Teneriffa, La Gomera & La Palma: Vulkantrilogie im Atlantik

Rund- und Erlebnisreisen Teneriffa

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise. Die Steilküste von Los Gigantes. Ankunft und Übernahme des Mietwagens am Flughafen Teneriffa-Süd und Anreise zu Ihrem Hotel. Bitte beachten Sie, dass Yourkar bzw. der lokale Partner in der Ankunftshalle kein Büro mit Schalter hat. Der Treffpunkt für die Übernahme des Mietwagens befindet sich in der Ankunftshalle. Der Yourkar Mitarbeiter erwartet Sie bei der Ankunft mit einem Yourkar Schild und Ihren Namen. Der Wagen wird auf dem Parkplatz vor dem Terminal entgegengenommen. Bestaunen Sie auf dem Weg zu Ihrem Hotel entlang der Küste die hohe Steilküste, Los Gigantes, mit dem Blick auf das Meer und die namensgebenden Felsformationen.

2. Tag: Parque Nacional del Teide. Teide-Nationalpark und Fahrt in den Parque Nacional del Teide (27 km). Den 3718 Meter hohen Vulkan erreichen Sie z.B. mit der Teide-Seilbahn. Am Fuße des 3718 Meter hohen Vulkans finden Sie die Station der Seilbahn, die Sie bis auf 3555 Meter Höhe führt. Wer bis zum Krater hinauf will muss die letzten163 Meter Höhenunterschied mit einem Fußmarsch von ca. 650 Meter bewältigen.

3. Tag: Das idyllische Bergdorf Masca. Ein unvergessliches Erlebnis bietet der Ausflug in das Bergdorf Masca. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke (6km). Fahren Sie weiter über das landwirtschaftlich bedeutende Zentrum Buenavista del Norte (17 km). Werfen Sie einen Blick über die Bananenplantagen und genießen Sie das wunderschöne Panorama. Über die kurvenreiche Straße erreichen Sie den Leuchtturm von Teno (Faro de Teno 10 km). Besichtigen Sie danach die historische Altstadt von Garachico. Das Baden in den Naturschwimmbecken von Garachico stellt eine außergewöhnliche Alternative zum Strandbesuch dar. (19 km). Legen Sie einen Stopp in Icod de los Vinos. Hier gehört der Besuch des ältesten Drachenbaums der Insel (Drago Milenario) zum Pflichtprogramm (6 km). Eine weitere einzigartige Sehenswürdigkeit des Ortes ist Europas längste Lavahöhle – die Cueva del Viento. Den Abend können Sie in Puerto de la Cruz ausklingeln lassen. Hier führen die Einheimischen auch heute noch zwischen den Urlaubern ihr typisch kanarisches Leben. Flanieren Sie über die Uferpromenade mit den wunderbaren Meeresschwimmbecken Lago Martiánez und bewundern Sie die Pflanzenpracht im Botanischen Garten (25 km).

4. Tag: Überfahrt auf die Nachbarinsel La Gomera. Überfahrt nach La Gomera und Weiterfahrt ins Hotel Parador de La Gomera. Aus dem Hafen von Los Cristianos erreichen Sie mit der Schnellfähre La Gomera in etwa 45 Minuten und kommen in San Sebastián, der Inselhauptstadt an. Schauen Sie sich das Kolumbushaus, das Kolumbusmuseum und den Kolumbusbrunnen mit der Inschrift „Mit diesem Wasser wurde Amerika getauft“ an. Besuchen Sie die Kathedrale Nuestra Señora de la Asunciòn und den malerischen Park Torre del Conde mit dem Turm des Grafen, nach dem der Ort benannt wurde.

