Alle Artikel in: Hoteltipps

Ansicht Palácio de Estói

Palácio de Estói an der Algarve – Römer und Rokoko

Buchstäblich ins Grüne schmiegt sich der rosarote Palast Palácio de Estói an die Terrassenhänge nördlich von Faro und ist weithin bis zur Autobahn sichtbar. Ein aristokratisches Schlösschen im Süden Portugals, ein Schwesterngebäude des rosaroten „Queluz“ Palastes in Lissabon, entworfen vom gleichen einstigen Hofarchitekten als Sommerresidenz für den Oberkommandanten der Algarve Garnison und Marine im ausgehenden 18. Jahrhundert. Der Park am Fuße des rosaroten Märchenschlösschens mit seinen prächtigen Flügeltüren, den Schornsteinen und Türmchen, fließt satt und grün, mit Orangenhainen, Granatapfelbüschen und Nussbäumen bepflanzten, gebührend breit angelegter Allee in der Mitte, als Auffahrt seicht aufwärts, und endet auf einem Platz unter schattigen Walnussbäumen an einem imposanten Brunnen. Eine Grotte begrüßt den Gast, der einst in prächtigen Kutschen die Allee heraufkutschiert wurde, am Fuße der Freitreppe ausstieg, und zu einer eisgekühlten Limonade oder einem fruchtig süßen Sorbet als Willkommensgruß in die Brunnengrotte gebeten wurde.Die mit römischen Mosaiken, portugiesischen Fliesenbildern, original Klippenfelsen von der Costa Vicentina, Muscheln aus aller Welt, und italienischen Akten aus glänzend weißem Marmor gestalteten Musenfiguren, dekorierte Höhle mit plätscherndem Brunnen, ist ein Kunstwerk der Rokoko-Epoche. …

Parador de Granada

Das sind die Top 5 Paradores – Urlaub wie im Märchen

Übernachten in einer liebevoll restaurierten Burg oder tafeln im Palast eines Konquistadors? Die spanischen Paradores bieten die tolle Möglichkeit, die große Geschichte des Landes ganz typisch und authentisch zu erleben. Bereits vor mehr als 90 Jahren begann die Erfolgsstory der Paradores, als König Alfonso XIII ein rustikales Berghotel in der Sierra de Gredos eröffnete. Heute zählt die staatliche Paradores-Hotelkette insgesamt 97 Häuser auf dem spanischen Festland, den Kanaren und den nordafrikanischen Enklaven Ceuta und Melilla. Wir haben hier die Top 5 Paradores zusammengestellt: Parador Granada Im Parador von Granada haben Sie die einmalige Gelegenheit, eine Nacht im Tausendundeinenacht-Ambiente zu verbringen. Das ehemalige Kloster liegt mitten in einer prächtigen maurischen Palast- und Gartenanlage. Errichtet wurde das Gebäude auf einem früheren Nasridenpalast auf Anordnung der katholischen Könige. Die prachtvollen Gärten und Brunnen erzählen noch heute von einer Vergangenheit, in der sich das Maurische mit dem Christlichen vermischte. Zahlreiche Kunstwerke und außergewöhnliches Mobiliar zieren auch die Innenräume des einstigen Klosters. Da der Parador Granada zu den begehrtesten Adressen der Hotelkette gehört, sollte möglichst weit im Voraus gebucht werden! …

