Land & Leute, On Tour
Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Situation auf Porto Santo – eine Foto- und Videostory in Corona-Zeiten

OLIMAR Kollegin Franzi lebt und arbeitet auf Porto Santo. Da auch hier der Sommer mit Touristen in den Startlöchern steht, gibt sie uns per Video- und Foto-Story einen Einblick in den aktuellen Alltag der Insel.

Porto Santo, das kleine Inselidyll neben Madeira hat vom Coronavirus nicht viel mitbekommen. Jüngst erklärten sich die beiden Inseln als Corona-frei und bereiten sich nun für erste Touristen aus dem Ausland vor.

Die Fähre pendelt bereits wieder zwei Mal am Tag zwischen Madeira und Porto Santo. Im September und Oktober kann von Köln/Bonn wieder jeden Samstag nonstop nach Porto Santo geflogen werden. OLIMAR bietet wieder den Eurowings-Charter an sowie natürlich ein schönes Hotelangebot – noch sind einige Zimmer mit Meerblick frei – auch für Kurzentschlossene.

Porto Santo ist in puncto Sicherheit das mit Abstand das einzigartigste Inselparadies Portugals. Denn auf der Insel mit mit nur 5000 Einwohnern, gepaart mit einem weitläufigen, 9 Kilometer langen Sandstrand ist viel Platz für Familien, Paare, Freunde sowie Strandläufer und Wassersportbegeisterte. Es wundert nicht, dass der Strand aktuell zum sichersten Strand Europas gekürt wurde.

Auf Porto Santo hat man das Gefühl, das der langsame Rhythmus die Menschen entschleunigt und entspannt. Das Zusammenspiel von türkisblauem Wasser, goldenem Strand und mildem Klima sowie einem schönen Hinterland mit spektakulären Aussichtspunkten versprechen ein ruhigen, sicheren und dennoch abwechslungsreichen Urlaub in 2020.

Familien mit Kindern können die Quinta das Palmeiras besuchen, den Mini-Zoo mit botanischen Garten, oder auch die Fonte da Areia bestaunen, die Sandsteinformationen und -skulpturen, die die durch Erosion entstanden sind. Um etwas über die Geschichte der Insel zu erfahren, bietet es sich an, in das kleine Kolumbus-Museum im Hauptort Vila Baleira zu gehen. Möglich sind natürlich auch Wanderungen zu einem der Picos auf Porto Santo, eine Fahrrad-Tour, Jeep-Safari und vieles mehr.

Franzi hat für uns verschiedene Orte auf der Insel fotografiert, die auch im Sommer niemals überlaufen sind.

Lust auf einen spontanen und sicheren Inselurlaub bekommen? Unsere aktuellen Porto Santo-Angebote finden Sie hier.

Über aktuelle Einreisebestimmungen informiert OLIMAR auf der Seite olimar.de/aktuelles.

Diesen Artikel Freunden empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.