 Wochen
    4 Wochen

    2-4 Tage
    5-8 Tage
    9-12 Tage
    13-16 Tage
    2-21 Tage

    3 Tage
    4 Tage
    5 Tage
    6 Tage
    7 Tage
    8 Tage
    9 Tage
    10 Tage
    11 Tage
    12 Tage
    13 Tage
    14 Tage
    15 Tage
    16 Tage
    17 Tage
    18 Tage
    19 Tage
    20 Tage
    21 Tage
    22 Tage
    23 Tage
    24 Tage
    25 Tage
    26 Tage
    27 Tage
    28 Tage
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Reisende
    ErwachseneAb 12 Jahren
    KinderBis 11 Jahre
    Alter der Kinder bei Reiseantritt

    Reisedaten eingeben

    Geben Sie bitte Ihre Reisedaten ein, um verfügbare Zimmer und die Preise zu sehen.

    1.338 
    Unser Angebot

    Unsere Angebote

    • Gesamtpreis ab1.338 €
    • pro Person ab669 €