Die Nr.1 für Portugal

Azoren

Paradies für Aktivurlauber und Naturliebhaber

Urlaub auf den Azoren

Die neun durch und durch einzigartigen Azoren Inseln inmitten des Atlantischen Ozeans sind ein Paradies für Aktivurlauber und Naturliebhaber. In Ihrem Azoren Urlaub erwarten Sie atemberaubend schöne Landschaften mit magisch anmutenden Kraterseen, heißen Quellen, Ausblicken mit Gänsehautgarantie und einem Meer exotischer Blumen, Bäume und Pflanzen.
Jede Insel hält dabei eigene, kleine Highlights bereit und macht Ihren Azoren Urlaub zu einem wirklich ganz besonderen Erlebnis. Und obwohl diese Welt so weit weg von unserem Alltag erscheint, kann man sie doch in relativ kurzer Zeit bequem von Deutschland aus erreichen. Ungefähr viereinhalb Flugstunden trennen Sie von Ihrem Urlaub im Naturparadies. Ob nur die Hauptinsel São Miguel oder eine Kombination aus dieser mit beispielsweise Terceira, Pico, Faial und São Jorge oder aber die gesamte Inselwelt, zu der noch Santa Maria, Graciosa, Flores und Corvo gehören: Ein Azoren Urlaub ist allein, zu zweit und auch mit der ganzen Familie eine perfekte Idee für alle, die das Außergewöhnliche suchen und für die dabei die Erholung in der Natur nicht zu kurz kommen soll.
Lassen Sie sich gern von unseren OLIMAR Experten bei weiteren Fragen rund um Planung und Buchung beraten!
Ab Frankfurt per Direktflug ins Paradies z.B. vom 31.03. - 28.04.2024

Nonstop auf die Azoren zum Vorteilspreis!

Handverlesen & persönlich getestet

Die schönsten Rund- und Erlebnisreisen im Azoren Urlaub

Neues aus der Redaktion

Die Azoren im Sonnenseiten Magazin

Ein Urlaubsparadies für Groß und Klein

10 gute Gründe für einen Azoren Urlaub

1. So fern und doch so nah
Einsam im Nordatlantik zwischen Europa und Amerika gelegen - und doch nur 4,5 Flugstunden von Deutschland entfernt - genießen Sie hier Ruhe und Entspannung pur und das fernab jeglichen Massentourismus!
2. Eldorado für Naturanbeter
Die atemberaubend schönen Landschaften vulkanischen Ursprungs - mit magischen Kraterseen, natürlichen Meerwasserpools, heißen Quellen und Fumarolen sowie einer einzigartigen Flora - sind ideal für erholsamen Aktivurlaub.
3. Wanderparadies par excellence
Auf den neun Inseln des Archipels gibt es alleine rund 60 markierte Wanderwege und etliche weitere unmarkierte Pfade, die durch eine nahezu unberührte Bilderbuch-Vegetation mit spektakulären Ausblicken führen.
4. Unvergleichliche Meeresfauna
Die Azoren gehören zu den weltweit zehn besten Reisezielen für Wal- und Delfinbeobachtungen, mit 25 verschiedenen Arten an der Zahl. Nicht minder faszinierend und artenreich sind auch ihre Tauchgründe, die selbst Kenner begeistert.
5. Reiches kulturelles Erbe
Neben zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten (die Stadt Angra do Heroísma und die Weinbaukultur der Insel Pico) sowie vielen kleinen Architekturjuwelen locken farbenfrohe, traditionsreiche Kirch- und Volksfeste.
6. Nie zu kalt, nie zu heiß
Das Klima ist subtropisch und ganzjährig mild, mit mittleren Tageshöchsttemperaturen im Winter von um die 17°C und im Sommer nicht über 26°C. Ausreichend Niederschläge sorgen für sattes Grün und blühende Natur, komplett verregnete Tags sind aber eine Seltenheit.
7. Herzliche Gastfreundschaft
Auf den Azoren werden Sie vielmehr als Gast denn als Tourist behandelt; die Menschen sind bodenständig, offen und herzlich. Überdies gilt in einem der sichersten Reiseziel Europas Kriminalität noch als Fremdwort.
8. Einfach gute Inselküche
Die frische, unverfälschte Küche reicht von Fisch und Krustentieren bis zu saftigen Steaks - unter anderem ergänzt durch aromatisch-süße Ananas, pikanten Käse, delikaten Vulkanwein und Tee von den einzigen Teeplantage Europas!
9. Preis und Leistung stimmen
Die Unterkünfte - ob moderne 3- und 4-Sterne Hotels, Privatpensionen, Ferienwohnungen, restaurierte Herrenhäuser und Landgüter, einstiege Festungen oder urig-gemütliche Windmühlen - bieten zeitgemäßen Komfort und Service zu vergleichsweise sehr moderaten Preisen.
10. Prämierte Nachhaltigkeit
Wegen ihres intakten Ökosystems, ihrer sozialen Stabilität und ihrer kulturellen Identität wurden die Azoren mehrfach mit dem Quality Coast Platinum Award der Coastal & Marine Union (EUCC) für nachhaltigen Tourismus in Küstengebieten ausgezeichnet.
Jetzt Traumurlaub buchen