5. Tag: Der immergrüne Nationalpark Garajonay. Fahren Sie ins Inselzentrum mit dem grünen Paradies Nationalpark Garajonay. Legen Sie einen Stop am Aussichtspunkt Mirador de Agando mit seinen imposanten Felsen ein (22 km). Seit 1986 ist der Nationalpark Garajonay UNESCO Weltkulturerbe. Innerhalb des Parks befindet sich der Laurisilva-Wald, ein Baum der durch Abschmelzen der Gletscher im Mittelmeerraum zum Großteil verschwand und hier immer noch heimisch ist. Wir empfehlen einen Spaziergang zu der meistbesuchten Stelle des Parks - der Laguna Grande (4,5 km). Besichtigen Sie im Anschluss im Norden der Insel das Dorf Agulo mit seinen gepflasterten Straßen und märchenhaften Häusern, das wegen seiner Schönheit auch als “Sahnetörtchen“ von La Gomera bezeichnet wird (18 km). Fahren Sie dann weiter zu dem im Jahr 2014 eröffneten Aussichtspunkt Mirador El Abrante. Von hier aus genießen Sie den gigantischen Ausblick von der sieben Meter langen, komplett verglasten Plattform, die ca. 600 Meter über dem Meeresspiegel liegt und über die rote Steilwand hinausragt. Bei klarer Sicht sieht man am Horizont den imposanten Vulkan Teide (10 km). Bei einem Aufenthalt auf La Gomera sollten Sie unbedingt einmal in den Genuss der Pfeifsprache “Silbo Gomero” kommen, die einst eine wichtige Form der Kommunikation zwischen den verstreut liegenden Bauernhöfen hatte.

6. Tag: Überfahrt nach La Palma und die Haupstadt Santa Cruz de La Palma. Nach der Ankunft mit der Fähre auf La Palma geht es vom Hafen in Santa Cruz de La Palma zu Ihrer Unterkunft Parador de La Palma. Verweilen Sie eine Zeit in der Hauptstadt. Direkt an der Küstenstraße Avenida Maritima finden Sie die wunderschönen Balkonhäuser (Casas de Los Balcones) - ein Muss. Spazieren Sie durch die Fußgängerzone und schauen Sie sich die schönen Gebäude wie das Theater „Circo de Marte“, die Kirche von Santo Domingo und das Casa Prinzipal de Salazar an. Sehr sehenswert sind auch die Kirche Iglesia de El Salvador, das Gebäude der UNED (Fernuniversität), das Casa Monteverde sowie die Kirche und der Platz von San Francisco. Einen Blick ins Innere ist auch die Markthalle wert.

7. Tag: Fuencaliente und der jüngste Vulkan Spaniens El Teneguía. Stellen Sie sich bitte auf zahlreiche Kurven und teilweise schmale und steile Straßen ein. Über Villa de Mazo (5 km), einem Stopp an der Guanchen-Fundstätte "Cueva de Belmaco", geht es bis zur Südspitze. Lassen Sie sich von der schwarzen Lava-Landschaft beeindrucken und planen Sie ausreichend Zeit ein um den Vulkan San Antonio (657 m), das Besucherzentrum und den jüngsten Vulkan der Kanaren, den Teneguía (1971) zu besichtigen (20km). Fahren Sie anschließend zum Leuchtturm und zu den Salinen von Fuencaliente (9km). Vorbei am alten Leuchtturm sind es bis zu den Salinen nur wenige Meter. In dieser einzigartigen Salz-Anlage wird auch heute noch auf traditionell handwerkliche Weise Meersalz gewonnen. Folgen Sie der Straße nach Puerto Naos (30km). Auf dem Weg durchqueren Sie die Bananenplantagen um Tazacorte. Traumhaften schwarzen Strand mit bunten Häusern und grünen Bergen im Hintergrund als Kulisse finden Sie in Puerto de Tazacorte (12km). Bummeln Sie durch die hübsche Altstadt von Los Llanos (7km). Auf dem "Heimweg" finden Sie am Ortsausgang von El Paso den Kaktusgarten "Palmex Cactus" (4km).

8. Tag: Der höchste Gipfel Roque de los Muchachos. Erleben Sie das herrliche Panorama vom höchsten Berg La Palmas – dem Roque de los Muchachos (2426 Meter). Auf dieser Strecke durchfahren Sie mehrere Klimazonen. Auf dem Gipfel bietet die karge Berglandschaft der Caldera de Taburiente phänomenale Aussichten. Über den "Mirador de los Andenes" erreichen Sie am Fuß des Gipfels das nächste Fotomotiv –das Observatorio del Roque de los Muchachos. Ein Besuch des Observatoriums ist für viele bestimmt ein Höhepunkt.

