Aktiv & Natur, Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Einer schöner als der Andere: Strandurlaub in Portugal

Alentejo Praia da Comporta

Portugal, dessen Grenze zur Hälfte der Atlantik bildet, ist ein Strandparadies par excellence, das Badeurlauber, Wassersportler und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert. Einen Urlaub am Meer in Portugal kann man demnach gleichermaßen aktiv, sowie entspannt gestalten. Die fast 140 km lange Küste des Alentejo gilt überdies als die unberührteste Südeuropas. Nachfolgend präsentieren wir Ihnen einige der nicht nur schönsten, sondern auch außergewöhnlichsten Strände.

Lang, länger, am längsten beim Portugal Urlaub am Meer

Von der Halbinsel Tróia im Norden der Alentejo-Küste bis zur Hafenstadt Sines erstreckt sich eine durchgehende, feinsandige Pracht von fast 50 km Länge, die von Dünen, Pinienwäldern und teils auch Lagunen gesäumt wird. Dort, wo man parken kann, führt das Kind einen (Strand-)Namen. Ein exklusives Unikum ist die Küste von Comporta, wo sich paradiesische Einsamkeit mit schicken Hotspots wie dem Praia da Comporta und dem Praia do Pego abwechselt. Madonna und andere VIPs lassen grüßen…

Baden im Vulkanschlot

Ein kleines Naturparadies in einem größeren – auch so kann ein Badeurlaub in Portugal aussehen. Die Felsinsel Ilhéu de Vila Franca do Campo liegt 700 m vor der Südküste der Azoreninsel São Miguel und besteht aus dem Schlot eines unterseeischen Vulkans. Ihr Highlight ist eine Kraterlagune mit 150 m Durchmesser, die nur durch eine schmale Öffnung mit dem Meer verbunden ist. Vom Küstenort Vila Franca do Campo setzen regelmäßig Boote zu dem ansonsten nur Seevögeln vorbehaltenen Mini-Ökosystem über, wobei die Zahl der Tagesgäste auf 400 limitiert ist.

Ilheu De Vila Franca Azoren
Ilheu De Vila Franca – Azoren

OLIMAR Hoteltipp: Ganz in der Nähe befindet sich das Caloura Resort Hotel, welches zu den besten Häusern der Insel gehört. Eingebettet in ein weitläufiges Areal mit Naturgarten und Swimmingpool, liegt das Hotel in exponierter Lage auf der Steilküste und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Ozean.

Vom Winde verweht…

…und doch einer der ganz großen Klassiker im Westen Lissabons. Schon die Kulisse des Praia do Guincho ist ein Hingucker: weite Dünen vor tiefblauem Meer, umrahmt von den Ausläufern des Sintra-Gebirges und mit Fernblick auf das Cabo da Roca. Hier trifft man sich zum Surfen und Kite-Surfen, zum Sonnenbaden (mit Windschutz) und zum Chillen in einer der bekanntesten Strandbars des Landes. Gleich auf der anderen Straßenseite führt ein 2 km langer Rundweg durch die beeindruckende Wanderdüne Duna de Cresmina.

Lissabons Küste Praia do Guincho
Praia do Guincho – Lissabons Küste

Portugal Urlaub am Meer mit Geheimtipp-Flair

Porto Santo, die 41 km2 kleine, sonnenverwöhnte Nebeninsel von Madeira hat das, was die große Schwester nicht hat: echten Strand. Aber nicht irgendeinen, sondern einen 9 km langen, goldgelben und kuschelweichen Feinsandstrand, der sanft zum bis zu 24°C warmen Meer abfällt. On top lindern die therapeutischen Eigenschaften des Sandes rheumatische Beschwerden und Hauterkrankungen. Und das unaufgeregte Leben auf der Insel, die Ende 2020 zum Biosphärenreservat erklärt wurde, ist Balsam für die Seele.

Perfekte Anbindung: Im September und Oktober 2021 können Sie von Frankfurt oder Düsseldorf über Lissabon nach Porto Santo fliegen und z.B. im komfortablen Aparthotel Luamar übernachten.

Porto Santo Strandurlaub
Neun Kilometer langer Sandstrand

Portugal Urlaub an der Algarve: Die Goldküste von Lagos

Das Gegenteil eines Geheimtipps, aber einfach unvergänglich schön! Direkt südlich der weißen Hafenstadt Lagos verläuft die »Costa de Ouro«, benannt nach den charakteristischen, von goldfarbenen Sandsteinklippen und Felsskulpturen umrahmten Badebuchten. Vor allem die Beach-Beauties Praia de Dona Ana und Praia do Camilo sowie die nahe Grottenlandschaft Ponta da Piedade verhalfen der Algarve zum Titel »Europas schönste Küste«, gehen heute als millionenfache Posts um die ganze Welt und machen den Portugal Strandurlaub zu etwas ganz Besonderem.

Die volle Schönheit der Algarve lässt sich perfekt bei einer Rundreise entdecken, z.B. bei der geführten Wanderreise „Steilkaps, Salinen und Piri Piri“ oder für Aktivurlauber beim „Radwandern mit dem E-Bike auf der Ecovia Litoral der Algarve“.

In Kooperation mit:

Logo Visit Portugal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.