Unsere Top-Hotels für Ihren Azoren Urlaub

Pauschalangebote für Ihren Urlaub auf den Azoren - jetzt buchen!

Unsere besten Angebote inklusive Flug

Entdecken Sie die unsere Hotels durch Aktivieren der Karte

OLIMAR-Hotels auf São Miguel, der größten Azoreninsel

Karte aktivieren

Mehr erleben auf den Azoren

Entdecken Sie die Azoren mit OLIMAR und EUROPCAR-Mietwagen oder erleben Sie die Azoren mit unseren hinzubuchbaren Touren und Aktivitäten.
Neun Inseln von C wie Corvo bis T wie Terceira

Die beliebtesten Ziele für Ihren Azoren Urlaub

7 Highlights, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

1. Whale Watching & Schwimmen mit wilden Delfinen

Ein wirklich einmaliges Erlebnis ist das Beobachten von Walen und auch Delfinen in freier Wildbahn. Auf den Azoren wird dieser Traum wahr! Sie starten in kleinen Gruppen mit einem Boot immer in Richtung des offenen Atlantiks und haben dann neben der Beobachtung der spektakulären Wale auch die Möglichkeit, mit wilden Delfinen zu schwimmen. Unvergessliche Momente!

2. Fajãs auf São Jorge

Die Fajãs sind kleine Ebenen am Fuß schwindelerregend hoher, üppig grüner Klippen, die durch Erdrutsche oder Lava-Abgänge entstanden sind und sich bis in den Atlantik hinein ausdehnen. Manche kann man im Azoren Urlaub mit dem Auto, manche nur zu Fuß erreichen – ein Besuch lohnt sich immer.

3. Besteigung des Pico

Der Gipfel des Vulkan Pico auf der gleichnamigen Insel ist ein großartiges Ziel für alle geübten Wanderer. Er ist nicht nur die höchste Erhebung Portugals, sondern bietet auch herrliche Aussichten auf Weinterrassen und Nachbarinseln. Buchen Sie über uns eine geführte Besteigung mit einem lokalen Guide.

4. Höhle »Furna de Enxofre« auf Graciosa

Über einen Turm mit Wendeltreppe erreichen Sie den Zugang zu einer riesigen, spektakulären Krater-Höhle. Neben einem See befindet sich im Inneren der Höhle ein Entgasungfeld, in dem aus einem Schlammtopf Kohlendioxid entweicht. Die Werte werden ständig überprüft, bei Gefahr ist die Höhle geschlossen. Ein einmaliges Naturwunder!

