Paradores-Route: Das Erbe von Al-Andalus (Variante 2)

Spanien Rund- und Erlebnisreisen Costa del Sol

Highlights dieser Reise


  • 7-tägige Selbstfahrerreise
  • Jaén – Úbeda – Cazorla – Granada – Córdoba

Andalusien ist wie keine andere Region Spaniens von der maurischen Epoche geprägt. Tauchen Sie in die Geschichte und Kultur ein und entdecken Sie pulsierende Städte, weiße Dörfer und großartige Landschaften. Strecke: ca. 615 km

Empfehlungen für Flüge: Hin nach Málaga, zurück ab Málaga oder Sevilla. Wir empfehlen einen Verlängerungsaufenthalt an der Costa del Sol.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Parador de Jaén.
Gut zwei Stunden von Málaga und der Costa del Sol entfernt liegt inmitten eines Meers aus Olivenbäumen die Provinzhauptstadt Jaén (200 km). Hoch über der Stadt thront die maurische Burganlage mit de Parador. Besichtigen Sie die Altstadt mit den Palacio de Villardompardo und die Renaissance-Kathedrale.

2. Tag: Parador de Jaén.
Durch weite Olivenhaine fahren Sie nach Úbeda (60 km). Die Stadt gehört zusammen mit dem benachbarten Baeza wegen der zahlreichen Renaissance-Bauten zum Weltkulturerbe. Der Parador selbst liegt mitten in der Altstadt in einem Stadtpalast mit schönem Patio.

3.-4. Tag: Parador de Cazorla.
Heute geht es in den Naturpark Cazorla (70 km) mit dichten Wäldern, bis zu 2000 m hohen Bergen und einer abwechslungsreichen Flora und Fauna. Bummeln Sie durch das Dorf Cazorla, besichtigen Sie die Burg von Iruela und das Jagdgebiet Collado del Almendral.

5. Tag: Parador de Granada.
Knapp 2 Stunden brauchen Sie für die Fahrt nach Granada (185 km). Die Stadt ist ein Märchen aus 1001 Nacht zu Füßen der Sierra Nevada. Der Parador liegt oberhalb der Altstadt in der Alhambra, die zum Weltkulturerbe gehört.

6.-7. Tag: Parador de Granada.
Auf der Fahrt nach Córdoba (200 km) lohnen sich Zwischenstopps in der Burganlage von Alcalá La Real oder in einer der zahlreichen Olivenölmühlen (z. B. in Baena). Córdoba, die einstige Hauptstadt von Al-Andalus, glänzt mit einzigartigen Schätzen wie der Moschee-Kathedrale und der Palaststadt Medina Azahara. Bummeln Sie durch das alte Judenviertel und lassen Sie die Seele am Río Guadalquivir baumeln.

8. Tag: Abreise bzw. Verlängerungsaufenthalt.
Fahrt zum Flughafen Sevilla (135 km) oder Málaga (175 km) bzw. Verlängerungsaufenthalt.

Inklusivleistungen 


  • bis 31.12.2020: 7 Übernachtungen/Frühstück in: 1 x Parador de Jaén, 1 x Parador de Úbeda, 2 x Parador de Cazorla, 1 x Parador de Granada, 2 x Parador de Córdoba

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Anreise sonntags.

Code: AGPX92. Diese Seite wurde aktualisiert am 27.02.2020 01:56