Paradores-Route: Montserrat & Valle De Aran

Spanien Rund- und Erlebnisreisen Barcelona & Umgebung

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Selbstfahrerreise
  • Vic-Sau – Cardona - La Seu d’Urgell –Parador de Vielha

Die Tour führt durch den Norden Kataloniens zu den traumhaften Berglandschaften der Pyrenäen. Strecke: ca. 700 km

Zielflughafen: Barcelona

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Parador de Vic-Sau.
Knapp 90 Minuten dauert die Fahrt vom Flughafen Barcelona zum Parador de Vic-Sau (100 km). Er liegt an den Ausläufern der Pyrenäen am Ufer des Stausees Sau, 15 km vom mittelalterlichen Ort Vic entfernt. Genießen Sie die Stille und Ruhe einer einzigartigen Landschaft mit herrlichen Wanderwegen und bummeln Sie durch die alten Gassen von Vic. Das Museo Episcopal, die Krypta der Kapelle der Kathedrale, die Brücke von Queralt und die Burg von Montcada gehören dort zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Verpflegung: Frühstück

2.-3. Tag: Parador de Cardona.
Über Manresa fahren Sie nach Cardona (90 km). Der Parador liegt in der Burg der Vizondes. Eindrucksvoll ist die Kapelle von Sant Vicenç im romanisch-katalanischen Stil. Sehenswert sind weiterhin der Salzberg (Weltkulturerbe) und die alten Fabriken Fábricas del Paperer (1899) und La Costa (1879).
Verpflegung: Frühstück

4.-5. Tag: Parador de La Seu d’Urgell.
Über Berga geht es in den Ort Seu (105 km), nur wenige Kilometer südlich von Andorra gelegen. Bummeln Sie in der Altstadt über die Canonges-Straße und besichtigen Sie die Kathedrale Santa Maria d'Urgell. Im Olympia-Park des Segre, angelegt anlässlich der Olympischen Spiele von 1992, bietet die Möglichkeit für verschiedene Wassesportarten. Empfehlenswert sind weiterhin Ausflüge in den Naturpark von Cadí-Moixeró und nach Andorra.
Verpflegung: Frühstück

6.-7. Tag: Parador de Vielha.
Im äußersten Nordwesten Kataloniens, nahe der französischen Grenze in den Pyrenäen, liegt Vielha (125 km). Machen Sie eine Tour durch das Valle de Arán und besuchen Sie die romanischen Bauwerke von Bossòst, Salardú und Artiés. Reizvoll zu jeder Jahreszeit ist der Nationalpark Aigüestortes y del Estany de Sant Maurice. Nach erlebnisreichen Tagen lockt der Spa-Bereich im Parador.
Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Abreise bzw. Verlängerungsaufenthalt.
Nehmen Sie sich Zeit für die Fahrt zum Flughafen Barcelona (275 km) und machen Sie ggf. einen Abstecher nach Montserrat (Naturpark und katalanisches Nationalheiligtum). Für einen Verlängerungsaufenthalt empfehlen wir Barcelona, die Costa Brava oder Costa Daurada.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • bis 31.12.2020: 7 Übernachtungen/Frühstück in: 2 x Parador de Vic-Sau, 1 x Parador de Cardona, 2 x Parador de La Seu d’Urgell, 2 x Parador de Vielha

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Anreise sonntags.

Code: BCNX90. Diese Seite wurde aktualisiert am 03.03.2020 01:55