Reisenews
Schreibe einen Kommentar

Neue Michelin-Sterne für Gourmet-Restaurants in Spanien und Portugal

Portugal Gourmetessen

Der MICHELIN Guide Spanien & Portugal hat eine neue Auswahl an Sterne-Restaurants in 2021 gekürt. Darunter drei neue Zwei-Sterne-Restaurants und 21, die ihren ersten Stern gewonnen haben. Erstmalig wurde auch der Michelin Green Star vergeben für eine Gastronomie, die besonders nachhaltig ist.

Die drei neuen Sterne gingen an das Bo.TiC in Corçà (Girona) unter der Leitung von Albert Sastregener, das Cinc Sentits in Barcelona mit Küchenchef Jordi Artal und das Culler de Pau in O Grove (Pontevedra, Galicien), wo Javier Olleros die Gerichte entwirft.

Bei Bo.TiC in einer alten Busfabrik fertigt Chefkoch Albert Sastregener hochtechnische Kreationen, die unter Wahrung der Tradition bei jedem Biss nach Präzision streben. Im Cinc Sentits nimmt Jordi Artal die Gäste mit auf eine außergewöhnliche Reise durch die Geschichte seiner Familie und lobt mit Hilfe vertrauenswürdiger Kleinproduzenten die Aromen der modernen katalanischen Küche. Und im Culler de Pau dreht sich bei Küchenchef Javier Olleros alles um lokal und nachhaltig angebaute Lebensmittel. Er möchte nicht nur mit lokalen Produkten kochen, sondern diese auch durch den ständigen Dialog mit lokalen Produzenten fördern.

Darüber hinaus erhielten 21 Betriebe ihren ersten Stern und 21 weitere wurden mit dem neuen MICHELIN Green Star für nachhaltige Restaurants ausgezeichnet.

 „In einem besonders schwierigen Jahr für die Hotellerie- und Restaurantbranche waren unsere Teams beeindruckt von dem Engagement und der Hartnäckigkeit der in der Branche tätigen Personen. Die neueste Ausgabe bringt auch die Freude in Worte, neue junge Talente zu entdecken, die nicht nur den lokalen Produkten einen hohen Stellenwert einräumen und innovative Gerichte zubereiten, sondern auch echte Gourmet-Speiseerlebnisse schaffen “, sagte Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor des MICHELIN Guides.  Die Anzahl der Restaurants, die einen MICHELIN-Stern erhalten, ist in 2021 ebenfalls gestiegen.

In Spanien sind dies: Ambivium (Peñafiel, Valladolid), Amelia (Donostia/San Sebastián), Atempo (Sant Julià de Ramis, Girona), Baeza & Rufete (Alicante), Béns d’Avall (Sóller/Mallorca), Callizo (Aínsa, Huesca), DINS Santi Taura (Palma/Mallorca), Eirado (Pontevedra), En la Parra (Salamanca), Espacio N (Esquedas, Huesca), L’Aliança 1919 d’Anglès (Anglès, Girona), La Salita (Valencia), Miguel González (Pereiro de Aguiar, Ourense), Mu•na (Ponferrada, León), Odiseo (Murcia), Quatre Molins (Cornudella de Montsant, Tarragona), Raíces-Carlos Maldonado (Talavera de la Reina, Toledo), Saddle (Madrid) and Silabario (Vigo, Pontevedra).

In Portugal sind die beiden neuen Restaurants, die mit einem MICHELIN-Stern ausgezeichnet wurden, 100 Maneiras und Eneko Lisboa, beide in Lissabon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.