Andalusien mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE

Spanien Rund- und Erlebnisreisen Costa del Sol

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Bahnreise
  • moderne Züge mit über 300 km/h
  • ohne Stress von Málaga nach Córdoba und Sevilla
  • pünktlich, sauber, sicher, umweltfreundlich
  • Sitzplatzreservierung garantiert
  • keine Kosten für Benzin und Parken

AVE: Das ist die Abkürzung für die spanischen Hochgeschwindigkeitszüge. Das Land hat das beste Streckennetz Europas, in Andalusien sind die faszinierenden Städte Málaga, Córdoba und Sevilla angeschlossen. Die Züge sind modern, gepflegt und pünktlich. Mit unserer AVE-Bahnreise entdecken Sie Andalusiens Schönheiten aus einer neuen Perspektive!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Ankunft am Flughafen und Transfer nach Málaga. Ihr Hotel liegt direkt am Bahnhof María Zambrano. Ab dort fahren die Hochgeschwindigkeitszüge AVE nach Córdoba und Madrid sowie der AVANT nach Sevilla. Die Altstadt erreichen Sie in ca. 20 Minuten zu Fuß, ebenso die über 3 km lange Strandpromenade mit vielen Restaurants und Chiringuitos (Strandkneipen).
Unterkunft: 🔗 Hotel Barceló Málaga in Málaga (oder vergleichbar)

2. Tag: Málaga.
Nehmen Sie sich Zeit für die Altstadt mit dem römischen Theater, der maurischen Alcazabaund der Casa Natal de Picasso. Wenige Gehminuten von seinem Geburtshaus entfernt können Sie im Museo Picasso de Málagaüber 300 Werke des berühmten Künstlers bewundern. Von dort aus ist es nicht weit bis zur Calle Larios, Málagas Einkaufsmeile par excellence. Weitere Highlights der Museumslandschaft sind das Museo Carmen Thyssen mit Schwerpunkt auf Malerei des 19. Jh. und das Centro Pompidou de Málaga. Letzteres liegt an der Hafenpromenade Muello Uno, die zusammen mit dem Palmengarten Palmeral de las Sorpresas ein angesagtes Ausgehviertel bildet. Einen unvergesslichen Ausblick bietet das Castillo de Gibralfaro 130 Meter über dem Meer.
Unterkunft: 🔗 Hotel Barceló Málaga in Málaga (oder vergleichbar)

3. Tag: Málaga.
Verbringen Sie einen weiteren Tag in Málaga oder fahren Sie mit dem Nahverkehrszug nach Benalmádena-Costa oder Fuengirola. In diesen beliebten Urlaubsorten locken lange Sandstrände und Promenaden. Oder wie wäre es mit einer Bahnfahrt in die Berge nach El Chorro und einer Wanderung auf dem legendären Caminito del Rey? Der Wanderweg führt auf schmalem Grat an einer schwindelerregenden Schlucht entlang. Alternativ dazu haben Sie die Gelegenheit ab Málaga einen organisierten Ausflug nach Granada zu unternehmen. Der Ganztagesausflug im Bus inklusive Führung durch die Alhambra ist bei OLIMAR buchbar.
Unterkunft: 🔗 Hotel Barceló Málaga in Málaga (oder vergleichbar)

4. Tag: Córdoba.
Im Hotel Barceló gelangen Sie direkt von der Lobby auf den Bahnsteig, wo der AVE nach Córdobaabfährt. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie Berge, Orangenplantagen und Olivenhaine an sich vorbeiziehen. Der Zug schafft die 160 km in knapp 1 Stunde. Ins Hotel fahren Sie individuell per Bus oder Taxi (max. 10 €). Nach dem Check-in kann die individuelle Stadtbesichtigung losgehen. Bummeln Sie durch die Gassen der Judería mit ihren malerischen Patios zur Mezquita-Catedral. Die Moschee-Kathedrale (Weltkulturerbe) ist ein Wunder der islamischen Architektur auf europäischem Boden. Sehenswert sind weiterhin der Alcázar de los Reyes Cristianos, die römische Brücke über den Guadalquivir und das Museo de las Tres Culturas, das sich als Brücke zwischen Judentum, Christentum und Islam versteht.
Unterkunft: 🔗 Las Casas de la Juderia de Córdoba in Córdoba (oder vergleichbar)

