Urlaub in Spanien - Valencia

Urlaub in Valencia

Prachtvolle Jugendstilbauten &
High-Tech-Architektur

Prachtvolle Jugendstilbauten, mittelalterlich anmutende Gassen, herrliche Parks und High-Tech- Architektur: Valencia, mit 800.000 Einwohnern Spaniens drittgrößte Stadt, hat viele Gesichter. Das heutige Wahrzeichen der Boomtown am Mittelmeer ist die futuristische Ciudad de las Artes y las Ciencias. Die weitläufige „Stadt der Künste und der Wissenschaften“ des spanischen Architekten Calatrava liegt im Flussbett des umgeleiteten Rio Turia, das sich heute als 10 km lange Grünanlage durch die Innenstadt zieht. Mit solch aufwändigen Projekten knüpft die Stadt an ihre glanzvolle Zeit als mittelalterliche Hafenmetropole an. Aus dieser Epoche stammen auch die gotische Kathedrale und die prächtige Warenbörse Lonja de la Seda (UNESCO-Weltkulturerbe). Ihr gegenüber werden im Merca do Central die erntefrischen Produkte aus den Obst- und Gemüseplantagen der fruchtbaren Huerta de Valencia verkauft. Mit über 900 Ständen zählt die Jugendstil-Markthalle zu den größten ihrer Art in Europa. Im angrenzenden Altstadtviertel El Carmen haben dann die Kreativen und Nachtschwärmer ihre Spielwiese. Neben Tante-Emma-Läden und etlichen Tapasbars locken Kunstgalerien, Boutiquen und Dutzende Kneipen. Im Sommer trifft sich die halbe Stadt an der Playa de la Malvarrosa und am schicken Yachthafen.

Ausgewählte Neuheiten für Ihren Urlaub in Valencia

Unsere besten Angebote

  • Nur Hotel

Ein Muss für jeden Valencia Urlauber

Sehenswertes in Valencia

Ciudad de las Artes y Ciencas
Die Ciudad de las Artes y Ciencas ist ein architektonisch interessanter, kultureller Gebäudekomplex, der sich über das trockengelegte Flussbett des Turias erstreckt. Das Werk des Architekten Santiago Calatrava ist zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden und sollte Teil jedes Hotel-Aufenthalts in Valencia sein. Das berühmteste Element des Komplexes ist das Oceanogràfic - das größte Aquarium Europas. In sieben verschiedenen Meeresräumen beherbergt es ca. 45.000 Tiere von ca. 500 verschiedenen Arten, wie zum Beispiel Haie, Delfine, Pinguine oder Weißwale. Neben dem Oceanogràfic gehören zu der Ciudad de las Artes y Ciencas unter anderem noch das 3D-Kino L'Hemisfèric, das Naturwissenschaftliches Museum Príncipe Felipe und das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía.
Mercado Central
Mit über 1000 Verkaufsständen auf zwei Stockwerken und 8000 m² zählt der Mercado Central zu den größten Jugendstil-Markthallen Europas. Auf dem Markt findet man alles was das Herz begehrt, der Fokus liegt hier trotzdem auf Lebensmitteln: Obst, Gemüse, Fleisch, frischer Fisch und Meeresfrüchte, aber auch nette Mitbringsel wie Gewürze und traditionelle Süßigkeiten findet man hier. Vor allem aus architektonischer Sicht ist die Markthalle sehr interessant. Ein wahrer Blickfang ist die große Glaskuppel im Zentrum der Halle.
Jardines de Turia: Valencias grüne Lunge
Mitten durch die Innenstadt der Mittelmeer-Metropole zieht sich ein 9 km langer Park: Jardines de Turia. Die Grünanlage wurde in den 1980er Jahren im Bett des umgeleiteten Flusses Turia angelegt und ist einer der größten urbanen Parks Europas. Eine grüne Oase mit Palmen, Pinien und Orangenbäumen, Spielplätzen und Sportanlagen, Teichen und Seen, Bars und Cafés, ideal für Running, Fahrradfahren, Segwaytouren oder ein Picknick. Von West nach Ost verbindet die grüne Schneise einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: den Bioparc (Zoologischer Garten), das Stadttor Torres de Serranos, das Museo de Bellas Artes, das Valencianische Institut für Moderne Kunst (IVAM), die futuristische Ciudad de las Artes y Ciencias. Ein Riesenspaß für Familien ist der Parque Gulliver mit einer 70 Meter großen Figur, über deren Finger, Haare und Beine Kinder herunterutschen. Die Jardines de Turia werden von 18 Brücken verschiedener Epochen und architektonischer Stile überspannt, u.a. Santiago Calatravas Puente l’Assut d’Or und Norman Fosters Puente de las Artes.
Las Fallas de Valencia
Jedes Jahr begrüßt Valencia den Frühling mit diesem außergewöhnlichen Fest. Hauptbestandteil hiervon sind die teils skurrilen überlebensgroßen Figuren aus Pappmaché, die der Feierlichkeit ihren Namen geben. Das Ende des Festes besteht in der kollektiven Verbrennung der "Fallas", womit alles Negative verbrannt werden soll und die neue Jahreszeit unvorbelastet eingeläutet werden kann. Ein buntes Fest, das die spanische Lebensfreude in Valencias Straßen bringt.

Unsere besonderen Unterkünfte

Hotels in Valencia

Die Nr. 1 für Reisen nach Portugal

Das sind die Vorteile bei OLIMAR Reisen

  • Seit 1972 (50 Jahre!) die Nr.1 und Spezialist für Portugal-Reisen
  • Größtes Angebot inkl. Madeira, Porto Santo und Azoren
  • Flexible Buchbarkeit
  • Partnerschaftliche Verbundenheit mit dem Reiseziel
  • Persönlich ausgewählte, besondere Unterkünfte
  • Vielseitige Rund- und Erlebnisreisen
  • Reiseideen auch abseits vom Mainstream
  • Produktauswahl mit Leidenschaft und Geheimtipp-Charakter
  • Zahlreiche Extras und Ausflugsangebote
  • Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort

Sicher & Nachhaltig buchen bei OLIMAR

SSL-Verschlüsselung

Ihre Daten sind bei uns sicher

Nachhaltiger Reiseanbieter

Unabhängig zertifiziert durch TourCert

Service & Kontakt

Wir sind Montag bis Freitag von 09 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr für Sie da!
Die Kollegen beraten Sie kompetent und freundlich und sind für Ihre Fragen rund um Ihre Reise mit OLIMAR da.
0221 20590 490service.center@olimar.com

OLIMAR Kataloge

Bestellen Sie Ihren Wunschkatalog nach Hause oder blättern Sie ihn online durch - beides gratis!
Zur OLIMAR Katalogwelt »

DRV-Mitglied

OLIMAR ist Mitglied im Deutschen Reiseverband. Neben der reinen Mitgliedschaft engagieren wir uns dort auch aktiv, u.a. im Vorstand.