Kulinarik & Genuss
Schreibe einen Kommentar

Sizilianische Involtini – OLIMAR Rezepte zum Nachkochen

OLIMAR Kolleginnen und Kollegen verraten uns ihre Lieblingsrezepte aus dem vergangenen Urlaub zum Nachkochen. Heute: sizilianische Involtini von Kollegin Michaela:

Ein sehr beliebtes Gericht der sizilianischen Küche sind die „Involtini“. Dabei handelt es sich um kleine Rouladen, die mit den verschiedensten Zutaten und Füllungen zubereitet werden. Bei unserem Rezept handelt es sich um ein köstliches Basisrezept mit Rindfleisch und einer Füllung aus Paniermehl, Mozzarella und Aromen. Mit der gleichen Füllung können Sie auch Auberginen- oder Zucchinischeiben füllen. Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und vor allem „Buon appetito“ beim Genießen!

Zutaten für Rindfleisch-Involtini

  • 600g Rindfleisch, sehr dünn geschnitten
  • 80 g Grana Padano oder Parmiggiano Reggiano
  • 160 g Paniermehl
  • 1 Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • ca. 10 EL Olivenöl
  • Zutaten für Rindfleisch-Involtini
  • 600g Rindfleisch, sehr dünn geschnitten
  • 80 g Grana Padano oder Parmiggiano Reggiano
  • 160 g Paniermehl
  • 1 Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • ca. 10 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Diesen Artikel Freunden empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.