Alle Artikel mit dem Schlagwort: Spanien

Tipps und Trends für den Spanienurlaub 2021 – Interview mit unserem Produktmanager

Ob Galicien, Andalusien, Mallorca oder die Kanaren: Spanien bereitet sich auf die Sommersaison 2021 vor. Einer, der ganz nah dran ist an der touristischen Entwicklung des Landes, ist unser Produktmanager Oliver Sdrojek. Im Interview erzählt er, wie sich die Hotels und die touristische Infrastruktur in den letzten zwanzig Jahren entwickelt haben und welche Spanien-Reisen er Paaren, Freunden und Familien in 2021 empfiehlt. Oliver, im Jahr 1997 bist Du zu OLIMAR gekommen. Was genau ist heute Deine Aufgabe?  Seit 2009 arbeite ich in Málaga als Produktmanager für OLIMAR. Ich koordiniere das gesamte Spanienprodukt vom Einkauf bis zur Darstellung in den Katalogen und auf der Webseite. Wie hat sich das spanische Produktangebot in dieser Zeit entwickelt? Und wie die Reisegestaltung der Kunden?  In den letzten zehn, 15 Jahren ging die Entwicklung ganz klar hin zu mehr Individualität und Qualität. An den Küsten, auf dem Land, in den Städten: Überall entstanden hochwertige Boutique- und Designhotels, oft in einzigartigen historischen Gebäuden, die mit viel Aufwand renoviert wurden. Auch in bekannten Destinationen und “altgedienten” Urlaubsorten wurden die Hotels und sonstigen …

Authentisch, individuell und sicher: So reisen Sie mit uns nach Portugal, Spanien, Italien, Kroatien und Kapverden

Wir blicken nach vorn und stellen für den Sommer 2021 die schönsten Reisen in unsere südeuropäischen Ziele vor. Ob Boutique-Hotel oder landestypische Unterkunft, ob Wandern, Radfahren oder eine kulinarische Tour: Im Mittelpunkt stehen Aktivtouren in der Natur sowie vielseitige Mietwagen-Rundreisen. Alle Hotels und Erlebnisreisen sind ab sofort im Reisebüro sowie bei OLIMAR telefonisch und auf der Seite olimar.com buchbar. Das Beste dabei: Sie können Ihre Reise entweder pauschal buchen oder flexibel zusammenstellen. Auch eine eigene Anreise im Pkw ist möglich. Neues aus dem OLIMAR Reiseprogramm 2021 Die Nr. 1 für Portugal – auch in 2021 das mit Abstand größte und vielseitigste Angebot Auch 2021 bieten wir Ihnen das umfangreichste Programm für Portugal auf dem deutschsprachigen Markt. Über 100 Rund- und Erlebnisreisen stehen bereit, darunter Touren, die quer durchs Land gehen oder sich auf tiefe Einblicke in geschichtsträchtige Regionen des Hinterlandes konzentrieren. Vorgeplante Rundreisen verbinden z. B. Wandern mit kulinarischen Erlebnissen (u. a. Genusswandern auf Madeira) oder kulturelle mit landschaftlichen Höhepunkten des Landes (z. B. Portugal mit allen Sinnen oder Buntes Städtetreiben und archaische Dörfer – …

Jardín Tecina: Grüne Oase über der Steilküste von La Gomera

Senioren verbringen hier im Winter vier Wochen, junge Paare mit Kind erholen sich hier vom Alltag und Angela Merkel wohnt hier gern, wenn sie zum Wandern nach La Gomera kommt. Das Jardín Tecina macht viele Urlauber glücklich, weil das Resort einiges bietet, sich mit seinen Angeboten aber nicht aufdrängt, so dass jeder Gast hier genau die Ferien erleben kann, die er will. Der Vorteil des Resorts ist seine spektakuläre Lage: Rund 50 Meter über dem Atlantik oberhalb des kleinen Hafenortes Playa de Santiago thronen die weißen Häuschen in einem botanischen Garten mit altem, zum Teil exotischen Baumbestand. Organisch verlaufen die Wege zwischen den Wohneinheiten, Pools, Rasenflächen und Beeten – vorne angekommen sieht man die Steilküste entlang und genießt bei nebelfreiem Wetter – was auf La Gomera aufgrund seiner hoher Berge nicht oft vorkommt – bis nach Teneriffa. Durch einen Aufzug im Felsen ist das Resort mit seinem Meerwasserpool und Gourmet-Restaurant auf Höhe des Dorfes verbunden. Allein schon dieser Aufzug ist eine kleine Sensation. Wo sonst ist es schon möglich, durch den Ausläufer eines Bergmassivs zu …

