Perlen am Atlantik (Variante Economy)

Portugal Rund- und Erlebnisreisen Lissabon und Lissabons Küsten

Bei dieser Tour mit dem Mietwagen durch Mittel- und Nordportugal reihen sich klangvolle Namen, historische Orte und monumentale Bauwerke wie an einer Kette aneinander; kontrastreiche Höhepunkte bilden Lissabon und Porto mit ihren Gegensätzen aus nostalgischem Charme und modernem Lifestyle.

Reiseverlauf, gültig bis 31.12.19 (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise. Übernahme des Mietwagens am Flughafen Lissabon und Fahrt in Ihr gebuchtes Hotel. Nach einem Bummel durch die Unterstadt Baixa fahren Sie zum Abendessen am besten mit der Standseilbahn hoch ins beliebte Ausgehviertel Bairro Alto.

In zentraler Lage, einer Stichstraße zum Praça da Figueira, nur wenige Schritte vom Rossio-Platz entfernt, erwartet Sie ihr beliebtes Mittelklassehotel. Es ist untergebracht in einem schönen Gebäude aus der vorletzten Jahrhundertwende mit originellem Interior-Design (u.a. einem historischen Brunnen in der Lobby), präsentiert sich seit seiner Renovierung in den letzten Jahren im frischen Gewand und zeichnet sich zudem durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Bequem ist auch die öffentliche Verkehrsanbindung: Alle wichtigen Linien halten nur einen Katzensprung entfernt, darunter die berühmte „Eléctrico“ 28, die Hop-on/hop-off-Busse für Sightseeingtouren sowie die Metro.

2. Tag: Lissabon. Einen grandiosen Ausblick über die auf Hügeln erbaute Hauptstadt und die Tejomündung können Sie von der Burg São Jorge genießen. Steigen Sie zu Fuß hinauf, so lernen Sie gleichzeitig das Altstadtviertel Alfama mit seinem Gassengewirr kennen. Aber auch für die Besichtigung der Seefahrermonumente und des Hieronymusklosters im Stadtteil Belém sollten Sie etwas Zeit mitbringen (Museen montags geschlossen). Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Estoriler Küste. Sie fahren zunächst am Rio Tejo und am Atlantik entlang in die eleganten Seebäder Estoril und Cascais, bevor Sie die verträumte Palast- und Burgenstadt Sintra ansteuern. Übernachten werden Sie heute im mittelalterlichen Vorzeigeort Óbidos (Tagesroute ca. 120-130 km). Von Ihrer Unterkunft können Sie ungestört einen Spaziergang über die Stadtmauer mit ihrem herrlichen Blick auf das Umland genießen. Denn diese gemütlich-komfortable Hotelpension liegt gleich an der Außenseite der Mauer, nur wenige Schritte vom Stadttor entfernt. Das Gebäude empfängt Sie im schönen, ländlichen Regionalstil, während das Interieur, auch in den 34 Zimmern, mit ausgewähltem Dekors die historische Umgebung wiederspiegelt. Ein hübscher Innenhof lädt zum Verweilen ein und für das leibliche Wohl sorgen das neu gestaltete Restaurant mit guter Traditionsküche und ein Pub.

Da Sie von hier aus mit dem Mietwagen in weniger als 5 Minuten auf der Autobahn sind, bietet Ihnen die Albergaria zudem einen idealen Ausgangspunkt, um weitere Kulturperlen wie Batalha, Tomar oder den berühmten Wallfahrtsort Fátima zu erkunden. Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Óbidos–Coimbra. Heute verdienen die UNESCO-Weltmonumente Alcobaça und Batalha Ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie die Studentenstadt Coimbra (ca. 135 km) erreichen. Das Kloster Mosteiro de Alcobaça wurde 1989 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und zählt zu den eindrucksvollsten und schönsten Zeugnissen zisterziensischer Baukunst in Europa. Trotz ihrer fast 900 Jahre, sind die mittelalterlichen Gebäudeteile vollständig erhalten. Das Kloster von Batalha ist ein Meisterwerk portugiesischer Gotik und zählt zum Weltkulturerbe der Menschheit. In dem großartigen Bauwerk vereinigen sich verschiedene architektonische Stile.

