E-Biketour durch den grünen Norden

Portugal Rund- und Erlebnisreisen Porto und Nordportugal

Entdecken Sie mit E-Bikes der neuesten Generation auf eigene Faust Portugals größten Nationalpark, die zauberhafte Minho-Region, die Atlantikküste und nicht zuletzt die faszinierende Nordmetropole Porto. Ausgestattet mit allem nötigen Zubehör, GPS-Gerät, Info- und Kartenmaterial steuern Sie jeden Tag ein neues Ziel an, wobei Ihr Gepäck von einem Ort zum nächsten befördert wird. Ihre Unterkünfte bilden kleine, charmante Romantik- und Design-Hotels. Das hier vorgestellte Level ist leicht; auf Anfrage können aber auch höhere Schwierigkeitsgrade gewählt werden.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Transfer vom Flughafen Porto nach Castro Laboreiro, einem schmucken Bergort im Nationalpark Peneda-Gerês. Bereits die Anfahrt durch das grüne Hügel- und Gebirgsparadies mit dichten Wäldern, Weingärten und kleinen Weilern gewährt einen Vorgeschmack auf ein Biking-Erlebnis fernab des Alltags.

2. Tag: Serra da Peneda–Monção.
Die erste Etappe bildet eine faszinierende Tour „downhill“ durch den Norden des über 70 ha großen Nationalparks entlang imposanter Felsausläufer in den Höhenzug der Serra da Peneda. Weiter geht es durch urige Dörfer mit den typischen „espigueiros“ (Maisspeichern auf Stelzen) bis zur stolzen, uralten Festungsstadt Monção am Grenzfluss Minho.
Strecke (asphaltiert), min. Höhe 22 m/max. Höhe 1015 m.
Höhenmeter: 140 m [+]  |  Strecke: 46 km
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Monção–Caminha.
Die Weingärten des „Vinho Verde“ säumen Ihre Route von Monção entlang des Rio Minho nach Westen, gepaart mit weiteren sehenswerten Bollwerken wie der Festung von Valença do Minho. Besuchen Sie unbedingt zuvor das renommierte Weingut des Brejoeira-Palastes und erstehen Sie hier einen Wein, den Sie am Abend in Ihrem Hotel im Zielort Caminha unweit der Flussmündung in den Atlantik genießen können.
Strecke (90 % asphaltiert), min. Höhe 0 m/max. Höhe 108 m.
Höhenmeter: 134 m [+]  |  Strecke: 48 km
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Viana do Castelo–Ponte de Lima.
Auf dem ersten Teilabschnitt entlang der Küste nach Süden sind nun das weite Atlantikpanorama und einige Fischerorte, in denen die Zeit stehengeblieben scheint, Ihr Begleiter. Einen lebhaften Kontrast dazu bietet die altehrwürdige Distriktmetropole Viana do Castelo am Rio Lima, die einst der Haupthafen im Norden der Iberischen Halbinsel war und deren geschichtlicher Wohlstand sich noch heute in den Altstadthäusern oder der Wallfahrtskirche Santa Luzia widerspiegelt. Dem Fluss landeinwärts folgend erreichen Sie das reizende Ponte de Lima, einen der ältesten Orte Portugals.
Strecke (70 % asphaltiert), min. Höhe 0 m/max. Höhe 76 m.
Höhenmeter: 97 m [+]  |  Strecke: 53 km
Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Santiago de Compostela–Barcelos.
Ob religiös oder nicht: Der grenzüberschreitende Abschnitt des Jakobsweges zum spanischen Wallfahrtsort Santiago de Compostela ist auch für Landschafts- und Kulturfans ein Highlight. Einmal mehr bietet die Romantik einer Flussstadt, diesmal Barcelos am Rio Cavado, die Kulisse für Ihre Übernachtung.
Strecke (85 % asphaltiert), min. Höhe 7 m/max. Höhe 199 m.
Höhenmeter: 300 m [+]  |  Strecke: 33 km
Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Vila do Conde.
Zurück am Meer, können Sie nach der heutigen Route in Vila do Conde schöne Herrenhäuser bewundern. Wie wäre es mit einem Strandspaziergang und Meeresfrüchten zum Abendessen?
Strecke (70 % asphaltiert), min. Höhe 3 m/max. Höhe 154 m.
Höhenmeter: 163 m [+]  |  Strecke: 36 km
Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Vila do Conde–Porto.
Ein Endspurt entlang der Küste bringt Sie von Vila do Conde nach Porto entlang der Küste und führt vorbei an Dünen und Fischerdörfern. Entdecken Sie die wunderschöne Stadt, die als eine der schönsten Städte Europas gilt und deren Altstadt von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Genießen Sie leckeren Portwein und lauschen Sie den Klängen des Fados - der Charme dieser Stadt wird Sie verzaubern.
Strecke (asphaltiert), min. Höhe 0 m/max. Höhe 50 m.
Höhenmeter: 107 m [+]  |  Strecke: 34 km
Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Abreise.
Transfer zum Flughafen.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 1x Castrum Villae Hotel, Castro Laboreiro; 1x Manor House Solar de Serrade, Monção; 1x Design & Wine Hotel, Caminha; 1x Rural Farm House Quinta da Agra, Ponte de Lima; 1x Bagoeira Hotel, Barcelos; 1x Hotel Brazão, Vila do Conde; 1x Carris Porto Ribeira Hotel
  • Transfer ab/bis Flughafen Porto
  • Hochwertiges E-Bike (Cube Reaction oder ähnlich, 29 Zoll, Touring oder Mountainbikereifen, hydraulische Scheibenbremsen, Gepäckträger) inkl. Satteltasche (1 pro 2 Räder), Helm (eigener Helm mitnehmen empfohlen), Schloss (1 pro 2 Räder), Bike-Kit und Notfall-Handy (1 pro Reservierung)
  • GPS-Gerät mit Karten- und Informationsmaterial zu Radtouren
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen
  • Gepäckbeförderung zwischen den Unterkünften
  • 5 € Beitrag für OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • Optional zubuchbar: 3 Weinproben (Tag 2, 4 und 7 in Monção, Ponte de Lima und Porto): 26 €
  • Optional zubuchbar: 6 Lunchpakete: 96 €
  • Optional zubuchbar: Wine & Dine-Paket mit 2 Abendessen inkl. ausgewählter Weine (an Tag 5: 2-Gänge-Menü im Hotelrestaurant und an Tag 7: 4-Gänge-Gourmet-Dinner in Porto): 122 €
  • City Tax in Porto (ca. 2 €/Pers./Nacht)

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



  • Zur Buchung der optionalen Leistungen kontaktieren Sie bitte unser Call-Center.
  • Ankunftstransfer um 15 Uhr (bei späteren Ankünften auf Anfrage und evtl. gegen Gebühr!). Abweichende Transfers (z.B. ab Porto Stadt) sind nicht möglich bzw. müssen separat hinzu gebucht werden.
  • Die gebuchten Extraleistungen, wie z.B. Weinproben, finden jeweils am Ende des Tages statt, nach Ankunft im jeweiligen Hotel (bzw. Ort).

Reisetermine: 1.3.-30.11., Anreise täglich.

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich.

Code: OPOX88. Diese Seite wurde aktualisiert am 29.03.2020 01:51