Allgemein, Reisenews
Schreibe einen Kommentar

Palmela hat einen neuen Weinwanderweg

Weinwanderweg Palmela

Die Stadt Palmela südlich von Lissabon hat am 1. Mai einen neuen Wanderweg für Weinliebhaber eröffnet. Im „Jardim de Vinhas“ übersetzt „Weingarten“ auf der Halbinsel Setúbal können Wanderer fünf Weinerzeuger besuchen und auf einer ausführlich beschilderten Route die Rebsorten des Landes kennenlernen.

Weitere Informationen zum Wanderweg in englischer Sprache finden Sie hier.

Unsere Hoteltipps in der Region

Pousada Castelo Palmela – Historic Hotel

Wohnen Sie wie einst die Ritter des Santiago-Ordens in den ehemaligen, mit zeitgemäßem Komfort ausgestatteten Räumlichkeiten des angeschlossenen Klosterkonvents, dessen Ausstattung sich klassisch-gediegen mit historischen Steinwänden, Holzbalkendecken, Stilmöbeln, Lüstern und alten Gemälden präsentiert. Die Pousada Castelo Palmela besitzt nur 28 Gästezimmer. Das Frühstück oder Abendessen genießen Sie im früheren Kreuzgang mit Blick auf den „(Innen-)Hof der Orangenbäume“. Unvergesslich ist auch der Sonnenuntergang auf der Aussichtsterrasse „Pátio do Pessegueiro“.

Hotel Casa Palmela

Ein Hideaway im Herzen des Natur- und Nationalparks der Serra da Árrabida, auf etwa halbem Weg zwischen Setúbal und Azeitão, ist dieses stilvolle Landhotel. Schon bei der Zufahrt zum Anwesen passieren Sie ausgedehnte Weingärten, in denen u.a. die Trauben für den renommierten „Moscatel de Setúbal“ reifen. In dieser Umgebung genießen Sie hohen Wohnkomfort und Erholung vom Feinsten – imposante Marmortreppen, mit prächtigen historischen Azulejos verzierte Wände und Antiquitäten gehen Hand in Hand mit zeitgemäßen Annehmlichkeiten. Die nur 23 Gästezimmer verteilen sich auf das Hauptgebäude und einen Gartenflügel. Das Landgut lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein, auch werden Fahrräder verliehen, Wein- und Käsedegustationen, Ausritte hoch zu Ross und Bootstouren entlang der nahen Küste angeboten. Mit einem Mietwagen, der hier unverzichtbar ist, sind Sie in einer knappen halben Autostunde am nächsten Strand oder in entgegengesetzter Richtung, rund 15 Minuten länger, in der Hauptstadt Lissabon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.