Neben den allgemeinem Reiseinformationen zu allen OLIMAR-Reisezielen möchten wir Sie auf Folgendes für Ihren Urlaub auf den Kapverden hinweisen:

 

Einreise:

Zur Einreise auf die Kapverdischen Inseln benötigen Sie einen sechs Monate über das Einreisedatum hinaus gültigen Reisepass. Staatsangehörige der EU, der Schweiz und EFTA-Staaten sind seit Januar 2019 für Kurzaufenthalte bis maximal 30 Tage von der Visumpflicht befreit. Sie sind jedoch verpflichtet, sich auf www.ease.gov.cv bis zu 5 (fünf) Tage vor Reiseantritt zu registrieren („Travellers Pre-registration“). Sie benötigen u.a. Ihre Passnummer, Ein- und Ausreisedatum, Flugnummer, Ort Ihrer Unterkunft, Email-Adresse, Kreditkarte. Dort begleichen Sie auch die Zahlung der Flughafensicherheitsgebühr (die bisher bei Ticketkauf fällig wurde) in Höhe von 3400 Escudos (ca. 31 Euro) für internationale Flüge. In Ausnahmefällen kann diese auch am Flughafen beglichen werden (in dem Fall ist dort jedoch mit längeren Schlangen zu rechnen). Bei Einreise müssen Pass und Reisebestätigung vorgelegt werden. Für Aufenthalte über 30 Tage und bis zu 90 Tagen wird weiterhin ein Visum benötigt. Dieses Visum ist bei der Botschaft von Cabo Verde in Berlin zu beantragen. 

Reisen und Gesundheit:

Sie sollten sich über Infektions- und Impfschutz- sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren und ggf. ärztlichen Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken einholen. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen.

Transfers:

Bei fast allen Rundreisen und Inselpaketen sind Flughafentransfers inkludiert (beachten Sie die Ausschreibungen). In den Hotelpreisen sind in der Regel keine Transfers enthalten. Sie können individuelle Transfers hinzubuchen. Diese erfolgen meist per Bus, Minibus oder auch in sogenannten „Aluguers“ (Sammeltaxis, oft Minibusse oder Pick-ups mit Sitzbänken auf der Ladefläche).

Rundreisen:

Profitieren Sie von unseren bereits komplett zusammengestellten Programmen, in denen wir auch die Inlandsflüge gerne für Sie zubuchen. Sollte es hier kurzfristig zu notwendigen Programmumstellungen vor Ort kommen, wird Sie unsere örtliche Agentur entsprechend informieren. Beachten Sie bitte bei individuellen, selbst zusammengestellten Inselprogrammen: Durch kurzfristige Flugplanänderungen oder wetterbedingte Gründe kann es zu gravierenden Flugplanänderungen oder Stornierungen der Inlandsflüge kommen, so dass Sie den nächsten Flug – u.U. erst einen Tag später – nehmen müssen. Dadurch kann sich der gesamte Reiseablauf verschieben. Planen Sie Ihre Rundreise daher stets so, dass Rückflüge von kleineren Inseln nach Sal oder Santiago nie am letzten Tag Ihres Aufenthaltes liegen.

Abreise:

Oft finden die planmäßigen Abflüge der TAP Air Portugal nach Lissabon gegen Mitternacht statt. Da die Hotelzimmer i.d.R. um 12 Uhr mittags geräumt werden müssen, buchen wir Ihnen – sofern Sie es wünschen – gerne gegen Aufpreis ein Tageszimmer.

Touristensteuer:

Die  von der Regierung erhobene Abgabe in Höhe von 220 CVE (ca. 2,00 €) pro Person und Tag (ab 16 Jahre; max. für 10 Nächte pro Hotel) ist vor Ort in Ihrem Hotel zahlbar. Bei einigen Rundreisen ist die Abgabe bereits in den Preisen inkludiert (achten Sie auf die Ausschreibung).

 

Top
Top