E-Biketour von Porto nach Lissabon

Portugal Rund- und Erlebnisreisen Porto und Nordportugal

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Radreise (individuell)
  • 1-wöchige individuelle E-Bikereise
  • Porto und Lissabon erleben

Diese in Eigenregie gestaltete Radreise führt Sie von Porto immer entlang der Atlantikküste gen Süden zum romantischen Mittelalterstädtchen Óbidos und endet mit einem 1-tägigen Aufenthalt in der Trendmetropole Lissabon. Ausgestattet mit E-Bikes der neuesten Generation sowie allem notwendigen Zubehör, GPS-Gerät, Info- und Kartenmaterial legen Sie täglich zwischen 45 km und 75 km zurück, wobei der Schwierigkeitsgrad je nach Tagesetappe zwischen leicht und mittelschwer variiert. Sie übernachten in Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie, und Ihr Gepäck wird von einem Ort zum nächsten befördert.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. TAG: Anreise
Ankunft am Flughafen Porto, Transfer zu Ihrem Stadthotel und Übernahme des E-Bikes. Erkunden Sie mit Ihrem E-Bike die UNESCO-geschützte Altstadt und beide Seiten des Douroufers und stimmen Sie sich auf die bevorstehende Woche ein.

2. TAG: Furadouro
Ihre erste Etappe hat den Strandort Furadouro zum Ziel, der westlich von Ovar am Nordrand der Ria de Aveiro liegt. Die überwiegend sehr flache Route verläuft parallel zur Küste und teilweise durch duftende Kiefernwälder. Strecke: min. Höhe 1 m/max. Höhe 77 m, Schwierigkeitsgrad leicht.
Höhenmeter: 228 m [+]  |  Strecke: 44,1 km
Verpflegung: Frühstück

3. TAG: Ria de Aveiro - Aveiro
Die Ria de Aveiro ist eine gut 110 km2, überaus faszinierende Haff- und Lagunenlandschaft – die größte Portugals –, die nur durch eine schmale, sandige Landzunge vom offenen Meer getrennt wird. Ihr Zentrum und heutiges Tagesziel ist Aveiro, das aufgrund seiner Kanäle und einiger schmucker Gebäude im Stil der Belle Époque als „Portugals Klein-Venedig“ gilt. Auf dem Weg dorthin passieren Sie zahlreiche Salinen, das Naturschutzgebiet der Dünen von São Jacinto und können vom Fischerviertel per Boot zum Flusshafen der Stadt übersetzen. Lohnenswert sind auch eine Sightseeing-Tour mit einem der typischen Moliceiro-Algenfischerboote und ein Abstecher zum Strand des Badeortes Costa Nova. Strecke: min. Höhe 0 m/max. Höhe 16 m, Schwierigkeitsgrad leicht.
Höhenmeter: 19 m [+]  |  Strecke: 60,4 km
Verpflegung: Frühstück

4. TAG: Mira - Figueira da Foz
Die Kleinstadt Mira am Südrand der Ria de Aveiro samt sehenswerter Lagune und der schöne Strand bilden reizvolle Zwischenstationen. Am Strand Praia de Mira erwartet Sie dann ein Gemeinschaftstransfer, welcher Sie nach Figueira da Foz bringt. Der „Feigenbaum an der Flussmündung“ ist der größte Badeort im Distrikt Coimbra und liegt knapp 50 km von der altehrwürdigen Universitätsstadt entfernt. Er entstand Ende des 19. Jh. als mondänes Seebad, gibt sich heute aber eher unprätentiös. Strecke: min. Höhe 0 m/max. Höhe 170 m, Schwierigkeitsgrad mittel.
Höhenmeter: 237 m [+]  |  Strecke: 75,4 km
Verpflegung: Frühstück

5. TAG: São Pedro de Moel - Estrada Atlântica
Entlang kilometerlanger Sandstrände und durch einen riesigen, im 15. Jh. angelegten Pinienwald steuern Sie São Pedro de Moel an. Der aristokratisch anmutende Badeort zählt zu den schönsten der mittelportugiesischen Küste. Der letzte Teil der Tagesetappe verläuft auf der sogenannten „Estrada Atlântica“, die von Praia da Vieira schnurgerade bis zum Nordrand von São Pedro de Moel verläuft. Strecke: min. Höhe 0 m/max. Höhe 170 m, Schwierigkeitsgrad mittel.
Höhenmeter: 237 m [+]  |  Strecke: 63,4 km
Verpflegung: Frühstück