5. Sete Cidades auf São Miguel

Ganz im Westen der Insel befindet sich eine Caldera, in der sich das wohl meistfotografierte Motiv der Azoren befindet: Der See »Lagoa das Sete Cidades« unterteilt sich in einen grünen und einen blauen See (Lagoa Verde und Lagoa Azul). Sie sind durch einen Kanal miteinander verbunden und am besten auf einer Wanderung vom Aussichtspunkt »Vista do Rei« zu bewundern.

6. Mondlandschaft „Capelinhos” auf Faial

Der letzte Vulkanausbruch auf den Azoren ereignete sich in den Jahren 1957 und 1958 auf der Insel Faial – genauer gesagt handelte es sich um einen Unterwasserausbruch, der die Fläche der Insel um rund drei Quadratkilometer vergrößerte. Diese neue geschaffene Fläche gleicht noch heute einer Mondlandschaft.

7. Vulkan Höhle „Algar do Carvão” auf Terceira

Durch einen 45 Meter tiefen und üppig grünen Schlot eines Vulkans können Sie auf der Insel Terceira absteigen. Sie erwartet ein beeindruckendes Gewölbe samt See, das vor rund 2000 Jahren beim Ausbruch des Vulkans Pico do Carvão entstanden ist.
Insider-Wissen von unseren OLIMAR-Experten

Tipps & Highlights für Ihren Azoren Urlaub

Sie haben Ihre Azoren Reise bereits gebucht oder liebäugeln noch damit? Hier kommen echte Geheimtipps rund um Unterkünfte, Restaurants
und Ausflüge für Ihren Azoren Urlaub – persönlich getestet und handverlesen von unseren OLIMAR Experten.
Julia Windhövel,
OLIMAR Blog »Sonnenseiten«

Unvergessliches Insel-Hopping

Allen, die in relativ kurzer Zeit mehr als nur eine der Azoren Inseln entdecken möchten, kann ich Insel-Hopping nur empfehlen. Besonders beeindruckt hat mich auf meiner Tour die Insel São Jorge mit ihren Fajãs. Ich bin noch nie derart steile Straßen heruntergefahren mit so wunderschönen Ausblicken. Auch Wanderungen zu den Fajãs, die man nur zu Fuß erreichen kann, lohnen sich sehr.
Janine Nürnberger,
Teamleitung OLIMAR Service-Center

Einmalig schöne Unterkünfte

Wir haben so viele wirklich tolle Hotels für Ihren Azoren Urlaub im Programm, da haben Urlauber schon fast die Qual der Wahl. Wer mal ganz und gar außergewöhnlich übernachten möchte, dem empfehle ich die „Moinho de Pedra”, eine Steinmühle, auf der Azoren Insel Graciosa.
Pascal Zahn,
OLIMAR Reisen Geschäftsführung

Azoren Urlaub mit der ganzen Familie!

Packen Sie Ihre Kinder ein und machen Sie einen Azoren Urlaub! Ich empfehle Ihnen eine Woche auf São Miguel, denn hier können Sie vom Planschen in warmen Naturschwimmbecken bis hin zu tollen Ausflügen samt Schwimmen mit Delfinen wirklich etwas erleben! Verpassen Sie nicht meinen Reisebericht über die Azoren mit Kindern auf unserem Sonnenseiten Blog.
Traditionelles, Kurioses & Kulinarisches

Mehr als nur Natur: 3 Kultur-Highlights im Azoren Urlaub

1. Srimshaw & Walfangmuseum »Museo dos Baleeiros« auf Pico

Eröffnet im Jahr 1988, ist das Walfangmuseum unbedingt einen Besuch wert. Die Ausstellungen finden in ehemaligen Walfänger-Häusern statt und zeugen von einer hundertjährigen Tradition, die die Azoren stark geprägt hat. Zu sehen sind hier auch Scrimshaw: das sind kunstvoll bemalte oder gravierte Walzähne.

