Land & Leute, Special
Schreibe einen Kommentar

Inselkombination Porto Santo – Madeira: zwei Inselparadiese, ein Traumurlaub

Insel Porto Santo

Der Blick auf den schier unendlich wirkenden Atlantik mit seinen ans Ufer wandernden Wellen scheint uns zuflüstern zu wollen: „Herzlich willkommen in eurem Traumurlaub. Atmet tief ein und entspannt euch.“ Jetzt kann der Urlaub starten. Wir sind auf Porto Santo, der kleinen Insel mitten im Atlantischen Ozean, die wir in Kombination mit der großen Schwesterinsel Madeira kennenlernen möchten.

Beide Inseln könnten unterschiedlicher nicht sein, bieten aber dennoch zahlreiche Möglichkeiten, die vom Baden, über Wandern, Tauchen und Entspannen reichen. Ganz besonders ist auf Porto Santo zum Beispiel der einzigartige 9 Kilometer lange Strand mit seinem Wundersand, dem durch die darin enthaltenen Mineralien sogar heilende Kräfte zugesprochen werden. Das Gefühl, als wir das erste Mal den Untergrund mit unseren nackten Füßen betreten, ist unbeschreiblich. Der Sand ist angenehm weich, fast als würde man auf einem Kissen laufen. So etwas haben wir vorher noch nie erlebt.

Feinster Sand auf Porto Santo
Sand auf Insel Porto Santo
Phantastischer Sandstrand auf Porto Santo

Unser Hotel Torre Praia befindet sich unweit vom Kern des Hauptortes Vila Baleira. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir die einladende Seebrücke, von wo aus man die heimischen Angler und den Ozean beobachten kann. Außerdem können wir einen Blick auf den Hafen werfen, wo unsere Reise in wenigen Tagen mit der Fähre weiter nach Madeira starten wird.

Hafen auf Porto Santo
Fähre im Hafen von Porto Santo

Flugverbindung zwischen Porto Santo und Madeira

Für diejenigen, die lieber fliegen, bietet sich die Flugverbindung zwischen den beiden Inseln an, die zweimal täglich von Porto Santo in Richtung Madeira und zurück abhebt, einmal morgens und einmal abends. Beim Betreten der kleinen Propellermaschine kann einem beim ersten Mal schon etwas mulmig werden, aber man fliegt sicher in weniger als 20 Minuten zwischen den beiden Inselparadiesen hin und her. Je nach Tarif kostet ein Flug ca. 50-60 Euro inkl. Gepäck. Die Preise können natürlich wie bei jedem Fluganbieter variieren.

Flughafen Porto Santo
Der kleine Flughafen von Porto Santo

Mit der Fähre von Porto Santo nach Madeira

Nach einer Woche Porto Santo wählen wir die Überfahrt mit der Fähre nach Madeira, wo unser nächster Urlaubshalt auf uns wartet. Die Porto Santo Line fährt morgens vom Hafen in Funchal los und abends von Porto Santo wieder zurück. Die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden. Die Tickets für 2 Personen kosten 72 Euro in der 2. Klasse. Auch hier ist das Gepäck inklusive. Wir freuen uns schon sehr auf unsere kleine Kreuzfahrt.
Da die Fährverbindung von vielen Touristen und Einheimischen genutzt wird, empfiehlt es sich, ungefähr eine Stunde vor dem Ablegen bereits dort zu sein, um noch einen schönen Platz ergattern zu können. An Bord gibt es eine Bar, einen Imbiss, ein Restaurant, ein Kino, Spielflächen für die Kinder und vieles mehr.

Fähre Lobo Marinho auf Porto Santo

Wir möchten beim Ablegen der Fähre noch einen Blick auf Porto Santo vom Deck aus werfen. Vom Wasser aus hat man nochmal einen herrlichen Blick auf den schönen Strand und die Berge. Porto Santo wird immer kleiner und kleiner am Horizont. Langsam macht sich ein Hungergefühl bemerkbar und wir suchen das Restaurant auf, das zwar klein, aber sehr schick eingerichtet ist. Hier verbringen wir bei leckerem Wein und tollem Essen eine ganze Weile. Das Schiff schaukelt langsam vor sich hin und macht die schöne Stimmung perfekt.

Nach rund 2 Stunden können wir bereits einen Blick auf Madeira werfen. Es ist mittlerweile dunkel geworden, sodass die Insel in ein Lichtermeer taucht. Unser Schiff steuert an der südöstlichen Küste entlang, vorbei an Orten wie Machico und Santa Cruz, wo sich auch der Flughafen befindet. Schlussendlich erreichen wir unser Ziel: Funchal. Die Stadt türmt sich quasi vor uns auf und wir sind überwältigt von dem Panorama. Mittlerweile hat es viele Gäste nach draußen gezogen, um diesen Ausblick nicht zu verpassen. Am Hafen angekommen erhalten wir unser aufgegebenes Gepäck zurück. Zahlreiche Taxis empfangen die Reisenden und bringen sie in Ihre Unterkünfte.

Madeira mit dem Mietwagen erkunden

In den nächsten Tagen werden wir die Madeira mit dem Mietwagen erkunden. Dies lohnt sich allemal, denn die Inselstraßen sind gut ausgebaut und die Orte lassen sich auf diese Weise schnell und bequem besuchen. Ein kleiner Polo mit Automatikgetriebe sollte es für uns beide sein. Da wir nur
kleine Touren über die Insel machen wollten, reichte uns der kleine Flitzer vollkommen aus. Wir machten einen Halt in Porto Moniz mit seinen natürlichen Pools im Atlantik, am kleinen Sandstrand vom Fischerort Machico und Santa Cruz, von dessen Ufer wir die landenden Flieger beobachteten.

Eine Kombination zwischen Madeira und Porto Santo verspricht einen außergewöhnlichen Urlaub. Obwohl die beiden Inseln sich sehr voneinander unterscheiden, haben sie dennoch gemeinsam, dass
sie ein umfangreiches Angebot aufweisen, bei dem keine Langeweile entsteht. Das eher karge Porto Santo mit seinem herrlichen Strand und auf der anderen Seite das üppig grüne Madeira. So wird die Reise zum Traumurlaub.

Kombinationsreise Porto Santo Madeira

Jeden Samstag zwischen 9. Mai und 17. Oktober 2020 kann die 1-wöchige Inselkombination Porto Santo Madeira bequem mit Nonstop-Flügen ab/bis Köln-Bonn angetreten werden. Die Transfers sowie die Fährüberfahrt sind im Angebotspreis von 609 € pro Person bereits enthalten. Die Kombination ist alternativ auch 10-tägig oder in anderer Reihenfolge individuell als Bausteinreise buchbar. Das OLIMAR Reisen Serviceteam hilft Ihnen gern weiter.

Diesen Artikel Freunden empfehlen:
Kategorie: Land & Leute, Special

von

Juliane M.

Juliane ist in der Reisewelt zu Hause und bringt ihre Urlaubserfahrungen gern zu Papier. Im Süden Europas hat die kleine italienische Insel Ischia ihr Herz erobert. Am liebsten plant sie eigene kleine Rundreisen, durch die man Land und Leute noch besser kennenlernen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.