5. Tag: Sevilla.
Nutzen Sie den Morgen für weitere Entdeckungen im Córdoba, bevor es in die andalusische Hauptstadt geht. Der AVE rast auf einer Strecke von 130 km durch das Tal des Guadalquivir an der Ritterburg von Almodóvar del Río vorbei. Nach 45 Minuten steigen Sie in Sevilla Santa Justa aus; ins Hotel kommen Sie z.B. per Taxi (max. 10 €). Ihre Unterkunft liegt im Herzen der Stadt, die sich gut zu Fuß erkunden lässt: Wie wäre es zum Auftakt mit einer Kutschfahrt durch die Gassen des Barrio Santa Cruzund den Parque Maria Luisa bis zur grandiosen Plaza de España? Danach Tapasbummel: Tolle Kneipen und Restaurants finden Sie z.B. im Viertel El Arenal nahe der Stierkampfarena. Alternativer Lifestyle prägt die Gegend zwischen La Campana und Alameda de Hércules.
Unterkunft: 🔗 Hotel Inglaterra in Sevilla (oder vergleichbar)

6. Tag: Sevilla.
Zeit für die drei bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Sevillas: Bewundern Sie die gotische Kathedrale mit dem Glockenturm La Giralda aus islamischer Zeit. Wandeln Sie in den Reales Alcázares durch glanzvolle Palasträume mit filigranen Wand- und Deckenverzierungen und lassen Sie in den zauberhaften Gärten die Seele baumeln. Besuchen Sie das Archivo de Indias mit Originaldokumenten aus dem Zeitalter der Entdeckungen. Die drei Baudenkmäler sind Weltkulturerbe und bilden das goldene Dreieck im Herzen Sevillas. Ein moderner Hingucker ist die begehbare Architekturskulptur Metropol Parasol an der Plaza de la Encarnación: Das architektonische Ensemble besteht aus riesigen Sonnenschirmen, die eine archäologische Stätte überdachen und einen Panorama-Laufparcour bilden. Doch was wäre Sevilla ohne Flamenco? Unser Tipp: Das Museo del Baile Flamenco, wo Sie zusätzlich zur hochinteressanten Multimedia-Ausstellung authentischen Flamenco live erleben können.
Unterkunft: 🔗 Hotel Inglaterra in Sevilla (oder vergleichbar)

7. Tag: Sevilla.
Der Barbier von Sevilla, Don Juan alias Don Giovanni, Carmen: Wandeln Sie auf den Spuren der Opern, die in Sevilla spielen. Zu den Schauplätzen gehört die Fábrica de Tabaco, ein gewaltiges Bauwerk aus dem 18. Jh., in dem Sie Carmen treffen. Auch auf der anderen Seite des Guadalquivir, in Triana, gibt es viel zu entdecken. Genießen Sie Tapas an der Calle Betis, werfen Sie einen Blick in die Markthalle an der Puente de Triana und machen Sie einen Abstecher zur Torre de Sevilla. Im obersten Stockwerk des 180 m hohen Wolkenkratzers lockt eine Skybar mit einem atemberaubenden Panoramablick, in den unteren Etagen ein Geschäfte und das Kulturzentrum Caixa Forum.
Verpflegung: Frühstück
Unterkunft: 🔗 Hotel Inglaterra in Sevilla (oder vergleichbar)

8. Tag: Abreise.
Mit dem AVANT geht es in weniger als 2 Stunden zurück nach Málaga (220 km). Den Flughafen erreichen Sie in 8 Minuten im Nahverkehrszug.

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 3x Hotel Barceló Málaga****, 1x Las Casas de la Juderia de Córdoba****, 3x Hotel Inglaterra Sevilla****
  • Transfer: Flughafen Málaga - Hotel Málaga
  • AVE-Bahntickets Málaga-Córdoba-Sevilla:nach Fahrplan und Verfügbarkeit zwischen 11 und 14 Uhr, feste Sitzplätze in der Touristenklasse.
  • AVANT-Bahnticket Sevilla-Málaga: nach Fahrplan und Verfügbarkeit zwischen 9 und 13 Uhr, feste Sitzplätze in der Touristenklasse.
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • Transfers zu den Hotels in Sevilla und Córdoba. Fahrt mit dem Nahverkehrszug vom Bahnhof Málaga zum Flughafen Málaga am Abreisetag.

Optional zubuchbar


  • organisierter Ausflug ab Málaga im Reisebus nach Granada inklusive Besichtigung der Alhambra und Reiseleitung auf Englisch (teils auch auf Deutsch). Preis ab 81 € pro Person, Leistungs-Code: H AGPAM5.

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Anreise täglich.

Code: AGPR24. Diese Seite wurde aktualisiert am 25.05.2021 02:21

1.222 
Unser Angebot

Unsere Angebote

  • Gesamtpreis ab1.222 €
  • pro Person ab611 €