9. Tag: Das Biosphärenreservat Los Tilos. Besichtigen Sie San Andrés (30km) – einem der ältesten Orte der Kanarischen Insel, an dem im 16. Jahrhundert der Zuckerrohanbau boomte und der noch heute zu den schönsten der Insel gehört. Nehmen Sie ein Bad in einer großartigen natürlichen Attraktion –“dem“ Naturschwimmbad von La Palma - dem Charco Azul (2km). Auf der Weiterfahrt ins Landesinnere erwartet alle Naturfans und Wanderer das nächste Highlight: das UNESCO Biosphärenreservat Los Tilos (7km). Dichte Lorbeerbäume, riesige Farne und mit Moos bewachsene Felsen sorgen hier für ein absolutes Urwald-Feeling.

10. Tag: Überfahrt von La Palma nach Teneriffa. Die Überfahrt vom Hafen Santa Cruz de La Palma bis zum Hafen Los Cristianos auf Teneriffa dauert ca. 2 Stunden. Fahren Sie in die Inselmetropole Santa Cruz de Tenerife (80km). Entdecken Sie in San Cristóbal de La Laguna, warum die im 15. Jh. gegründete Stadt zum Weltkulturerbe gehört (9km). Alternativ können Sie Ihren Tag auf dem 700 Meter langen, hellen Sandstrand Las Vistas direkt vor Ort ausklingeln lassen.

11. Tag: Fahrt zum Flughafen (17 km), Übergabe des Mietwagens und Finale der Rundreise.

Inklusivleistungen 


  • 10 Übernachtungen/Frühstück: 3x La Casona del Patio****, Teneriffa; 2x Parador de La Gomera****, La Gomera; 4x Parador de la Palma****, La Palma; 1x Reverón Plaza****, Teneriffa
  • Yourkar-Mietwagen Gruppe B (Renault Clio o.ä.) ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Teneriffa; beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • 3 Fährüberfahrten mit Mietwagen: 1x Teneriffa Hafen Los Cristianos-La Gomera Hafen San Sebastián de la Gomera; 1x La Gomera Hafen San Sebastián de la Gomera-La Palma Hafen Santa Cruz de la Palma; 1x La Palma Hafen Santa Cruz de la Palma-Teneriffa Hafen Los Cristianos
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer, detaillierte Zielgebietsinformationen

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Anreise täglich.

Leistungs-Code: TFSR20. Diese Seite wurde aktualisiert am 25.08.2019

Rund- und Erlebnisreise
von
Alle Abflughäfen
Abflughäfen
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
  • Niederlande
  • Belgien
  • Tschechien
  • Frankreich
  • Luxemburg
    Nov
    03
    Feb
    16
    (Früheste) Hinreise(Späteste) Rückreise
    Tage
    2-21
    Reisedauer
    Exakt wie angegeben

    1 Woche
    2 Wochen
    3 Wochen
    4 Wochen

    2-4 Tage
    5-8 Tage
    9-12 Tage
    13-16 Tage
    2-21 Tage

    3 Tage
    4 Tage
    5 Tage
    6 Tage
    7 Tage
    8 Tage
    9 Tage
    10 Tage
    11 Tage
    12 Tage
    13 Tage
    14 Tage
    15 Tage
    16 Tage
    17 Tage
    18 Tage
    19 Tage
    20 Tage
    21 Tage
    22 Tage
    23 Tage
    24 Tage
    25 Tage
    26 Tage
    27 Tage
    28 Tage
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Reisende
    ErwachseneAb 12 Jahren
    KinderBis 11 Jahre
    Alter der Kinder bei Reiseantritt

    Reisedaten eingeben

    Geben Sie bitte Ihre Reisedaten ein, um verfügbare Zimmer und die Preise zu sehen.

    Unsere Angebote

    • Gesamtpreis ab2.006 €
    • pro Person ab1.003 €