Luftbild Pestana Gramacho Residences

Pestana Gramacho Residences

Dass die Algarve der perfekte Ort ist zum Entspannen, Sonnenbaden und darüber hinaus beste Bedingungen für einen traumhaften Golfurlaub bietet, ist wahrlich nichts Neues. Neu ist allerdings das Aparthotel Pestana Gramacho Residences, das sich unweit der beiden malerischen Fischerorte Carvoeiro und Ferragudo befindet. Neue Adresse für einen Golfurlaub an der Algarve Die portugiesische Hotelkette Pestana ist bei Golfern nicht nur bekannt, sondern gleichermaßen beliebt. Gäste der Häuser haben unabhängig von der Wahl ihres Pestana-Hotels die Möglichkeit auf den derzeit 5 hoteleigenen Plätzen Quinta do Gramacho, Vale da Pinta, Alto, Silves Golf und Vila Sol schon ab 70€ / 139€ / 209€ p.P. (2/4/6 Greenfees) zu spielen. Der Transfer zu den Golfplätzen kann vor Ort hinzu gebucht werden und kostet 55€ pro Person und Woche bei einem Mindestaufenthalt von 7 Nächten. Ausgenommen hiervon ist Vila Sol. Das unlängst eröffnete 4*-Gramacho Residences liegt in himmlisch ruhiger Lage direkt an den Fairways des Gramacho-Golfplatzes und ist nur ca. 10 Autominuten von Carvoeiros Buchten entfernt. Alternativ bringt ein Hotel-Shuttle die Gäste innerhalb weniger Minuten zu den nahe gelegenen Abschlägen …

Hotelpool Grotta Giusti Toskana

Wellnessurlaub in der Toskana: Grotta Giusti Resort Golf & Spa

Inmitten der bezaubernden Landschaft der Toskana erwartet Sie ein wahres Juwel unter den Wellness- und Golfhotels: Das Grotta Giusti Resort Golf & Spa in Monsummano Terme. Hier weiß man gar nicht, welches Highlight man zuerst aufzählen soll: die einmalige Spa-Landschaft in einer natürlichen Thermalhöhle, den großartigen Golfplatz Montecatini, den klassischen Charme einer toskanischen Villa, die bezaubernde Park- und Gartenlandschaft ringsum… Die Grotta Giusti ist ein luxuriöses Kleinod unter den Hotels der Toskana. Historische Eleganz und toskanische Schönheit Im Grotta Giusti Resort Golf & Spa entfaltet sich toskanischer Charme mit voller Wucht. Sei es die typische Chianti-Landschaft oder die mediterrane Parkanlage ringsum, die freskenverzierte historische Villa oder die italienische Gourmetküche: Das gesamte Resort scheint einem toskanischen Gemälde entsprungen. Dass das Grotta Giusti Resort bereits als eines besten Golfhotels der Welt ausgezeichnet wurde, verwundert kaum – dass es ein Mitglied der „Small Luxury Hotels of the world“ ist, noch weniger. Wer italienische Lebensart und distinguierte Eleganz zu schätzen weiß, wird die Grotta Giusti lieben. Die im 18. Jahrhundert erbaute Residenz liegt eingebettet in einen prachtvollen Park mit …

Kreuzfahrt in Dalmatien mit der Yacht Providenca

Kreuzfahrt in Dalmatien: Im Land der 1000 Inseln

Türkisblau glitzert das Wasser in der Sonne und verschwiegene Buchten laden zu einem Bad im Meer ein, dessen Wasser so klar ist, dass man metertief hinabschauen kann. Sattgrün steigen idyllische Berglandschaften auf und dramatische Schluchten vermitteln einen Hauch Wildwestromantik. Kroatiens Küste ist an Schönheit kaum zu übertreffen – und lässt sich besonders eindrucksvoll vom Wasser aus erkunden. Eine Kreuzfahrt in Dalmatien ist ein ganz besonderes Urlaubserlebnis. Mediterrane Urlaubsträume in Kroatien Das sonnenverwöhnte Dalmatien bietet die wohl schönste und auch vielseitigste Landschaft Kroatiens – eine faszinierende Küstenwelt mit über 1000 vorgelagerten Inseln und Riffen, von der Sonne geküsst, von der Natur reich gesegnet. Dazu kommen historische Stadtjuwele, UNESCO-Welterbestätten sowie mediterrane Hafenstädtchen, die einen Urlaub in Dalmatien auch zum kulturellen Hochgenuss machen. Dalmatiens Inselwelt ist eine echte Schatzkammer. Und an Bord der „Providenca“ sind Sie mittendrin: An Bord der eleganten Motoryacht entdecken Sie die Höhepunkte Dalmatiens auf denkbar schöne und komfortable Weise. Perlen der Adria Ausgehend von der großartigen UNESCO-Stadt Dubrovnik, der „Perle der Adria“, sehen Sie auf der Kreuzfahrt „Höhepunkte Dalmatiens mit der Providenca“ mit Split …

