Portugal hautnah erleben: Lissabon & Évora

Portugal Rund- und Erlebnisreisen Lissabon und Lissabons Küsten

„Portugal ist Lissabon, der Rest ist Landschaft.“ Dieses bekannte historische Zitat, das dem berühmten Schriftsteller Eça de Queiroz (1845–1900) zugesprochen wird und das Selbstverständnis der Hauptstädter widerspiegelt, war seinerzeit schon sehr umstritten und gilt heute natürlich erst recht nicht mehr. Es steht aber sinnbildlich für das faszinierende Kontrastprogramm dieser 4-tägigen Kurzreise. Auf der einen Seite der pulsierende, urbane Lifestyle einer der schönsten Metropolen Europas, auf der anderen Seite die nicht für möglich gehaltene Weite und Stille des Alentejo, der ein Drittel der Gesamtfläche des Landes einnimmt, aber nur spärlich besiedelt ist. In der u.a. für ihre Korkeichenbiotope, den Weinanbau und die burggekrönten, weißen Dörfer bekannten Region haben wir für Sie als Standort das kulturelle Zentrum, das UNESCO-geschützte Stadtjuwel Évora, vorgesehen. Hier verbringen Sie ebenso wie in Lissabon 2 Nächte in einem ausgesucht guten 4-Sterne-Hotel.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Ankunft am Flughafen Lissabon, Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel. Nutzen Sie den Rest des Tages für eine erste, individuelle Entdeckungstour.
Unterkunft: 🔗 Hotel Mundial in Lissabon (oder vergleichbar)

2. Tag: Lissabon.
Tauchen Sie vormittags in Lissabon – und Portugal – einmal anders ein. Denn im Focus eines geführten Stadtrundgangs stehen nicht die klassischen Sehenswürdigkeiten aus dem Reiseführer, sondern kulinarische Spezialitäten der Stadt und des Landes. Ein Insider-Guide besucht mit Ihnen traditionsreiche, teils jahrhundertealte Lebensmittelläden, Tavernen und Tascas, wo Sie urtypische Produkte, fest und flüssig, kennenlernen und gegen Bezahlung verkosten und/oder auch kaufen können. Am späten Nachmittag sind Sie in einem renommierten Fado-Lokal zu Gast, wo Sie in kleiner und intimer Runde den „Portuguese Blues“ genießen – inklusive eines guten Glas Weins und einiger „petiscos“, der portugiesischen Version der Tapas.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Hotel Mundial in Lissabon (oder vergleichbar)

3. Tag: Évora.
Über die Autobahn (A2 oder A12 und später A6) erreichen Sie in knapp 90 Minuten Évora. Noch bevor Sie dort eintreffen, haben wir für Sie vormittags ganz in der Nähe den Besuch eines kleinen, von einer portugiesisch-deutschen Familie geführten Weinguts samt Degustation eingeplant.
Der Nachmittag sollte dann ganz im Zeichen der „Hauptstadt“ des Alentejo stehen. Entdecken Sie bei einem gemütlichen Bummel das historische, mauerumringte Zentrum, das das Vermächtnis von mehr als 2.000 Jahren Geschichte birgt. Kelten, Römer, Westgoten, Araber und portugiesische Königshäuser haben hier ihre Spuren hinterlassen. Bestaunen Sie den römischen Tempel, die Kathedrale und die schaurig-schöne Knochenkapelle der St. Franziskus-Kirche und lassen Sie auf einem der einladenden, arkadengesäumten Plätze die Seele baumeln.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 The Noble House in Évora (oder vergleichbar)

4. Tag: Barragem de Alqueva – Monsaraz
Steuern Sie nach dem Frühstück mit Ihrem Mietwagen den rund 55 km entfernten Barragem de Alqueva, Europas größten Stausee, an der portugiesisch-spanischen Grenze an, wo Sie eine ca. einstündige Bootstour erwartet. Im Anschluss sollten Sie unbedingt Monsaraz besuchen, das als eines der schönsten mittelalterlichen Dörfer ganz Portugals in atemberaubender Panoramalage hoch über dem See thront. Von den Mauern der Burg schweift der Blick schier unendlich weit über die Ebenen und das sanft gewellte Hügelland des Alentejo. Nachmittags können Sie optional an einem Töpferkurs oder einem Wein-Workshop teilnehmen oder Sie lassen den Tag ganz entspannt in Évora ausklingen.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 The Noble House in Évora (oder vergleichbar)

5. Tag: Abreise.
Fahrt zum Flughafen Lissabon, Abgabe des Mietwagens oder individueller Verlängerungsaufenthalt.
Strecke: ca. 135 km
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 4 Übernachtungen/Frühstück (Änderungen vorbehalten): 2x Hotel Mundial ****, Lissabon; 2x Hotel The Noble House ****, Évora
  • Europcar-Mietwagen ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Lissabon; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen
  • geführter Stadtrundgang in Lissabon
  • Fado-Darbietung mit kleinem Snack und Glas Wein
  • Besuch eines Weinkellers mit Weinverkostung
  • 60-minütige Bootstour auf dem Alqueva-Stausee

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • Optional zubuchbar: Töpferkurs
  • Optional zubuchbar: Wein-Workshop

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Reisetermine: Wintersaison 2020/2021: 01.01.-25.03. (außer 14.02.-17.02.)Sommersaison 2021: 06.04.-31.10. (außer 10.06.-13.06.)Wintersaison 2021/2022: 01.11.-22.12.

Code: LISX10. Diese Seite wurde aktualisiert am 20.01.2021 02:17