Alle Artikel in: Reisenews

Retiro-Park mit Palacio Cristal, Madrid

Neue UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Spanien und Italien

In der spanischen Hauptstadt Madrid gehören jetzt der Paseo del Prado und der Retiro-Park zum UNESCO-Welterbe. In Italien wurden 8 mittelalterliche Bauten in der norditalienischen Stadt Padua sowie das toskanische Thermalbad Montecatini Terme in die Liste aufgenommen. Paseo del Prado und Buen Retiro: urbane Landschaft der Künste und Wissenschaften Mitten durch das Herz der spanischen Hauptstadt Madrid verläuft auf einer Länge von 1,5 km der Paseo del Prado mit dem gleichnamigen Museum, das eine der bedeutendsten Bildergalerien Europas beherbergt. Angeschlossen an den Boulevard ist der Park Buen Retiro. Boulevard und Park bilden zusammen eine grüne urbane Zone mit altem Baumbestand, die ab Mitte des 16. Jahrhunderts entstand und als die erste bewaldete Landschaft in einer europäischen Hauptstadt gilt. Es handelt sich um wegweisendes Modell städtischer Intervention, das Natur, Kunst und Wissenschaft verbindet. In der Zeit der Aufklärung war dieses Ensemble ein außergewöhnlicher städtischer Meilenstein, an dem neue Institutionen zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und Weitergabe dieses Wissens an die Gesellschaft angesiedelt wurden. Später wurde der Prado zum Vorbild für andere Städte in Spanien sowie im …

Madeira Ausblick

Sorgenfrei nach Madeira reisen

Weitreichende Maßnahmen und zusätzliche Angebote unterstützen Besucher der Insel des ewigen Frühlings, sodass ein Madeira Urlaub sorgenfrei möglich ist. Tiefblauer Ozean, sattgrünes Hinterland und goldene Sandstrände auf Porto Santo: Besucher des Madeira-Archipels können sich ganzjährig an einzigartigen Landschaften und unzähligen Möglichkeiten erfreuen. Nun hat Madeira die bereits sehr weitreichenden Covid-Schutzmaßnahmen verstärkt und bietet ab sofort Kooperationen mit privaten Krankenhäusern an. Besucher können sich einfach, unbürokratisch und schnell vor Abreise testen lassen und somit auf eine Quarantäne im Heimatland verzichten. Für Besucher der Blumeninsel, die bereits mit negativem PCR-Test angereist sind, ist das Testangebot vor Rückflug kostenlos. Zusätzlich setzt Madeira weiterhin auf die App Madeirasafe.com, über die Testergebnisse, Testbuchungen und Befinden verwaltet werden. Das Besondere: Die App mit Gamification-Charakter lässt Reisende Punkte sammeln, die in Erlebnisse umgewandelt werden können. Zahlreiche Maßnahmen für einen sicheren Madeira-Urlaub Über die MadeiraSafe-App wird täglich das Wohlbefinden der Besucher abgefragt. Dafür erhalten sie Punkte, die etwa in Touren mit lokalen Guides, Museumsbesuche oder Restaurantbesuche eingelöst werden können. Restaurants, Cafés und andere Kultur- und Freizeitstätten auf Madeira profitieren aktuell von den weitreichenden …

Porto Santo Strand

OLIMAR fliegt im September und Oktober seine Gäste wieder nach Porto Santo

Porto Santo, das kleine, charmante Nachbareiland von Madeira, ist seit sieben Jahren der Geheimtipp für Strandfans und Ruhesuchende, für den wir uns besonders einsetzen. Auch dieses Jahr wird es für Urlauber wieder leichter, die Insel zu erreichen. Ab Ende September sind ab Düsseldorf und Frankfurt neue Flüge mit TAP Portugal via Lissabon direkt nach Porto Santo möglich. Derzeit kann Porto Santo nur per Fähre oder Regionalflug ab Madeira erreicht werden. Die Flüge ab Düsseldorf (3.10., 10.10. und 17.10.) sowie Frankfurt (24.9., 4.10., 11.10.) sind ab sofort bei uns zusammen mit einer Pauschalreise nach Porto Santo buchbar. Nach derzeitigem Stand wird bei Einreise ein PCR-Test benötigt, der selbst zu zahlen ist. Bei Rückreise übernimmt die Kosten des PCR-Tests die Inselregierung von Madeira. Fast alle Hotels auf Porto Santo liegen direkt am neun Kilometer langen Sandstrand. Derzeit ist eine Woche mit Flug, Transfer und Übernachtung z. B. im Aparthotel Luamar ab 653 Euro pro Person buchbar. Weitere Hotels und Angebote finden Sie auf der Seite www.olimar.de sowie auf unserer Porto Santo Informationsseite. Hier haben wir Ihnen einige …

