Wo Urlaub noch echt ist

Im Jahr 1968 bezieht Werner Zahn ein kleines Büro am städtischen Busbahnhof in Köln. Von hier aus organisiert er zuerst Bus- und später auch Flugreisen für spanische und türkische Gastarbeiter zwischen der Heimat und dem deutschen Arbeitsplatz. Zahn merkt aber schnell, dass sein Herz für ein anderes Zielgebiet schlägt. Es ist Portugal!

Die OLIMAR Erfolgsgeschichte

Es ist das Jahr 1971. Gründer Werner Zahn befindet sich mit seiner Familie im Anflug auf Porto. Sein erster Eindruck vom Land, das er als Pionier für die deutsche Reisebranche erschließen wird: »Grün, freundlich, schön, klein und einfach besonders.« 1972 gründet der gebürtige Franke, Werner Zahn, in Köln das Unternehmen OLIMAR – abgeleitet aus den Vornamen seiner Söhne Oliver und Markus. Von da an konzentriert er sich auf das Geschäft mit dem Reiseziel »Portugal« und organisiert Heimflüge für portugiesische Gastarbeiter aus Porto und Lissabon.

Im Frühjahr 1974, noch vor der Nelkenrevolution, erkundet er mit seiner Frau Helga und den Kindern das Land ausführlicher und die Familie ist begeistert. Fortan kehren sie – bis heute – jedes Jahr zurück. Als Portugal demokratisch wird, versucht Zahn das ganze Festland als Reiseziel zu erschließen – mit Erfolg. 1981 erscheint der erste Portugal Katalog von OLIMAR und Werner Zahn bringt immer mehr Urlauber aus Deutschland ins Land. Ab 1983 bietet er die ersten Ferienflüge nach Lissabon und Faro an, ausschließlich in Regionen und Hotels, die er im Familienurlaub selber entdeckt und kennengelernt hat. Für das außergewöhnliche Engagement wird OLIMAR im Jahr 2011 von der portugiesischen Regierung das Verdienstabzeichen für Tourismus verliehen.

Bis heute hält OLIMAR an einer klaren Philosophie fest. Die partnerschaftlichen und langjährigen Beziehungen im Land sind das Erfolgsrezept der Firma. »Wo Urlaub noch echt ist«, so fühlt man sich als Gast bei OLIMAR. Liebevoll ausgewählte Produkte, Geheimtipps und überall wird man als OLIMAR- Gast als Freund empfangen. OLIMAR-Gäste sind interessiert an Land und den Menschen vor Ort, örtlicher Kultur, landestypischer Gastronomie, und sie sind aktiv.

Handverlesene Urlaube

Im Portugal-Programm von OLIMAR findet man daher u. a. Wanderreisen, ein ausführliches Golfprogramm, vielseitige Rundreisen, Städte-Trips, Übernachtungen in historischen Herrenhäusern sowie ausgewählte Strandhotels und auch Flussreisen auf dem Douro. Das OLIMAR-Herz schlägt ganz klar für Portugal, aber das Portfolio umfasst heute viel mehr. OLIMAR hat sein Wissen konsequent in anderen Destinationen ausgebaut. In jedem einzelnen Reiseziel bleibt OLIMAR seinem Leitmotiv treu: die Menschen vor Ort sind Freunde, die Zielgebiete werden immer persönlich erkundet, und die OLIMAR-Reisen stets maßgeschneidert zusammengestellt.

Ob Italien, Spanien, Kroatien, Montenegro oder die Kapverden, OLIMAR-Gäste können sich auf einen unvergesslichen Urlaub freuen, und sich auf ein OLIMAR-Team verlassen, dass stets persönlich und mit viel Engagement ihre Gäste vor, während und nach der Reise betreut.

Top
Top