Alle Artikel in: Reisenews

Madeira Ocean Trails: Neue Webseite für Outdoor-Aktivitäten gestartet

Auf Madeira und Porto Santo gibt es zusammen mehr als 60 Wege zum Wandern, Joggen und Mountainbiken sowie spektakuläre Schluchten zum Canyoning. Um sich auf die schönsten Strecken der Inseln vorzubereiten, hat die Madeira Promotion Vereinigung jetzt eine neue Webseite live geschaltet. Ziel ist es, die verschiedenen Outdoor-Aktivitäten der Inseln auf einer interaktiven Karte zusammenzufassen.  Die neue Seite verfügt über alle Daten, die Urlauber während ihrer Tour durch die Natur benötigen: Entfernung und Dauer, Höhenunterschiede, Schwierigkeitsgrad, Standort von Google Maps sowie Bilder und Videos, die die gesamte Landschaft zeigen.   Das Konzept zielt darauf ab, die wichtigsten sportlichen Naturaktivitäten auf Madeiras großen Wegenetz zu fördern.  Die Webseite http://www.madeiraoceantrails.com/ ist auch auf Deutsch verfügbar.  YouTube Video: https://www.youtube.com/watch?v=2Ol1kPLbqak

Madeira: Sicherstes Weihnachtsziel im Winter

Die Internetseite der „European Best Destinations“ hat Madeira jüngst zum sichersten Weihnachtsziel im Winter gekürt. Auch wir empfehlen die Blumeninsel im Dezember. Das milde Klima, die weihnachtliche Stimmung sowie die aktuell sehr günstigen Reisepreise laden dazu ein, eine Auszeit auf Madeira zu verbringen. Ein weiteres Plus: Die Covid-19-Fälle auf der Insel sind niedrig und bei der Rückreise droht keine Quarantäne. Am 1. Dezember geht es los: Auf Madeira wird offiziell die Weihnachtszeit eingeläutet. Straßen, Plätze und Gärten leuchten in farbefroher Weihnachtsdekoration. Und auch ein Weihnachtsmarkt wird in der Hauptstadt Funchal stattfinden. Einmalig ist auch das Silvesterfeuerwerk. Am besten kann dies von der Terrasse einer dieser OLIMAR Partnerhotels, die zudem ein Galadinner anbieten. Madeira Preisangebote in der Weihnachtszeit Hotel Orca Praia: Eine Woche mit Frühstück, Flügen, Transfer und Galadinner kosten derzeit nur ab 537 Euro pro Person.  Quinta Bela São Tiago: Eine Woche mit Frühstück, Flügen, Transfer und Galadinner gibt es bereits ab 519 Euro pro Person. Hotel Madeira Panorâmico: Eine Woche mit Frühstück, Flügen und Mietwagen ist derzeit ab 632 Euro pro Person buchbar. Einreise mit …

Porto Santo und Kapverden: Erstmalig zum weltweiten UNESCO-Biosphärenreservat erklärt

Der Internationale Rat des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ hat Ende Oktober 25 neue Biosphärenreservate aufgenommen. Darunter erstmalig die Atlantikinsel Porto Santo nahe Madeira sowie erstmals Gebiete auf den Kapverden: die Inseln Fogo und Maio. UNESCO-Biosphärenreservate sind international stellvertretende Modellregionen. Sie bewahren die biologische Vielfalt und intakten Ökosysteme, auf deren die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Region aufbaut. Dabei geht es nicht nur um den Schutz, sondern auch um die angepasste Nutzung von gewachsenen Kulturlandschaften. Streng geschützt sind kleine Kerngebiete. Auf den übrigen Flächen erproben die Biosphärenreservate nachhaltige Nutzungskonzepte und fördern naturverträgliche Wirtschaftsformen. Aktuell gibt es weltweit 714 Biosphärenreservate in 129 Ländern. Der Internationale Rat setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern von 34 Staaten zusammen, darunter Deutschland. Er tagt einmal jährlich. Weitere Informationen unter: https://portosantobiosfera.madeira.gov.pt/en/https://www.olimar.de/portugal/porto-santohttps://www.olimar.de/kapverden

World Travel Awards 2020: Portugal erneut bestes Reiseziel in Europa

Bei den diesjährigen World Travel Awards 2020 ist Portugal zum vierten Mal in Folge als „bestes Reiseziel in Europa“ ausgezeichnet worden. Die World Travel Awards, die auch gerne als “Oscars des Tourismus” bezeichnet werden, gehören zu den renommiertesten Branchenpreisen im Tourismus und gelten als Qualitätsmerkmal eines Reiseziels. Von der langen Liste der Auszeichnungen hat Portugal 27 erhalten, darunter die Stadt Porto mit dem Preis als bestes „City Break“-Reiseziel in Europa und Lissabon als bestes europäisches Kreuzfahrtziel. Madeira darf sich ab sofort „führende Inseldestination in Europa“ nennen – und die Algarve ist erneut das beste Strandreiseziel in Europa. Das beste Ziel für Abenteuertourismus sind die Azoren. „Es erfüllt uns mit besonderem Stolz, dass wir diese Auszeichnung in diesem besonderen Jahr erhalten haben“, sagt Rita Marques, Staatssekretärin für Tourismus in Portugal. „Dies ist ein weiterer Beweis für das internationale Vertrauen in unser Reiseziel und eine Anerkennung dafür, dass wir die positiven Eigenschaften Portugals auch jetzt erhalten, wobei stets die von den Behörden festgelegten Regeln eingehalten werden.“ Als besonders sicheres Reiseziel in Zeiten der Pandemie gilt weiterhin die …