Weinwanderweg Palmela

Palmela hat einen neuen Weinwanderweg

Die Stadt Palmela südlich von Lissabon hat am 1. Mai einen neuen Wanderweg für Weinliebhaber eröffnet. Im „Jardim de Vinhas“ übersetzt „Weingarten“ auf der Halbinsel Setúbal können Wanderer fünf Weinerzeuger besuchen und auf einer ausführlich beschilderten Route die Rebsorten des Landes kennenlernen. Weitere Informationen zum Wanderweg in englischer Sprache finden Sie hier. Unsere Hoteltipps in der Region Pousada Castelo Palmela – Historic Hotel Wohnen Sie wie einst die Ritter des Santiago-Ordens in den ehemaligen, mit zeitgemäßem Komfort ausgestatteten Räumlichkeiten des angeschlossenen Klosterkonvents, dessen Ausstattung sich klassisch-gediegen mit historischen Steinwänden, Holzbalkendecken, Stilmöbeln, Lüstern und alten Gemälden präsentiert. Die Pousada Castelo Palmela besitzt nur 28 Gästezimmer. Das Frühstück oder Abendessen genießen Sie im früheren Kreuzgang mit Blick auf den „(Innen-)Hof der Orangenbäume“. Unvergesslich ist auch der Sonnenuntergang auf der Aussichtsterrasse „Pátio do Pessegueiro“. Hotel Casa Palmela Ein Hideaway im Herzen des Natur- und Nationalparks der Serra da Árrabida, auf etwa halbem Weg zwischen Setúbal und Azeitão, ist dieses stilvolle Landhotel. Schon bei der Zufahrt zum Anwesen passieren Sie ausgedehnte Weingärten, in denen u.a. die Trauben für den …

Nordportugal Ponte 516 Arouca

516 Arouca: Längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt eröffnet

Die Stadt Arouca in Mittelportugal, ca. 1,5 Stunden mit dem Auto von Porto entfernt, hat am 2. Mai die längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt eingeweiht. Die Brücke „516 Arouca“ befindet sich in 175 Meter Höhe über dem Fluss Paiva, hat eine Spannweite von 516 Metern und ist 1,2 Meter breit. Von hier aus können Besucher die Region um den Paiva, den spektakulären Holzwandersteg „Passadiços do Paiva“ und das Panorama des Arouca Geoparks überblicken. Weitere Informationen und Bilder zur Hängebrücke finden Sie auf: https://ponte516arouca.com/en/

Prämierung Kochbuch Algarve - Eine kulinarische Reise

Neues Buch „Algarve – eine kulinarische Reise“ prämiert

Das neue Genussreisebuch „Algarve – eine kulinarische Reise“ aus dem Knesebeck Verlag ist als „Bestes Buch Portugal“ und „Bestes Buch International“ beim „Gourmand World Cookbook Award 2021“ ausgezeichnet worden. Das freut nicht nur die Herausgeberin, Autorin und die Fotografen, sondern auch Annabell Pohl. Die Marburger Auftraggeberin will mit dem Buch der Algarve ein Denkmal setzen. „Für meine gesamte Familie ist dieses Buch eine Herzensangelegenheit, daher freuen wir uns besonders über diese Auszeichnungen. Meine Großeltern, die die Algarve vor mehr als 35 Jahren für die Familie und unser Unternehmen entdeckt haben, wären sehr stolz“, so Annabell Pohl. Ihrer Familie gehört u. a. das Vila Vita Parc Resort in Porches an der Algarve, dass auch OLIMAR seit vielen Jahren im Programm hat. In ihrem neuen, kulinarischen Buch begegnet der Leser den Menschen, der Kultur, der Natur, der Kulinarik und den Traditionen der südlichsten Region Portugals. Zu allen Jahreszeiten bereiste das Buch-Team während der vergangenen zwei Jahre die Algarve, erlebte den Einfluss der Gezeiten, die Gefahren der Percebes-Jagd, die Mühsal von Muschelsuchern, den Schutz von Austernbänken, die Tradition …

1. Digitale Reisemesse

Reiselust trotzt Lockdown: Digitale Reisemesse erfolgreich gestartet

Mit rund 5.000 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie weiteren Ländern startete die erste „Digitale Reisemesse“ erfolgreich am 11. April. Ziel des Gemeinschaftsprojekts aus zehn Reiseveranstaltern war, die Reiselust von Endverbrauchern auch in Lockdown-Zeiten zu wecken und Expedienten wichtige Informationen für eine individuelle Kundenberatung an die Hand zu geben. Das hohe Interesse und positive Feedback gibt einen optimistischen Ausblick auf die noch verhaltende Buchungslage in 2021. Das neue Format „Digitale Reisemesse“, auf der sich die zehn Veranstalter „DIAMIR Erlebnisreisen“, „erlebe“, „Frosch Sportreisen“, „elan sportreisen“, „OLIMAR“, „FairAway“, „EuroParcs“, „Perfect Round – Golfreisen weltweit“, „Troll Tours“ und die „Fit Reisen Group“ präsentierten, hat mit 5.000 Teilnehmern sowie knapp 20.000 Vortragsbesuchen (im Durchschnitt vier Vorträge pro User) die Erwartungen der Messeverantwortlichen nochmals übertroffen. Vom Publikum besonders gelobt wurden die vielfältigen Themen- und Länderangebote: Eine digitale Wander- und Radreise unter dem Motto „Erlebe Aktiv – Sportlich durch Europa“ vom Individualreisenveranstalter „erlebe“, ein Liveinterview mit Hotelgästen sowie ein Ayurvedakochkurs aus Sri Lanka von Fit Reisen oder ein Vortrag von OLIMAR zum Thema „Portugal – Individual- und Erlebnisreisen auf dem …

