Aktiv & Natur
Schreibe einen Kommentar

Portugals Sternenpark: Im Dark Sky® Schutzgebiet dem Himmel so nah

Sternenhimmel

Wandern unterm Sternenzelt, das klingt zu schön um wahr zu sein. Ist aber tatsächlich möglich! In drei Regionen Portugals gibt es so genannte Dark Sky® Schutzgebiete, einer von ihnen liegt im Alentejo. Hier, in Portugals Sternenpark, ist die Besiedlungsdichte so gering, dass so gut wie keine Luft- und Lichtverschmutzung den Sternenhimmel trübt. Und dieser präsentiert sich inklusive gut sichtbarer Milchstraße in voller, überwältigender Pracht.

Es ist kein Zufall, dass Portugals „Dark Sky Sky® Route“ im Alentejo zu finden ist und dass die UNESCO die Region bereits 2011 zur weltweit ersten „Starlight Tourism Destination“ ernannt hat. Besser sind die naturgegebenen Bedingungen fast nirgendwo – rein statistisch haben Sie an 286 Nächten im Jahr einen sternenklaren Himmel.

Im Alentejo tendiert die Lichtverschmutzung gen Null

Der Alentejo ist eine Top-Destination für den Astrotourismus. Das Dark Sky® Schutzgebiet umfasst ein Gebiet von rund 3000 Quadratkilometern rund um die größte Talsperre Europas, in der die Lichtverschmutzung fast gen Null tendiert. Keine Großstadt ist in der Nähe und trübt den nächtlichen Blick auf den Himmel, und seit der Ernennung zum Schutzgebiet haben sich die umliegenden Gemeinden dazu verpflichtet, nachts die künstliche Beleuchtung auf ein Minimum zu reduzieren.

Das Ergebnis ist überwältigend: Ob mit dem Teleskop oder dem bloßen Auge, der Blick in den funkelnden Sternenhimmel ist phantastisch.

Monte da Estrela Country House
Übernachten im Dark Sky® Schutzgebiet in Portugals Sternenpark: das Monte da Estrela Country House & Spa

Absolut empfehlenswert: das Observatorium in Cumeada

Wer in den vielfach dicht besiedelten Gebieten in Deutschland lebt, vergisst leicht, was am nächtlichen Himmel so los sein kann. Und wie schön es sein kann, einfach nur mal in den Himmel zu schauen. In der kleinen Gemeinde Cumeada nahe Reguengos de Monsaraz gibt es ein Observatorium, wo Ihnen die Sternenbilder und Planeten sehr informativ nähergebracht werden – auch für Kinder unbedingt empfehlenswert.

Für Mensch und Tier ein nächtliches Highlight

Dabei ist ein Sternenpark nicht nur fürs Auge etwas. Auch nachtaktive Tiere werden geschützt und finden hier wieder die Bedingungen vor, die für sie die eigentliche natürliche Umgebung sind. Bei einem Urlaub in Portugals Sternenpark können Sie die nächtliche Pracht auf unterschiedlichste Weise erleben ­– vom Moonlight-Dinner über nächtliche Kanutouren oder Reiten im Mondschein bis zur geführten Beobachtung von nachtaktiven Tieren ist für jeden etwas dabei.

Portugals Sternenparks
Portugals Sternenparks: das Dark Sky® Schutzgebiet Vale do Tua

Zwei weitere Sternparks, die du unbedingt mal besuchen solltest

Im Jahr 2019 und 2020 wurden zwei weitere Regionen Portugals zu Dark Sky Gebieten erklärt. Die Reserva Dark Sky® Aldeias do Xisto umfasst 27 historische Schieferdörfer in den Bergen der Serra de Lousã südöstlich von Coimbra. Und im Nordosten Portugals erwartet Sie die Reserva Dark Sky® Vale do Tua im gleichnamigen, regionalen Naturpark.

Der OLIMAR Hotel-Tipp

Bei OLIMAR findest du zum Beispiel mit den Casas des Juromenha oder dem Monte da Estrela Country House & Spa Unterkünfte, die mitten in dieser wenig besiedelten Region liegen. So kannst du tagsüber im Komfort deines Hotels entspannen und hast keinerlei Anreise, um die nächtliche Attraktion zu erleben. Bequemer geht es nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.