Buntes Städtetreiben und archaische Dörfer

Dieses kurze Kontrastprogramm verbindet einen Aufenthalt in den pulsierenden Städten Porto und Coimbra mit einem Besuch von abgeschiedenen, jahrhundertealten Schieferdörfer in der Bergwelt der Serra de Lousã. Ausgestattet mit einem Mietwagen reisen Sie in Eigenregie von einem Tagesziel zum nächsten, wobei wir für Sie überall eine geführte Besichtigung und weitere Zusatzleistungen inkludiert haben.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


1. Tag: Anreise.
Anreise. Ankunft am Flughafen Porto und Transfer zu Ihrem Hotel. Machen Sie sich ein erstes Bild von der überaus faszinierenden Stadt und genießen Sie rund um den zentralen Liberdade-Platz oder am pulsierenden Flussufer den abendlichen Lichterglanz.

2. Tag: Stadtrundgang Porto
Morgens werden Sie im Hotel von Ihrem englischprachigen Guide begrüßt, der Sie mit allen notwendigen Informationen für die kommenden Tage versorgt. Im Anschluss lernen Sie mit ihm auf einem rund 3-stündigen Stadtrundgang zahlreiche Sightseeing-Highlights kennen (ohne Innenbesichtigung). Sie passieren u.a. die Einkaufsstraße Rua de Santa Catarina, die berühmte Lello-Buchhaltung, die Clérigos-Kirche mit ihrem alles überragenden Glockenturm und den Börsenpalast – um nur einiges zu nennen. Der Rundgang beinhaltet zudem eine Erfrischungspause mit Snacks in einer typischen Taverne und endet im UNESCO-geschützten Altstadtviertel am Douro. Nachmittags erwartet Sie eine ca. 50-minütige Bootstour, bei der Sie die Stadtkulisse von Porto am Nordufer wie auch die gegenüberliegende Promenade Cais de Gaia mit den traditionsreichen Portweinkellereien vom Wasser aus bewundern können.
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Coimbra
Übernahme des Mietwagens. Ca. 120 km über die Autobahn trennen Sie von der altehrwürdigen und zugleich „jungen“ Universitätsstadt Coimbra. Ihr Erscheinungsbild wird von der 1290 gegründeten Universität dominiert, die nicht nur die älteste des Landes, sondern auch eine der ältesten der Welt ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Der historische Gebäudekomplex thront auf dem höchsten Punkt der Stadt und steht natürlich im Mittelpunkt eines geführten, halbtägigen Rundgangs. Überaus beeindruckend ist die barocke, verschwenderisch mit Gold verzierte Joanina-Bibliothek mit über 300.000 Büchern in Rosen- und Ebenholzregalen! Im weiteren Verlauf spazieren Sie durch das historische Zentrum und haben auch die Möglichkeit, einige der bekannten, lokalen Süßspeisen zu verkosten. Nach dem Nachmittag zur freien Verfügung besuchen Sie frühabends in der renommierten „Casa Fado ao Centro“ eine Fado-Darbietung, die in Coimbra besonders ausdrucksvoll ist.
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Entdeckungstour der „Aldeias do Xisto“
Heute steuern Sie die ca. 25 km südöstlich von Coimbra liegende Kleinstadt Lousã an, die den Ausgangspunkt für eine unvergessliche Entdeckungstour der „Aldeias do Xisto“ bildet. Vor knapp zwei Jahrzehnten begann man mit der Restaurierung archaischer und nahezu ausgestorbener Schieferdörfer in der Bergwelt Mittelportugals, von denen sich fast die Hälfte in der an Naturschätzen reichen Serra de Lousã befindet. Sie können an einer rund 3-stündigen, geführten und mittelschweren Wanderung ab der Burg von Lousã bis nach Talasnal teilnehmen oder sich mit dem Ihrem Guide erst in diesem Schieferdorf zwecks einer Besichtigung treffen. Und am Nachmittag haben Sie im nahen Dorf Cerdeira die Gelegenheit an einem ca. 3-stündiger Schnupperkurs in der Herstellung traditionellen Kunsthandwerks mit Holz, Ton und Schiefer ein teilzunehmen der von einer ortsansässigen, deutschen Künstlerin durchgeführt wird (optional vor Ort buchbar). Lassen Sie den erlebnisreichen Tag am Alto de Trevim, dem mit 1.204 m höchsten Gipfel der Serra de Lousã, ausklingen. Das Kuriosum des spektakulären Aussichtspunkts ist eine Panorama-Schaukel. Rückkehr in Ihr Hotel in Lousã.
Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Abreise
Abreise. Fahrt zum Flughafen Porto (ca. 165 km), Abgabe des Mietwagens oder individueller Verlängerungsaufenthalt.
Verpflegung: Frühstück

Inklusivleistungen 


  • 5 Übernachtungen/Frühstück
    2x Hotel Cristal, Porto
    1x Vilá Galé Coimbra
    1x Palácio da Lousã
  • Transfer ab Flughafen Porto zum Hotel
  • Stadtrundgang Porto (inkl. Snacks) und Coimbra (inkl. Verkostung lokaler Süßspeisen)
  • Bootstour auf dem Douro
  • Fado-Darbietung in Coimbra
  • Eintritt in die Bibliothek der Universität Coimbra
  • geführte Wanderung von Lousã bis nach Talasnal
  • 3 Tage Europcar-Mietwagen Kategorie B ab Porto Stadt bis Porto Flughafen, bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen
  • Besichtigung der Universität in Coimbra mit Audio-Guide
  • 5 € Beitrag für OLIMAR-Aufforstungsprojekt an der Algarve

Nicht enthalten - ggfs. vor Ort zahlbar 


  • Tourist Tax (ca. 2 €/Pers./Nacht).
  • Optional zubuchbar: ca. 3-stündiger Schnupperkurs in der Herstellung traditionellen Kunsthandwerks mit Holz, Ton und Schiefer

Barrierefreiheit



Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.



Weitere Hinweise



Katalogabweichung: Der Schnupperkurs zur Herstellung traditionellen Kunsthandwerks ist nicht inklusive, sondern optional zubuchbar

Anreise täglich.

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage zubuchbar.

Code: OPOR32. Diese Seite wurde aktualisiert am 20.01.2020 01:52

1.190 
Unser Angebot

Unsere Angebote

  • Gesamtpreis 1 Tag ab1.190 €
  • pro Person 1 Tag ab595 €
Top