Spanien Valencia Orangen

Zur Orangenblüte nach Valencia und Alicante

Was für ein herrlicher Duft: Im März und April blühen überall im Land Valencia die Orangenbäume. Seit dem 14.3. ist das Land Valencia, zu dem neben der Metropole Valencia auch die Costa del Azahar sowie die Costa Blanca (Provinz Alicante) gehören, kein Risikogebiet mehr. Wir haben Ihnen hier alle wichtigen Informationen zu den Öffnungszeiten und Tipps zur Anreise zusammengestellt. Für Reiserückkehrer nach Deutschland gilt weder Testpflicht noch Quarantäne. Voraussetzung für eine Einreise nach Spanien ist ein negatives PCR-Testergebnis für Reisende ab 6 Jahren, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Auf dem Testergebnis muss die Pass- oder Ausweisnummer des Dokuments vermerkt sein, mit dem die Reise angetreten wird. Das Testergebnis muss beim Check-in am Flughafen vorgelegt werden. Zusätzlich muss vor dem Flug online ein Formular ausgefüllt werden: https://www.spth.gob.es/ Um die positive Entwicklung und die seit Wochen niedrigen Inzidenzwerten nicht zu gefährden, gelten in Valencia und an der Costa Blanca auch über die Osterferien weiterhin Regeln und Beschränkungen. Zu den wichtigsten gehören: Restaurants, Cafés und Bars sind bis 18 Uhr geöffnet. Die Aussenbereiche mit voller …

Mallorca Deia Aussicht

Frühjahr auf Mallorca: Urlaub jetzt problemlos buchen

Seit dem 14.3. ist Mallorca kein Risikogebiet mehr. Für Reiserückkehrer nach Deutschland gilt keine Pflicht zur Quarantäne. Wir haben Ihnen hier alle wichtigen Informationen rund um einen Urlaub auf der Insel zusammengefasst. Voraussetzung für eine Einreise nach Mallorca ist ein negatives PCR-Testergebnis für Reisende ab 6 Jahren, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Auf dem Testergebnis muss die Pass- oder Ausweisnummer des Dokuments vermerkt sein, mit dem die Reise angetreten wird. Das Testergebnis muss beim Check-in am Flughafen vorgelegt werden. Zusätzlich ist vor dem Flug online ein Formular auszufüllen: https://www.spth.gob.es/ Um die positive Entwicklung auf Mallorca und die seit Wochen niedrigen Inzidenzwerte nicht zu gefährden, gelten auch über die Osterferien weiterhin Regeln und Beschränkungen. Zu den wichtigsten gehören: Restaurants, Cafés und Bars haben außen geöffnet, müssen aber um 17 Uhr schließen. Ausgenommen von diesen Regelungen sind Hotelrestaurants, die für Abendessen bis 22 Uhr geöffnet sind. In Hotels sind die Gemeinschaftsräume im Inneren inklusive Spabereiche und Jacuzzis geschlossen. Die gemeinschaftlichen Außenbereiche dürfen bis 17 Uhr genutzt werden. Geschäfte sind geöffnet, es gelten jedoch Beschränkungen, …

Italien Procida Panorama

Procida – Italienische Kulturhauptstadt 2022

Procida ist die italienische Kulturhauptstadt 2022. Dies gab der italienische Kultur- und Tourismusminister Dario Franceschini in Anwesenheit der Bürgermeister der zehn Finalisten-Städte Ancona, Bari, Cerveteri, L’Aquila, Pieve di Soligo, Procida, Taranto, Trapani, Verbania und Volterra im Januar bekannt und sagte: „Es lebe Procida, das uns im Jahr des Neustarts begleiten wird. Es ist ein Signal für den Blick in die Zukunft, für die Erholung.“ Die Kommission begründete die Ernennung Procidas u.a. mit der außergewöhnlich reizvollen Beschaffenheit der Insel im Golf von Neapel sowie dem präsentierten Projekt zur nachhaltigen Wertschöpfung nicht nur für das Eiland, sondern als Beispiel für andere Mittelmeerinseln und Küstenorte. Die farbenfrohe Insel Procida wurde bereits von zahlreichen Regisseuren als Kulisse für ihre Filme gewählt. Sie ist vulkanischen Ursprungs und durch eine schmale Brücke mit der Insel Vivara verbunden. Procida ist auch der Name des Hauptortes der Insel, der mit engen Gassen und malerischen Kirchen kaum charmanter sein könnte. Die Abtei San Michele Arcangelo, die auf dem Vorgebirge Terra Murata senkrecht über dem Meer liegt, ist ein beeindruckendes Zeugnis religiösen Lebens in der …