Außenansicht Le Massif

Le Massif: Skiurlaub deluxe am Dach Europas

Seit Dezember gibt es für anspruchsvolle Wintersportler ein neues Highlight: Le Massif in Courmayeur. Das nagelneue „Leading Hotel of the world“ setzt der Mondänität des bekannten Wintersportortes noch einen drauf. Wer auf der Suche ist nach einem wirklich exklusiven und dabei absolut familienfreundlichen Winterurlaub in atemberaubender Bergwelt, der sollte sich hier einmal umsehen. Courmayeur, dieser Name steht für Exklusivität, anspruchsvollen Skispaß und eine top Gourmetszene. Der Bergort liegt auf 1200 Meter Höhe im Aostatal direkt unterhalb des Mont Blanc und gilt als einer der ältesten und traditionsreichsten Fremdenverkehrsorte der Alpen und ist trotzdem auch in den Wintermonaten nicht überlaufen. In den autofreien Gassen des Bergstädtchens reihen sich internationale Designerboutiquen an Cafés und Restaurants, in denen Regionalität und Nachhaltigkeit nicht bloß ein trendiges Aushängeschild ist. Passionierte Wintersportler finden rund um Courmayeur ein Skigebiet, das eines der kleineren in den Alpen ist, dafür aber ausgesprochen abwechslungsreich und einmalig schön: Am Panorama des alles überragenden Mont Blanc kann man sich wohl nie satt sehen. Spektakulär ist eine Fahrt mit der Seilbahn „Skyway Monte Bianco“, mit der Sie in …

Lobby Parador

Paradores in Kastilien – drei ausgewählte Hoteljuwelen

Wer westlich von Ávila die Orte Gredos, Ciudad Rodrigo und Tordesillas besucht, taucht mitten hinein in das ursprüngliche Kastilien. Mit einer sagenhaften Geschichte und traumhafter Natur. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, als ich Alejandro Nedstrom im Parador von Gredos treffe. Er sitzt mit mir und anderen Journalisten im Restaurant des einstigen Jagdschlosses und empfiehlt wahlweise Cochinillo de Ávila (Spanferkel), Chipirones (Baby-Kalamares) und dazu besten Rotwein der Region. Das Meeting hier fernab von Madrid hat einen Grund. Nedstrom organisiert aktuell die fast 100 Hotels und 10.000 Betten der staatlichen Parador-Kette. Und dort, wo wir den sympathischen Mann mit skandinavischen Wurzeln treffen, entstand vor genau 90 Jahren der erste Parador seiner Art. Die Sierra de Gredos kennen wenige Deutsche. Dort stolzieren Steinböcke durch die Ginsterbüsche. Und das hat schon König Alfonso XIII fasziniert, der gerne die Tagestour mit seinem Hispano Suiza in Kauf nahm, um in der frischen Bergluft zu jagen. 1929 weihte seine Majestät den Parador ein. Und der sollte noch Geschichte schreiben. 1935 trafen sich hier die Gegner der Zweiten Republik zu konspirativen …