2. Angra de Heroísmo auf Terceira

Die älteste Stadt der Azoren liegt auf der Insel Terceira und gehört zum UNSECO Weltkulturerbe. Besondere Bedeutung hatte sie für den Ostasien- und Transatlantikhandel. Die Straßen sind rechtwinklig angelegt und werden von wunderschönen Palästen aus dunklem Lavastein gesäumt. Sehenswert sind auch Adelspalast und Kathedrale!

3. Blumen aus Fischschuppen

Bewundern Sie in Ihrem Azoren Urlaub das herrliche Kunsthandwerk, zum Beispiel Bilder mit Blumen, die wie Perlmutt in der Sonne schimmern. Allerdings sind es keine Perlen oder Muscheln, sondern Fischschuppen, die zu kunstvollen Bildern arrangiert wurden. Auch wunderschön: aus Maisblättern gewobene Teppiche.
Einzigartige Lage, überwältigende Natur

Wissenswertes zu Land & Leuten

Autonome Region

Die Azoren gehören zu Portugal und damit zur EU, sind allerdings seit 1975/76 eine autonome Region und Subregion mit eigenem Regionalparlament und eigener Regionalregierung. Größte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt der Inselgruppe ist Ponta Delgada auf São Miguel mit internationalem Flughafen und einer Gemeindegröße von rund 70.000 Einwohnern.

Mitten im Atlantik

Immer wieder liest man davon, die Azoren lägen inmitten des Atlantiks – und das ist tatsächlich so! Die Entfernung zum portugiesischen Festland (gemessen vom westlichsten Punkt, dem Cabo do Roca) beträgt rund 1370 Kilometer, nach Neufundland in Amerika ist es mit rund 1930 Kilometer fast genauso weit (gemessen von Flores, der westlichst gelegenen Azoren Insel).

Geologie

Geologisch gesehen sind die Azoren Teil des so genannten Mittelatlantischen Rückens. Die neun Inseln werden in drei Gruppen unterteilt: die nordwestliche Gruppe mit Corvo und Flores, die zentrale mit São Jorge, Graciosa und Terceira und die südöstliche Gruppe mit Santa Maria, Formigas (unbewohnt) und São Miguel. Was die Azoren bzw. ihre Landschaften geprägt hat und europaweit so einzigartig macht, ist ihre Lage auf der Plattengrenze zwischen der Euroasischen und Nordamerikanischen Platte.

Vulkanischer Ursprung

Die Inseln sind allesamt vulkanischen Ursprungs, was man vielerorts durch Kraterseen, heiße Quellen und sprudelnde Geysire eindrücklich zu Gesicht bekommt. Der Pico, ein 2351 Meter hoher Vulkan auf der gleichnamigen Insel, ist der höchste Berg Portugals.

Sprache und Dialekte

Die Amtssprache auf allen Inseln ist Portugiesisch, die insgesamt rund 237.000 Einwohner sprechen jedoch eine große Vielzahl unterschiedlicher Dialekte, die von Festland-Portugiesen teilweise nur schwer verstanden werden.

Entdeckung

Wann die ersten Menschen auf den Azoren siedelten, ist bis heute nicht endgültig geklärt. Verzeichnet sind sie das erste Mal auf Seekarten des 14. Jahrhunderts. Doch bereits zwischen 700 und 850 n. Chr. sind Menschen hier gewesen. Das belegt die DNA von azoreanischen Hausmäusen: ein Teil der heute lebenden Mäuse-Population hat ihren Ursprung in von Wikingern besiedelten Ländern.
Mit OLIMAR immer bestens informiert

