Hoteltipps
Schreibe einen Kommentar

Villa il Poggiale

Villa il Poggiale, Italienurlaub, Aussicht

Die Toskana ist schön, das ist allgemein bekannt. Aber es gibt Orte in der Toskana, an denen es noch schöner ist, so dass man eigentlich am liebsten dableiben möchte. Einer von diesen Orten ist sicher das Country Hotel Villa Il Poggiale, das auf dem Kamm einer Hügelkette südwestlich von Florenz liegt. Sobald man das Einfahrtstor der Villa passiert hat und vor der eleganten Fassade der Villa steht, überfällt einen eine innere Ruhe, die aus der Überzeugung hervorgeht, dass man am richtigen Ort angekommen ist.

Villa il Poggiale Italien Allee

Die richtige Mischung macht’s: das Ambiente ist elegant gediegen aber nicht überladen oder gekünstelt rustikal. Der Service ist aufmerksam und diskret, aber trotzdem familiär. Das Essen ist typisch toskanisch aber immer mit der gewissen Raffinesse, die sich von der einfachen ländlichen Trattoria unterscheidet. Das man es hier nicht mit einem gewöhnlichen «schönen» Toskana-Hotel zu tun hat merkt man schon beim Frühstück mit den hausgemachten Kuchen und Marmeladen.

Die Lage mit Panoramasicht ist ein Traum: die sanft geschwungenen Rebenhügel legen sich auf die Seele wie eine warme Decke. Die toskanischen Kunstmetropolen sind alle nur wenige Kilometer entfernt aber sobald einem die Luft ausgeht kehrt man in kurzer Zeit wieder in diese kleine exklusive Welt der Ruhe und der Langsamkeit zurück. 

Kein Wunder, dass dieses Country Hotel immer wieder für besondere Anlässe in Beschlag genommen wird, sei es für elegante Hochzeiten, kleine aber feine Firmenevents, stilvolle Familienfeste, Jubiläen….aber auch ohne einen Anlass wird ein Aufenthalt in der Villa Il Poggiale zum ganz persönlichen Event, aus dem man neue Kraft und Energie für den Alltag schöpfen kann.

Aus den zahlreichen Aktivitäten, die zur Verfügung stehen kann man sich hier sein ganz persönliches Urlaubsereignis basteln, sei es die Vespatour am Vormittag oder die Weinverkostung am frühen Abend, die Wanderung durch die Weinberge mit Picknick oder die Fahrt mit der Limousine für eine Fotosafari. Ganz Wagemutige können sogar eine Fahrt mit dem Heißluftballon machen. Oder man setzt sich eben doch wieder mit einem guten Buch und Glas Wein in den Garten und überlegt sich schon mal wann man das nächste Mal wiederkommen kann.

Kategorie: Hoteltipps

von

Viorica ist seit vielen Jahren für OLIMAR vor Ort in der italienischen Partneragentur tätig. Sie ist mit einem Kunsthistoriker verheiratet, wodurch sie immer bestens über aktuelle Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen in Italien informiert ist. Am liebsten würde sie sämtliche Events selber besuchen - aber auch darüber schreiben macht ihr Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.