Spanien: Neuer Online-Routenplaner für individuelle Touren

Das spanische Tourismusamt hat einen neuen, digitalen Routenplaner veröffentlicht. Dieser entwirft auf Basis der Urlaubswünsche individuelle Rundreisen durchs Land. Von Madrid nach Sevilla und dabei mehrere Stopps einplanen: Wie die Strecke mit dem Mietwagen abwechslungsreich verläuft, das können sich Reiseinteressierte jetzt online auf der Seite www.spain.info/de/routenplaner/ anschauen. Der Online-Routenplaner gibt Tipps für Sehenswürdigkeiten und Ausflüge, die zur individuellen Tour hinzugefügt werden können. Dazu erhält man eine genaue Karte mit Fahrtdauer. Der vollständige Tourenplan kann anschließend heruntergeladen und ausgedruckt werden. Aktuell sind Tipps für Sehenswürdigkeiten und Abstecher bis Ende 2021 hinterlegt.

Spanien und Italien sind die gesündesten Länder der Welt

Ob wir in einem gesunden Land leben, hängt von vielen Faktoren ab: der Luftqualität, Gesundheitsversorgung, der Lebenserwartung, Todesursachen und Kindersterblichkeit. Das New Yorker Medienunternehmen hat wieder einen Global Health Index für 2020 herausgebracht. Demnach sind Spanien, Italien und Portugal die gesündesten Länder der Welt. Wir zeigen, warum.  Spanier leben gesund Spanien führt auf der Rangliste der gesündesten Länder. Die Lebenserwartung ist mit 83,5 Jahren vergleichsweise hoch. Es wird geschätzt, dass diese bis 2040 85,8 Jahre erreichen kann, was die höchste Lebenserwartung der Welt wäre. Laut der Bloomberg Studie liegt dies am Lebensstil und der Einstellung der Einwohner. Spanier lieben es, sich zu bewegen und das Leben zu feiern. Obwohl sie viel Wein trinken und bis spät in die Nacht wach bleiben, genießen sie die mediterrane Ernährung. Diese ist reich an gesunden Fetten, Gemüse und Hülsenfrüchten. Statt Fertigessen kommen frische, einfache Lebensmittel auf den Tisch.   Italien an zweiter Stelle der gesündesten Länder  Im gleichen Ranking liegt Italien weltweit an zweiter Stelle. Auch hier spiegelt sich der mediterrane Lebensstil in der Lebenserwartung wider. Auch Italien verbindet …

Mallorca: Neue Kultur- und Nachhaltigkeitsprojekte in 2021

Auch wenn die Covid-19-Pandemie die Reisewelt vor große Herausforderungen stellt, sehnen wir uns mehr denn je nach einem normalen, sorglosen Urlauben fernab des Alltagsstresses – z. B. auf der besonders bei Deutschen beliebten Balearen-Insel Mallorca. Hier erwarten Touristen in 2021 einige neue Angebote. Drei davon stellen wir heute vor. Hit Mallorca: Neue Eventhalle des Sternekochs Martin Berasategui In 2021 eröffnet die neue Multifunktionshalle zusammen mit dem Michelin-Sternekoch Martin Berasategui. „Hit Mallorca“ ist offen für Touristen und Einheimische. Auf die Besucher wartet nicht nur das exzellente Restaurant von Martín Berasategui, dem spanischsprachigen Koch mit zwölf Michelin-Sternen, sondern auch eine spektakuläre Show von international bekannten Künstlern. Außerdem wird es exklusive Auftritte der bekanntesten DJs und Produzenten der Insel geben. Der 30.000 Quadratmeter große Veranstaltungsort wird in einen Innen- und einen überdachten Außenbereich unterteilt sein und befindet sich am Stadtrand von Palma de Mallorca an der Carretera de S’Aranjassa (ehemaliges Teatro Es Fogueró). Mehr Infos zum Projekt auf der Seite hitmallorca.com  Verbot von Einwegplastik kommt Ab 2021 verbieten die Balearischen Inseln Einwegplastik und werden somit bis März 2021 den Verkauf aller …

Neue Michelin-Sterne für Gourmet-Restaurants in Spanien und Portugal

Der MICHELIN Guide Spanien & Portugal hat eine neue Auswahl an Sterne-Restaurants in 2021 gekürt. Darunter drei neue Zwei-Sterne-Restaurants und 21, die ihren ersten Stern gewonnen haben. Erstmalig wurde auch der Michelin Green Star vergeben für eine Gastronomie, die besonders nachhaltig ist. Die drei neuen Sterne gingen an das Bo.TiC in Corçà (Girona) unter der Leitung von Albert Sastregener, das Cinc Sentits in Barcelona mit Küchenchef Jordi Artal und das Culler de Pau in O Grove (Pontevedra, Galicien), wo Javier Olleros die Gerichte entwirft. Bei Bo.TiC in einer alten Busfabrik fertigt Chefkoch Albert Sastregener hochtechnische Kreationen, die unter Wahrung der Tradition bei jedem Biss nach Präzision streben. Im Cinc Sentits nimmt Jordi Artal die Gäste mit auf eine außergewöhnliche Reise durch die Geschichte seiner Familie und lobt mit Hilfe vertrauenswürdiger Kleinproduzenten die Aromen der modernen katalanischen Küche. Und im Culler de Pau dreht sich bei Küchenchef Javier Olleros alles um lokal und nachhaltig angebaute Lebensmittel. Er möchte nicht nur mit lokalen Produkten kochen, sondern diese auch durch den ständigen Dialog mit lokalen Produzenten fördern. Darüber …