Ansicht Praia d'El Rey Marriott

Ausgezeichnet: Praia D’El Rey ist Portugals bestes Golfresort

Portugal ist und bleibt eine Top-Golfdestination und ist nun erneut mehrfach ausgezeichnet worden. So wurde das Praia D’El Rey Marriott Golf & Beach Resort in Óbidos vom britischen Magazin „Golf World“ zum viertbesten Golfresort Europas gekürt. Gut eine Stunde nördlich der Trendmetropole Lissabon gelegen, zwei 18-Loch-Meisterschaftsplätze, ein ausgezeichnetes 5-Sterne-Hotel mit Top-Wellness-Bereich und natürlich die Lage zwischen dem wunderschön erhaltenen mittelalterlichen Ort Óbidos (UNESCO Weltkulturerbe) und dem Atlantik: Gründe genug für das renommierte „Golf World Magazine“, das Praia D’El Rey Marriott Golf & Beach Resort als bestes Golfhotel Portugals auszuzeichnen. In den Kategorien Golfplätze und Übungsmöglichkeiten, Unterkunft, Annehmlichkeiten und Erreichbarkeit wurden die führenden Resorts unter die Lupe genommen – das Praia D’El Rey Resort hat hervorragende 91,5 von 100 möglichen Punkten erreicht – und ist damit auf Platz vier der 100 besten Resorts Kontinentaleuropas vorgerückt. Maßgeblich für diesen Erfolg sind vor allem die beiden hauseigenen Golfplätze: Golfplätze Praia D’El Rey & West Cliffs Course Der etablierte 18-Loch-Platz Praia D’El Rey ist schon seit Jahren immer unter den besten Golfplätzen Europas zu finden. Als Kombination aus Parkland- …

Detail Pousada de Estoí

Solares und Pousadas de Portugal: Beim Grafen zu Gast

Wer einen Portugal-Urlaub abseits des touristischen Mainstreams verbringen möchte und gerne auf Tuchfühlung mit Land und Leuten geht, der sollte sich unbedingt einmal bei den Solares de Portugal umschauen oder eine Pousada buchen. Zimmer mit Familienanschluss und Ambiente satt statt 24-Stunden-Rezeption und Minibar. Und vor allem: wirklich authentische Urlaubserlebnisse. Ob der verwunschene Landsitz, das efeuberankte Herrenhaus, jahrhundertealte Klöster oder das kleine Boutique-Hotel in spektakulärer Panoramalage: Portugals Solares und Pousadas haben jede Menge zu bieten fürs Auge und Gemüt. Hippen Scandic Chic oder urbanen Lifestyle suchen Sie hier vergebens, bekommen dafür unverfälschte Gastfreundschaft und echtes Herzblut der Eigentümer. Jedes dieser ganz besonderen Hotels in Portugal ist so individuell wie sein Besitzer und jedes hat seine Vorzüge, keines gleicht dem anderen. Einige Häuser sind schon für sich eine glatte Sehenswürdigkeit, andere liegen in der Nähe von diesen. Da fällt die Auswahl schwer… Solares de Portugal – Nostalgie und Gastfreundschaft In der Organisation der Solares de Portugal haben sich unter der Federführung des Grafen Francisco de Calheiros Privatleute zusammengeschlossen, die ihre Häuser für Gäste öffnen – meist alte …

Solar de Lalém auf Sao Miguel Azoren

Solar de Lalém – Urlaub im Herrenhaus auf den Azoren

Am Rande des verträumten Fischerdorfes Maia auf der Azoren-Insel São Miguel erwartet die Gäste ein besonderes Juwel. Umgeben von der für die Azoren typischen Hügellandschaft liegt das Hotel Solar de Lalém. Der Adelssitz aus dem 17. Jahrhundert diente einst den Donatarkapitänen des portugiesischen Königs als Residenz. Das kleine Hotel ist nicht nur der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen. Durch die zentrale Lage in der Mitte der Nordküste São Miguels, lassen sich alle Ausflugsziele, sowohl im Westen, als auch im Osten der Insel gut erreichen. In nur 700 Metern Entfernung laden ein Naturschwimmbecken und ein kleiner Strand zum Baden und Relaxen ein. Auch die einzigen Teeplantagen Europas in Gorreana und Porto Formoso liegen in unmittelbarer Nähe. Seit über 20 Jahren leben Gabriele und Gerd Hochleitner nun auf der Azoren-Insel und haben das Herrenhaus Solar de Lalém liebevoll restauriert und dabei besonderen Wert darauf gelegt, den ursprünglichen Charakter beizubehalten. In der alten Küche wird zwar heute nicht mehr gekocht, trotzdem werten die Feuerstelle und die massiven Töpfe das Speisezimmer auf. Die 10 Gästezimmer sind geschmackvoll mit antiken Möbeln eingerichtet. …