Toskana: Das Erbe der Medici ab Florenz

  • Selbstfahrerreise

Eine Rundreise durch das großartige Erbe der Medici in Architektur, Kultur und Landschaft der Toskana.

  • Toskana
  • Italien
Toskana: Das Erbe der Medici ab Florenz
CODE: FLRR03

Entdecken Sie die Toskana auf den Spuren der Medici. Von Florenz über Lucca und Siena führt Sie diese Rundreise bis in den Süden der Region und zeigt überall die wichtigsten Orte, an denen die mächtige Familiendynastie gewirkt hat.

 

Reisebeschreibung als PDF herunterladen.

 

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Hotels vorbehalten.

Produktcode: FLRR03 (1. März 2024).

Wird geladen...

reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Mit dem eigenen Pkw oder einem Mietwagen ab Flughafen Florenz fahren Sie zu Ihrem Hotel auf den Hügeln über Florenz. Genießen Sie den Sonnenuntergang im Garten Ihrer Unterkunft mit Panorama auf Florenz, oder machen Sie einen Spaziergang durch die stimmungsvollen Straßen der Umgebung, die einen mit Zypressen und historischen Villen und Gärten auf das Thema der Reise einstimmen.

IHR HOTEL: I Parigi & Corbinelli (Florenz)

2. Tag: Florenz

Nehmen Sie sich einen ganzen Tag Zeit für das unermessliche kulturelle Angebot der Renaissance-Stadt, die ein wahres Freilichtmuseum ist. An jeder Ecke können Sie die Spuren der reichen und stolzen Vergangenheit bewundern: die Uffizien, die Paläste der Medici Familie wie Palazzo Medici Riccardi oder Palazzo Pitti. Vom zinnenbewehrten Rathaus Palazzo dei Cinquecento aus laufen Sie über den Ponte Vecchio und bewundern die Goldschmiedeauslagen, in Via Tornabuoni finden Sie edle Geschäfte der berühmten Mode- und Schmuckmarken aber besuchen Sie auch die kleinen Handwerksgeschäfte auf der anderen Seite des Arno im Stadtviertel San Frediano.

VERPFLEGUNG: Frühstück.

3. Tag: Pistoia - Montecatini - Lucca.

Heute fahren Sie nach Westen, Lucca ist Ihr Tagesziel. Auf Ihrer Strecke liegen Sie viele interessante Orte, wie Pistoia mit dem schönen Dom und dem Silberaltar; in Montecatini können Sie mit der Seilbahn zum alten Zentrum hinauffahren oder in Montecarlo die wunderbar erhaltenen Festungsanlage besuchen. Mit einem Abstecher über die Medici Villa von Poggio a Caiano oder der Villa der "tausend Kamine" in Artimino bleiben Sie auf den Spuren der Medici. In Lucca angekommen lernen Sie die Stadt erst einmal von oben kennen, nämlich bei einem Abendspaziergang auf der 4 km langen Stadtmauer oder beim Aufstieg auf den 45 Meter hohen Turm Torre Guinigi, der von einem kleinen Garten mit Bäumen gekrönt ist.

IHR HOTEL: Albergo Villa Marta (Lucca) VERPFLEGUNG: Frühstück. STRECKE: ca. 94 km.

4. Tag: Pisa - Siena.

Wenn Sie nicht auf dem schnellsten Wege nach Pisa fahren wollen machen Sie einen Abstecher zum Lago di Massaciuccoli. Der See ist mit seinen Stegen durch das Schilf und den Hütten für birdwatcher ein Highlight für Naturliebhaber. In Pisa besuchen Sie dann den einzigartigen "Campo dei Miracoli" mit dem weltberühmten schiefen Turm, dem romanischen Dom San Ranieri und dem Baptisterium. Wenn Sie auf Ihrem Weg nach Siena noch Zeit haben fahren Sie durch über das Tal des Flusses Era über Peccioli und Lajatico und halten in der Alabasterstadt Volterra an. Die mächtigen, original etruskischen Stadtmauern und die schöne Innenstadt mit den zahlreichen Alabasterwerkstätten lohnen den Besuch.

IHR HOTEL: Hotel Garden (Siena) VERPFLEGUNG: Frühstück. STRECKE: ca. 175 km.

5. Tag: Chianti - San Gimignano

Fahren Sie heute entlang der berühmten Landstraße 222 "strada chiantigiana", genießen Sie die eindrucksvolle Landschaft und besuchen die weltbekannten Hauptstädte des Chianti Classico: Gaiole, Radda und Greve. Unter Cosimo dei Medici wurden die ersten Gesetze verabschiedet, die die Herkunft des berühmten Weines schützen und dessen internationale Vermarktung reglementieren sollten. Die Straße ist von den schönsten Burgen und Schlössern wie Volpaia, Meleto, Brolio gesäumt und fast alle bieten die Möglichkeit, in ihren Kellereien edle Tropfen zu verkosten. Auf Ihrer Rückfahrt nach Siena sollte ein Abstecher nach San Gimignano keinesfalls fehlen. Die markanten Haustürme des Stadt winken schon von weitem, je höher sie waren, desto wichtiger die Familie, die darin wohnte.

