Wanderparadies El Hierro: Vom Märchenwald zum Lavapool

Spanien Rund- und Erlebnisreisen El Hierro

Vulkankrater- und kegel, Felsküsten und Hochebenen, nebelverhangene Wälder, Ananasplantagen und wildromantische Badestellen. All das zusammen mit frühlingshaften Temperaturen und himmlischer Ruhe erwartet Sie auf dieser 7-tägigen Reise zur kleinsten bewohnten Kanareninsel. Ihr Standort ist Frontera, ein 3000-Seelen-Ort, in dem sich sonntags die halbe Insel auf dem Wochenmarkt trifft. In kleiner Gruppe mit Gleichgesinnten unternehmen Sie 3 Wanderungen, geführt von einem deutschsprachigen Guide, der sich auf El Hierro bestens auskennt. An 4 Tagen haben Sie Zeit für eigene Entdeckungen und Erholung.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Individuelle Anreise, z.B. mit der Fähre ab Teneriffa (täglich außer samstags, ca. 2,5 h; auf Anfrage buchbar). Sie übernehmen den Mietwagen und fahren nach Frontera. Je nach Ankunftszeit treffen Sie entweder heute oder morgen Ihren Insel- und Wanderführer, der Sie mit nützlichen Tipps versorgt.
Strecke: ca. 25 km

2. Tag: Wanderung von San Andrés zum Mirador de Isora
Abhängig von Ihren Reiseterminen unternehmen Sie heute die erste Wanderung. Dienstags findet die Wanderung von San Andrés zum Mirador de Isorastatt.Sie führt zunächst über Weiler mit alten Steinhäusern an wildem Fenchel vorbei zu einer Käserei in La Cuesta. Nach einer Verschnaufpause an der schmucken Plaza von Asomada, geht es ins Dorf Isora zu einer alten Webwerkstatt. Die letzte Etappe führt auf einem von Feigenkakteen gesäumten Weg zum Mirador de Isora. Dort eröffnet sich ein spektakulärer Ausblick über die Ostküste.
Höhenmeter: 100 m [+] 200 m [-]  |  Strecke: 9 km  |  Zeit: 3 h

3. Tag: Pico Malpaso und Mirador de la Peña.
Knapp 1 Stunde dauert die Fahrt zum höchsten Berg, dem Pico Malpaso(1.502 m). Ein paar Kilometer nördlich von Frontera können Sie das Ecomuseo Guineamit einer Zuchtstätte der vom Aussterben bedrohten Rieseneidechsen besuchen. Nördlich von Las Puntas locken die Naturschwimmbecken von La Maceta. Über Mocanal erreichen Sie den Aussichtspunkt Mirador de la Peñamit einem Restaurant,das von César Manrique gestaltet wurde.

4. Tag: Wanderung von Tiñor nach Caleta.
Sehr interessant ist auch die Wanderung von Tiñor nach Caleta (donnerstags).Sie führt von einem halb verlassenen Bauerndorf auf einem Prozessionsweg an Agaven und Steinrosen vorbei bis zum „Regenbaum des 21. Jahrhunderts“. Das Wasserrückhaltebecken in einem Senkkrater ist Teil des Projekts, das El Hierro autark mit Strom aus Wasser und Wind versorgen soll. Von dort aus bietet sich ein schöner Blick auf die verschlafene Inselhauptstadt Valverde. An Windrädern vorbei beginnt der Abstieg zur Küste nach La Caleta, wo zwischen Lavafelsen eine der schönsten und sichersten Badestellen der Insel lockt.
Höhenmeter: 0 m [+] 700 m [-]  |  Strecke: 7 km  |  Zeit: 3,5 h

5. Tag: Mirador de Bascos.
Im äußersten Nordwesten genießen Sie am Mirador de Bascos eine aufregende Aussicht auf das Golfo-Tal, bei klarem Wetter bis La Palma. Eine schöne Wanderung führt zum Wacholderwald El Sabinar. Durch eine einsame Vulkanlandschaft gelangen Sie zum Leuchtturm Faro de Orchilla. Baden Sie im Charco Azul, einem geheimnisvollen Lavapool.

6. Tag: Wanderung durch den Märchenwald La Llanía.
Ein Höhepunkt Ihrer Reise ist die Wanderung durch den Märchenwald La Llanía(samstags). Moose und Flechten geben den Bäumen ein mystisches Aussehen. Nach einer Vesper an einer alten Zisterne geht es an einem Vulkankrater vorbei bis zum höchsten Punkt der Tour über den abgebrochenen Riesenkrater „El Golfo“.
Höhenmeter: 100 m [+] 100 m [-]  |  Strecke: 5,6 km  |  Zeit: 3 h

7. Tag: La Restinga.
El Hierro ist nicht nur ein Wanderparadies. Vor der Südspitze liegt das Meeresreservat La Restinga.Tauchprofis und Anfänger finden hier ideale Bedingungen: glasklares, ruhiges Wasser,interessante Felsformationen, Schildkröten, Thunfische, Stachelrochen, Zackenbarsche, Delfine...

8. Tag: Abreise.
Übergabe des Mietwagens und individuelle Rückreise.

Inklusivleistungen 


  • 7 Übernachtungen/Studio-Appartement mit Küche: Apartamentos Frontera**, Frontera
  • Sunny Cars-Mietwagen Gruppe DB ohne Selbstbeteiligung ab/bis Hafen oder Flughafen El Hierro; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen.
  • 3 Wanderungen: gemäß Programm, einfacher bis mittlerer Schwierigkeitsgrad, deutschsprachiger Wanderführer und Transfers
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer, detaillierte Zielgebietsinformationen
  • Beitrag für das OLIMAR-Aufforstungsprojekt*

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Anreise täglich.

Mindestteilnehmer 2 Personen (bei Nichterreichen informiert OLIMAR spätestens 21 Tage vor Reiseantritt)

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar. Mietwagenupgrade auf Anfrage buchbar.

Code: VDER01. Diese Seite wurde aktualisiert am 17.02.2020 01:55

Unsere Angebote

  • Gesamtpreis 1 Tag ab852 €
  • pro Person 1 Tag ab426 €