Autor: Nima

Fuente De Las Tres Gracias Málaga

Ein Tag in … Málaga!

Málaga ist eine unterschätzte Perle unter Spaniens Städten. Oft nur zur Durchreise genutzt, hat diese Stadt sehr viel mehr zu bieten. Hier trifft Lebensfreude auf andalusische Gelassenheit, Geschichte auf Moderne, Kultur auf Natur. 10.00 Uhr Auf spanische Art beginne ich den Tag mit einem Kaffee Cortado, einem Espresso mit Milch, und einem Schoko-Croissant. Auf dem Weg zur historischen Markthalle in der Calle Atarazanas kehre ich in eines der zahlreichen kleinen Cafés ein, in denen auch die Spanier auf dem Weg zur Arbeit frühstücken und mit Bekannten einen Plausch halten. 11.00 Uhr Noch ist es in der Markthalle, dem Mercado Central de Atarazans, recht leer und ich schlendere in Ruhe durch die Reihen. Überall lachen mich frische Produkte an: Fisch, Fleisch, Brot, Obst, Gemüse, Kräuter. An vielen Ständen liegen Teller mit Häppchen aus und ich probiere mich durch Andalusiens Spezialitäten: • eingelegte Oliven mit Kräutern • süße, gesalzene und naturbelassene Mandeln • verschiedene Käsesorten Die Verkäufer sind freundlich und hilfsbereit, aber niemand drängt mich, etwas zu kaufen – so macht das Einkaufen Spaß!   12.30 Uhr …

Plaza de la Iglesia in Figueres

Figueres und Umgebung – meine Geheimtipps

Figueres, die kleine Stadt im Norden Kataloniens, ist vor allem für das Dalí-Museum bekannt. Ich habe 1,5 Jahre in der Nähe von Figueres gelebt und stelle Ihnen heute kleine, geheime Perlen vor. Entdecken Sie Figueres mit meinen persönlichen Insidertipps von einer anderen Seite. Direkt in der Nähe der Rambla liegt meine Lieblings-Tapas-Bar. Das Lizarran ist gemütlich mit Holztischen und alten Bildern eingerichtet. Ein klassischer Treffpunkt für Freunde, deshalb geht es sehr gesellig zu. An der Theke stehen die Pintxos – die etwas aufwendigere Variante von Tapas. Man nimmt sich einfach die gewünschten Pintxos und hebt die Zahnstocher auf, die darin stecken. Diese werden vom Kellner gezählt und abgerechnet. Im Laufe des Abends läutet die Bedienung mehrmals mit einer Kuhglocke und geht mit Tapas von Tisch zu Tisch – sehr unterhaltsam! Ganz in der Nähe liegt die Bäckerei Maia. Wenn ich in Katalonien bin, vergeht mir schnell die Lust auf weißes Baguette. Doch diese Bäckerei sorgt mit ihrem großen Angebot für Abwechslung. Hier kaufe ich Körnerbrot, von dem es verschiedene Sorten gibt. Zur Weihnachtszeit liegt eine …