Sommerurlaub 2020: An der Küste entlang durch Spanien und Portugal

Es ist gerade Corona-Zeit, aber wir von OLIMAR wollen mit gutem und sicheren Beispiel voran reisen. Anfang Juli, direkt nach Öffnung der Grenzen zwischen Spanien und Portugal bin ich mit meiner Familie nach Südeuropa, genauer gesagt Spanien und Portugal gefahren. Wir haben die Autobahnen noch nie so leer gesehen wie in diesem Sommer. Irgendwie fühlten wir uns in die 80er Jahre zurückversetzt. Als Reisepioniere im Süden Europas. Etwa so, wie meine Eltern damals Spanien und Portugal entdeckt haben müssen. Aber dazu später mehr. Mit dem Auto in den Urlaub Wir hatten schon länger geplant, für die Reise das Auto zu wählen. Auf dem Weg wollten wir die noch unbekannten und besonderen Adressen in Nordspanien erkunden. Da für uns Touristiker die Möglichkeiten aktuell beschränkt sind, planten wir nur mit einem Aufenthalt in San Sebastián. Und das können wir wirklich empfehlen! Das Baskenland, wie auch die anderen Regionen an der nordspanischen Atlantikküste Kantabrien, Asturien und Galizien, sind ein Muss auf der Landkarte fortgeschrittener Reisender. OLIMAR hat natürlich auch diesen Teil des Landes im Programm. Direkt bei unserem …

Aktuelle Situation in Andalusien – eine Fotostory in Corona-Zeiten

OLIMAR Kollege Oliver lebt und arbeitet in Málaga, in Andalusien. Da uns von Kunden immer wieder besorgte Fragen erreichen, wie die aktuelle Situation in Spanien sei und ob man in den nächsten Wochen dorthin Reisen und entspannt Urlaub machen kann, haben wir Oliver gebeten, uns einen kleinen Einblick in den momentanen Alltag in Andalusien zu geben. Hier kommt seine Fotostory. Andalusien atmet auf: Seit dem 8. Juni befinden sich alle 8 Provinzen der südspanischen Region in „Phase 3“. Das ist die letzte Stufe des Plans auf dem Weg zur „Neuen Normalität“, die ab 22. Juni für ganz Spanien vorgesehen ist. In Andalusien, das etwas gröβer ist als NRW und Niedersachsen zusammen, leben ca. 8,4 Millionen Menschen. Andalusien gehört zusammen mit den Balearen und Kanaren zu denjenigen Autonomen Regionen Spaniens, in denen die Corona-Pandemie nicht so schlimm gewütet hat. Das Infektionsgeschehen ist seit vielen Wochen unter Kontrolle und entspricht in etwa dem des Nachbarlandes Portugal, das bekanntlich gut durch die Corona-Krise gekommen ist. Seit 8. Juni können sich die Andalusier endlich frei innerhalb ihres Territoriums bewegen …

Galicien und der Jakobsweg: Von guten Hexen und edlen Rettern – ein Interview

Miguel Reguero Carrasco ist Mitinhaber der nordspanischen Zielgebietsagentur Rutas Meigas in Santiago de Compostela, der Hauptstadt Galiciens. Er ist seit Jahren ein bewährter Partner von OLIMAR und arbeitet genau wie seine Mitarbeiter zurzeit im Homeoffice. Ein Gespräch über seine Heimat Galicien, den Jakobsweg und die Zeit nach Corona.  Miguel, Du arbeitest seit Mitte März von zuhause aus. Wie geht es Dir und Deinen Mitarbeitern? Am 14. März mussten wir unser Büro schließen. Rutas Meigas hat vier feste Mitarbeiter und allen geht es zum Glück gut. Wir alle arbeiten vom Homeoffice aus, und zwar solange, wie das erforderlich sein wird. Was siehst Du, wenn Du im Homeoffice aus dem Fenster schaust? Ich wohne in der Altstadt von Santiago de Compostela und genieße eine tollen Blick bis zur Kathedrale. Zum Glück haben wir auch einen Garten. Dass wir zurzeit nicht rausgehen können, überstehen Paula und ich ganz gut. Paula ist meine Frau. Sie ist Schriftstellerin und sowieso an Homeoffice gewöhnt. Du hast in Deutschland, auf den Balearen und in Ägypten gelebt. Was hat Dich nach Galicien „verschlagen“? …