Wetter, Klima & beste Reisezeit für einen Azoren Urlaub

Das ozeanisch-subtropische, ganzjährig milde Klima der Azoren macht die Inseln zu einem perfekten Reiseziel von Januar bis Dezember. Im Sommer wird es mit um die 26 Grad nie zu heiß, Werte unter 13 Grad sind im Winter die Ausnahme. Wirklich passend beschreibt eine Redensart der Azoreaner das Wetter auf dem Archipel: Jeder Tag bestehe aus allen vier Jahreszeiten – das Wetter wechselt oft innerhalb weniger Stunden von Sonne zu Regen und wieder zurück. Wer in seinem Azoren Urlaub auf Nummer sicher gehen und Regen meiden möchte, der sollte in den Monaten Mai bis Oktober kommen; die Monate November bis April sind die niederschlagsreichsten. Achtung: Da zwischen den östlichen und westlichen Azoren Inseln viele hundert Kilometer liegen, ist das Wetter zum Teil sehr unterschiedlich: Im Westen regnet es mehr, im Osten sind mehr Sonnenscheinstunden zu finden. Beim Thema Wassertemperatur können die Azoren richtig punkten: Zwischen Juli und November erreicht der Atlantik hier teilweise über 20 Grad, was nicht nur Schwimmfreunde freut, sondern auch die zahlreichen Wale und Delfine anlockt. Welche Reisezeit für Sie die beste ist, hängt also ganz von ihren Urlaubsplänen und gewünschten Aktivitäten ab. Wandern können Sie mit Regenkleidung im Gepäck im Prinzip das ganze Jahr über. Wer ab und zu mal einen Badestopp einlegen möchte, sollte in den wärmeren, regenärmeren Sommermonaten kommen.
Durchschnittliche Mindest- und Maximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnestunden und Regentage
Die wichtigsten Fragen & Antworten im Überblick

FAQ zu Ihrem Azoren Urlaub

Warum sollte ich einen Azoren Urlaub machen?

Wie lange fliegt man auf die Azoren?

Wie reist man auf die Azoren?

Sind die Azoren teuer?

Wo kann man auf den Azoren wandern?

Ausgewählte Unterkünfte für Ihren Azoren Urlaub

Weitere Hotelangebote für die Azoren: Faial

Portugal entdecken

Die Nr. 1 für Reisen nach Portugal

Das sind die Vorteile bei OLIMAR Reisen

  • Seit 1972 (50 Jahre!) die Nr.1 und Spezialist für Portugal-Reisen
  • Größtes Angebot inkl. Madeira, Porto Santo und Azoren
  • Flexible Buchbarkeit
  • Partnerschaftliche Verbundenheit mit dem Reiseziel
  • Persönlich ausgewählte, besondere Unterkünfte
  • Vielseitige Erlebnisreisen
  • Reiseideen auch abseits vom Mainstream
  • Produktauswahl mit Leidenschaft und Geheimtipp-Charakter
  • Zahlreiche Extras und Ausflugsangebote
  • Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort

Sicher & Nachhaltig buchen bei OLIMAR

SSL-Verschlüsselung

Ihre Daten sind bei uns sicher

Fair reisen

Hotels nach 12 nachhaltigen Kriterien – geprüft von FAIRWEG®

#standupfortheclimate

OLIMAR ist Gründungsmitglied von KlimaLink

Nachhaltiger Reiseanbieter

Unabhängig zertifiziert durch TourCert

Service & Kontakt

Wir sind für Sie da!
Montag bis Freitag: 09:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr
Die Kolleg:innen beraten Sie kompetent und freundlich und sind für Ihre Fragen rund um Ihre Reise mit OLIMAR da.
0221 20590 490service.center@olimar.com

OLIMAR Kataloge

Bestellen Sie Ihren Wunschkatalog nach Hause oder blättern Sie ihn online durch - beides gratis!
Zur OLIMAR Katalogwelt ➜

DRV-Mitglied

OLIMAR ist Mitglied im Deutschen Reiseverband. Neben der reinen Mitgliedschaft engagieren wir uns dort auch aktiv, u.a. im Vorstand.