6. TAG: Nazaré - Óbidos
Auf Ihrer letzten Etappe per E-Bike erwartet Sie mit Nazaré der vermutlich bekannteste Fischerort Portugals, der sich längst auch als Badeziel einen Namen gemacht hat. Das rund 10.000 Einwohner zählende Städtchen liegt an einer breiten Bucht mit goldenem Sand und im Schatten der hoch aufragenden Landspitze Sítio. Nazaré wurde international bekannt als Surf-Olymp und diesbezügliche Weltrekordstätte; im Winter pilgern Tausende zum Praia do Norte, um hier den waghalsigen Ritten auf gigantischen Wellen beizuwohnen. Die E-Biketour klingt aus im mittelalterlichen Vorzeigestädtchen Óbidos, das vollständig von einer begehbaren Stadtmauer umgeben ist und dessen weiße, blumengeschmückte Gassen förmlich zum Lustwandeln einladen. Strecke: min. Höhe 0 m/max. Höhe 133 m, Schwierigkeitsgrad mittel.
Höhenmeter: 411 m [+]  |  Strecke: 57,4 km
Verpflegung: Frühstück

7. TAG: Lissabon
Nach der Rückgabe Ihres E-Bikes erfolgt vormittags der Transfer nach Lissabon (ca. 85 km). Gewinnen Sie einen kurzen, aber sicherlich fesselnden Eindruck von Portugals faszinierender Hauptstadt und lassen Sie Ihre Reise stimmungsvoll ausklingen.
Die Unseco-geschützen Bauwerke Turm von Belém, das Hieronymuskloster und das älteste Viertel Lissabons sind nur einige der vielen Highlights, die es in Lissabon zu erkunden gibt.
Verpflegung: Frühstück

8. TAG: Abreise
Transfer zum Flughafen Lissabon und Rückflug oder individueller Verlängerungsaufenthalt.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Frühstück in Standardzimmern in ausgewählten 3- und 4-Sterne Hotels
    1x in Porto
    1x in Furadouro
    1x in Aveiro
    1x in Figueira da Foz
    1x in São Pedro de Moel
    1x in Óbidos
    1x in Lissabon
  • Transfer ab Flughafen Porto/bis Flughafen Lissabon
  • Transfer von Óbidos nach Lissabon
    Transfer von Praia de Mira nach Figueira da Foz
  • Gepäckbeförderung zwischen den Unterkünften
  • hochwertiges E-Bike (Cube Reaction oder ähnlich 29 Zoll, Touring oder Mountainbikereifen, Hydraulische Scheibenbremsen, Gepäckträger) inkl. Satteltasche (1 Pro 2 Räder), Helm (eigener Helm mitnehmen empfohlen), Schloss (1 Pro 2 Räder), Bike-Kit und Notfall-Handy (1 pro Reservierung)
  • GPS-Gerät mit Karten- und Informationsmaterial zu Radtouren
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen
  • 5 € Beitrag für OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • Optional zubuchbar: Wine & Dine-Paket mit 1 3-Gang-Menü inkl. ausgewählter Weine in Porto und 1 Fado-Abend inkl. 3-Gang-Menü und Fado-Show in Lissabon (an Tag 1 und 7): 149€
  • Optional zubuchbar: Portweindegustation, typ. Essen und Bootsfahrt (an Tag 1 und 3): 32 €
  • Optional zubuchbar: 5 Lunchpakete für die Tage unterwegs mit dem E-Bike: 104€
  • Optional zubuchbar: Guide auf Anfrage
  • Bettensteuer

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



• Flughafentransfers inklusive nur ab Porto Airport (Ankunft) sowie zum Airport Lissabon (Abflug). Abweichende Transfers sind nicht möglich bzw. müssen separat hinzu gebucht werden.

• Zwischentransfers: Mira-Figueira da Foz an Tag 4 um 16 Uhr ab Praia da Tocha (Café „O Palheiro), S. Pedro de Muel-Nazaré an Tag 6 um 10 Uhr ab Unterkunft in S. Pedro de Muel.

• Die gebuchten Extraleistungen, wie z.B. Weinproben, finden jeweils am Ende des Tages statt, nach Ankunft im jeweiligen Hotel (bzw. Ort).

Reisetermine: 1.3.-30.11.

Mindestteilnehmer 2 Personen (bei Nichterreichen informiert OLIMAR spätestens 21 Tage vor Reiseantritt)

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar.

Code: OPOX84. Diese Seite wurde aktualisiert am 17.02.2020 01:55