Im Bann des UNESCO-Weltkulturerbes (Economy)

Portugal Rund- und Erlebnisreisen Lissabon und Lissabons Küsten

Highlights dieser Reise


  • 10-tägige Mietwagenreise
  • Mietwagen-Rundreise ab/bis Lissabon durch Mittel- und Nordportugal und den Alentejo
  • Besichtigung von 10 UNESCO-Weltkulturerbestätten

Portugal nennt derzeit 15 UNESCO-Weltkulturerbestätten sein Eigen, davon 12 auf dem Festland, zwei auf den Azoren und eine auf Madeira (Naturerbe). Im Rahmen dieser 10-tägigen Mietwagen-Rundreise ab/bis Lissabon durch Mittel- und Nordportugal und den Alentejo können Sie wenigstens 10 bewundern.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Ankunft in Lissabon, Übernahme des Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel in der Innenstadt.
Unterkunft: 🔗 Hotel Travel Park in Lissabon (oder vergleichbar)

2. Tag: Lissabon.
Erkunden Sie das Zentrum der Metropole und statten Sie auch dem westlichen Stadtteil Belém mit dem Turm von Belém und dem monumentalen Hieronymuskloster (gemeinsam UNESCO) einen Besuch ab.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Hotel Travel Park in Lissabon (oder vergleichbar)

3. Tag: Lissabon–Óbidos.
Fahren Sie nicht gleich auf der Autobahn A8 nach Óbidos (ca. 85 km), sondern wählen Sie den Umweg entlang der Estoriler Küste mit Sightseeing-Unterbrechung in Sintra (UNESCO). So gelangen Sie nach rund 145 km zum mittelalterlichen Bilderbuchstädtchen, durch das Sie nachmittags bummeln können.
Strecke: ca. 145 km
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Albergaria Josefa d’Óbidos in Óbidos (oder vergleichbar)

4. Tag: Óbidos–Porto.
Auf der ca. 235 km langen Strecke nach Porto sollten Sie Abstecher zu den Klosterjuwelen von Alcobaça und Batalha (jeweils UNESCO) einplanen. Und wenn Sie am 8. Tag wie bei Variante „Economy“ nicht in bzw. bei Coimbra übernachten, zählt ein weiterer Stopp hier zwecks Visite der Universitätsbibliothek (UNESCO) zum Pflichtprogramm. Im Übrigen: Rund 45 km östlich von Batalha lockt mit dem Christusritter-Konvent von Tomar eine weitere UNESCO-Weltkulturerbestätte; auf dem Weg dorthin passieren Sie zudem Fátima.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Legendary Porto Hotel in Porto (oder vergleichbar)

5. Tag: Porto.
Zu den Highlights von Porto zählen natürlich das historische Zentrum mit dem Altstadtviertel Ribeira (UNESCO) und die gegenüberliegende Flusspromenade mit den berühmten Portweinkellereien.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Legendary Porto Hotel in Porto (oder vergleichbar)

6. Tag: Porto–Braga.
Die direkte Verbindung nach Braga beträgt ca. 60 km. Lohnenswert ist aber auch die Fahrt entlang der Küste mit Halt im altehrwürdigen Viana do Castelo, weiter landeinwärts über Ponte de Lima bis zum Erzbischofssitz (ca. 145 km). Nachmittags unbedingt anschauen: die Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte!
Strecke: ca. 145 km
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Hotel do Parque in Braga (oder vergleichbar)

7. Tag: Braga–Régua.
Etwa 145 km trennen Sie von der schönen Wallfahrtskirche von Lamego, das Sie über Guimarães (UNESCO), Vila Reals Mateus-Palast und Régua im Oberen Dourotal (UNESCO) ansteuern können.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Lamego Hotel & Life in Lamego (oder vergleichbar)

8. Tag: Régua–Belmonte.
Heute erwartet Sie das burggekrönte Belmonte am Ostrand des Gebirgszugs Serra da Estrela. Machen Sie aus den ca. 160 km knapp 205 km und bewundern Sie zuvor die prähistorischen Ritzzeichnungen von Vila Nova de Foz Côa (UNESCO).
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Pousada Convento Belmonte - Historic Hotel in Belmonte (oder vergleichbar)

9. Tag: Belmonte–Elvas.
In der Alentejo-Grenzstadt Elvas (ca. 240 bzw. 255 km) finden Sie die größten erhaltenen Bollwerk-Befestigungsanlagen der Welt (UNESCO). Fast schon ein Muss im Vorfeld: der einem Adlerhorst gleiche Festungsort Marvão und das benachbarte Castelo de Vide in der Serra de São Mamede.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Vila Gale Collection Elvas in Elvas (oder vergleichbar)

10. Tag: Elvas–Évora.
Nach ca. 85 km haben Sie mit Évora Ihr finales Etappenziel erreicht. Die Altstadt (UNESCO) begeistert mit dem Erbe der über 2.000-jährigen Geschichte.
Strecke: ca. 85 km
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Évora Hotel in Évora (oder vergleichbar)

11. Tag: Abreise.
Fahrt zum Flughafen Lissabon und Abgabe des Mietwagens oder Verlängerung.
Strecke: ca. 130 km
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 10 Übernachtungen/Frühstück: 2x Hotel Travel Park, Lissabon; 1x Albergaria Josefa d'Óbidos; 2x Legendary Porto Hotel, Porto; 1x Hotel do Parque, Braga; 1x Hotel Lamego; 1x Pousada Convento de Belmonte; 1x Hotel Vila Galé Elvas; 1x Évora Hotel
  • Europcar-Mietwagen Gruppe A ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Lissabon; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer (bei Buchung mit Flug) und detaillierte Zielgebietsinformationen
  • 5 € Beitrag für OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • Tourist Tax in Lissabon (ca. 2 €/Pers./Nacht) und Porto (ca. 2 €/Pers./Nacht).

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Anreise täglich.

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich.

Code: LISR80. Diese Seite wurde aktualisiert am 29.03.2020 01:52

1.310 
Unser Angebot

Unsere Angebote

  • Gesamtpreis 1 Tag ab1.310 €
  • pro Person 1 Tag ab655 €