VERPFLEGUNG: Frühstück. STRECKE: ca. 75 km.

6. Tag: Siena.

Widmen Sie den Tag dem Besuch von Siena, der eleganten Universitätsstadt, die vor allem wegen des Pferdewettrennens - dem Palio - im Juli und August bekannt ist. Wenn Sie den Dom zwischen Mitte August und Oktober besuchen kommen Sie in den Genuss des Fußbodens, der komplett von Marmorintarsien und Mosaiken bedeckt ist. In den anderen Monaten werden sie von Teppichen geschützt. Zahlreiche kleine Läden - botteghe - säumen die mittelalterlichen Straßenzüge. Bevor Sie nach Süden weiterreisen trinken Sie einen Kaffee auf der muschelförmigen Piazza del Campo. Dann geht es weiter, durch die herbe Erosionslandschaft der "crete senesi" bis nach Castel del Piano an den Hängen des Monte Amiata, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet.

IHR HOTEL: Grand Hotel Impero SPA& Resort (Castel del Piano) VERPFLEGUNG: Frühstück. STRECKE: ca. 83 km.

7. Tag: San Quirico d'Orcia - Pienza - Montepulciano

In den heißen Quellen von Bagno Vignoni erholte sich Lorenzo dei Medicis von den anstrengenden Regierungsgeschäften. Pienza gehört mit seinem Zentrum in purer Renaissance-Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe. San Quirico d'Orcia war mit dem Ospedale della Scala eine wichtige Etappe auf der mittelalterlichen Pilgerstraße «via francigena». Um Montepulciano herum wird der bekannte Vino Nobile di Montepulciano angebaut. Genießen Sie das wunderschöne Orcia-Tal und die Natur an den Hängen des Monte Amiata.

VERPFLEGUNG: Frühstück. STRECKE: ca. 55 km.

8. Tag: Abreise.

Abfahrt vom Hotel in Castel del Piano, eventueller Verlängerungsaufenhalt und Ende der Rundreiseleistungen.

Änderungsvorbehalt:

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Hotels vorbehalten.

Karte mit Reiseverlauf

Informationen zu dieser Reise

Inklusivleistungen

Diese Leistungen sind in Ihrem Reisepreis inklusive:

  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 2x I Parigi Corbinelli, bei Florenz; 1x Hotel Villa Marta, bei Lucca; 2x Hotel Garden, Siena; 2x Grand Hotel Impero Wellness & Exclusive Spa; Castel del Piano
  • Infoheft mit detaillierten Zielgebietsinformationen

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Hotels vorbehalten.

Nicht enthalten (ggfs. vor Ort zahlbar)

Diese Leistungen sind in Ihrem Reisepreis nicht enthalten und ggfs. vor Ort zahlbar:

  • Bettensteuern
  • Parkgebühren

Reisetermine

Reisetermine: 02.03.- 02.11., Anreise täglich

Barrierefreiheit

Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Buchbar in weiteren Varianten

Diese Reise ist in folgenden, weiteren Varianten buchbar:

Impressionen

Schon verliebt? Hier können Sie die Selbstfahrerreise »Toskana: Das Erbe der Medici ab Florenz« gleich online buchen.

Die Nr. 1 für Reisen nach Portugal

Das sind die Vorteile bei OLIMAR Reisen

  • Seit 1972 (50 Jahre!) die Nr.1 und Spezialist für Portugal-Reisen
  • Größtes Angebot inkl. Madeira, Porto Santo und Azoren
  • Flexible Buchbarkeit
  • Partnerschaftliche Verbundenheit mit dem Reiseziel
  • Persönlich ausgewählte, besondere Unterkünfte
  • Vielseitige Erlebnisreisen
  • Reiseideen auch abseits vom Mainstream
  • Produktauswahl mit Leidenschaft und Geheimtipp-Charakter
  • Zahlreiche Extras und Ausflugsangebote
  • Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort

Sicher & Nachhaltig buchen bei OLIMAR

SSL-Verschlüsselung

Ihre Daten sind bei uns sicher

Fair reisen

Hotels nach 12 nachhaltigen Kriterien – geprüft von FAIRWEG®

#standupfortheclimate

OLIMAR ist Gründungsmitglied von KlimaLink

Nachhaltiger Reiseanbieter

Unabhängig zertifiziert durch TourCert

Service & Kontakt

Wir sind für Sie da!
Montag bis Freitag: 09:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr
Die Kolleg:innen beraten Sie kompetent und freundlich und sind für Ihre Fragen rund um Ihre Reise mit OLIMAR da.
0221 20590 490service.center@olimar.com

OLIMAR Kataloge

Bestellen Sie Ihren Wunschkatalog nach Hause oder blättern Sie ihn online durch - beides gratis!
Zur OLIMAR Katalogwelt ➜

DRV-Mitglied

OLIMAR ist Mitglied im Deutschen Reiseverband. Neben der reinen Mitgliedschaft engagieren wir uns dort auch aktiv, u.a. im Vorstand.