Auf einer kleinen Anhöhe, ca. 2 Autominuten vom Zentrum Coimbras entfernt, erwartet Sie ihr komfortables Mittelklassehotel mit herrlichem Panoramablick über den Altstadthügel von Coimbra. Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Coimbra–Porto. Den Mönchswald von Buçaco sollten Sie unbedingt besuchen, ehe Sie nach Porto weiterreisen (ca. 110–150 km). Genießen Sie den Streifzug durch die Gassen unterhalb der Kathedrale und das Uferviertel Ribeira – die Portwein-Kellereien in Vila Nova de Gaia am gegenüberliegenden Flussufer können Sie auch morgen aufsuchen.

Historisches Ambiente durch und durch: im Herzen des historischen Zentrums empfängt Sie im Stil der Belle Époque das zweitälteste Hotel der Stadt, das bereits 1880 erbaut wurde. Schwere Lüster und Stuck zeugen in den öffentlichen Räumlichkeiten von alter Pracht. Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Porto. Für heute empfehlen wir einen Schiffsausflug auf dem Rio Douro oder einen Spaziergang im Villenviertel Foz. Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Porto–Lissabon. Die Lagune von Aveiro, der berühmte Wallfahrtsort Fátima und das burggekrönte Örtchen Leiria lohnen einen Zwischenstopp auf der Fahrt nach Sintra (ab Porto ca. 300 km). Das Riesenaquarium Oceanário im Parque das Nações sollten Sie sich unbedingt ansehen. Und für einen abendlichen Abschiedstrunk bieten sich die Docas unterhalb der alten Tejobrücke an.

Sie logieren mitten im Herzen der zum UNESCO-Weltkulterbe gekrönten Altstadt von Sintra. Direkt gegenüber des Palácio Nacional, an einer vom Hauptplatz Praça República abgehenden Straße, empfängt Sie dieses 4-Sterne-Haus der renommierten Tivoli-Kette. Zur einen Seite genießen Sie die Aussicht auf die markanten Schornsteine des einstigen Königspalastes, auf der anderen Seite fällt der Blick auf die grüne Naturkulisse des Sintra-Gebirges. Die Lage könnte besser kaum sein.

Mit dem Tivoli Sintra finden Sie einen geschmackvoll eingerichteten, sehr komfortablen Ausgangspunkt, um alle Sehenswürdigkeiten der Umgebung gut zu erreichen. Auch der Bahnhof, von dem die Vorortzüge nach Lissabon verkehren, liegt nur rund zehn Gehminuten entfernt. Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Abreise. Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens oder individueller Verlängerungsaufenthalt. Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • bis 31.12.2019: 7 Übernachtungen/Frühstück: 2x My Story Hotel Tejo, Lissabon; 1x Albergaria Josefa d'Óbidos; 1x Hotel Dom Luís Coimbra; 2x Grande Hotel do Porto; 1x Hotel Tivoli Sintra
  • bis 31.12.2019: Europcar-Mietwagen Gruppe A ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Lissabon; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • bis 31.12.2019: hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer, detaillierte Zielgebietsinformationen und Straßenkarte

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • bis 31.12.2019: Tourist Tax in Lissabon (ca. 1 €/Pers./Nacht) und Porto (ca. 2 €/Pers./Nacht).

Barrierefreiheit


Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Weitere Hinweise


Anreise täglich möglich.

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich.

Leistungs-Code: LISR05. Diese Seite wurde aktualisiert am 29.10.2018

Rund- und Erlebnisreise
von
Alle Abflughäfen
Abflughäfen
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
  • Niederlande
  • Belgien
  • Tschechien
  • Frankreich
  • Luxemburg
    Nov
    17
    Jan
    28
    (Früheste) Hinreise(Späteste) Rückreise
    Tage
    2-21
    Reisedauer
    Exakt wie angegeben

    1 Woche
    2 Wochen
    3 Wochen
    4 Wochen

    2-4 Tage
    5-8 Tage
    9-12 Tage
    13-16 Tage
    2-21 Tage

    3 Tage
    4 Tage
    5 Tage
    6 Tage
    7 Tage
    8 Tage
    9 Tage
    10 Tage
    11 Tage
    12 Tage
    13 Tage
    14 Tage
    15 Tage
    16 Tage
    17 Tage
    18 Tage
    19 Tage
    20 Tage
    21 Tage
    22 Tage
    23 Tage
    24 Tage
    25 Tage
    26 Tage
    27 Tage
    28 Tage
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Reisende
    ErwachseneAb 12 Jahren
    KinderBis 11 Jahre
    Alter der Kinder bei Reiseantritt

    Abreisekalender

    Zimmer- und Verpflegungsart

    Wählen Sie Ihre gewünschte Kombination (sofern verfügbar)

    Unsere Angebote

    • Gesamtpreis ab818 €
    • pro Person ab409 €